'._('einklappen').'
 

Chalkostibit (Chalcostibite)

Bilder (31 Bilder gesamt)

Azurit und Chalkostibit
Aufrufe (Bild: 1263935680): 1499
Azurit und Chalkostibit

Größe: 45x30x20 mm; Fundort: Rar-el-Anz, Cherrat Wadi, Casablanca, Marokko

Copyright: Michael Roarke
Beitrag: slugslayer 2010-01-19
Chalkostibit
Aufrufe (Bild: 1119206475): 415
Chalkostibit

Schöne tafelige Chalkostibit-xx auf Quarz; Stufengröße: 10x10x8 cm, Quarze: bis 3 cm; Fundort: Rumänien, Maramures, Cavnic, Mina Boldut

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2005-06-19
Chalkostibit mit Dolomit auf Quarz
Aufrufe (Bild: 1263935863): 2490, Wertung: 8
Chalkostibit mit Dolomit auf Quarz

Kristallgröße: 5 mm; Fundort: Mina Boldut, Cavnic, Maramures, Rumänien

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2010-01-19
Chalkostibit
Aufrufe (Bild: 1119207726): 2341
Chalkostibit

Fundort: Rumänien, Maramures, Cavnic, Mina Boldut

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2005-06-19
Chalkostibit
Aufrufe (Bild: 1286299975): 607
Chalkostibit

Chalkostibit auf Quarz, Kristallgröße: 1,5 mm, Fundort: Herichova, Chyzne, Banska Bystrica, Banskobystrický kraj, Slowakei

Copyright: Martin Stevko
Beitrag: thdun5 2010-10-05
Chalkostibit
Aufrufe (Bild: 1119207363): 1402
Chalkostibit

Blaumetallische Chalkostibit-xx, mit weißen Calcit-xx auf Quarz; Stufengröße: 11x10x7 cm; Fundort: Rumänien, Maramures, Cavnic, Mina Boldut

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2005-06-19

Sammler Zusammenfassung

Farbe bleigrau, blaugrau, dunkelgrau; selten mit blauen oder grünen Anlauffarben
Strichfarbe: grau-schwarz
Glanz: Metallglanz
Mohshärte 3 - 4
Spaltbarkeit hervorragend parallel (010)
Bruch muschelig
Unbeständigkeit +++ HNO3
Kristallsystem orthorhombisch, Pnma
Morphologie Pinakoide {100}, {010}; Prisma {110}; Zwillinge {104}; nachder c-Achse gestreckt, nach (010) tafeligbis dicktafelig, körnig, derb

Chemismus

Chemische Formel

CuSbS2

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Kupfer, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 249.4374 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 4

Info

Empirische Formel:

CuSbS2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

25.71

2

50.00

32.0655000

64.1310000

Kupfer

Cu

25.48

1

25.00

63.5463000

63.5463000

Antimon

Sb

48.81

1

25.00

121.7601000

121.7601000

Analyse Masse%

Cu : 25.50, Sb : 49.40, S : 24.60 (Ref: Canadian Mineralogist 79)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.HA.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
H: Sulfosalze mit SnS als Vorbild
A: Mit Cu, Ag, Fe (ohne Pb)
05:Chalkostibit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/E.04-010

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
E: Sulfosalze (S : As,Sb,Bi = x)
4: Sulfosalze mit Eisen/Kupfer vorherrschend (x=2,0-1,6)

Hölzel-Systematik

2.GA.100

2: Sulfide
G: SnS Archetypen
A: With Cu,Ag,Fe (without Pb)
1: Chalcostibit-Gruppe

Hey's Index

05.01.04

05: Sulphosalts - Sulpharsenites and Sulphobismuthites (those containing Sn, Ge,or V are in Section 6)
01: Sulpharsenites etc. of Cu

Dana 8. Ausgabe

03.07.05.01

03: Sulfides - Sulfosalts
07: Sulfides - Sulfosalts where z/y = 2 - (A+)i (A++)j [By Cz], A=metals, B=semi-metals, C=non-metals

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

bleigrau, blaugrau, dunkelgrau; selten mit blauen oder grünen Anlauffarben

Strichfarbe

grau-schwarz

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Pleochroismus

Schwach in der Luft, in Öl etwas stärker

Anisotropie

beobachtet

Reflektion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 39.20, 44.20, 41.70
(420) 39.30, 45.30, 42.30
(440) 39.40, 46.20, 42.80
(460) 39.40, 47.00, 43.20
(480) 39.50, 47.40, 43.45
(500) 39.50, 47.00, 43.25
(520) 39.10, 46.20, 42.65
(540) 38.20, 44.40, 41.30
(560) 37.00, 42.20, 39.60
(580) 36.10, 40.70, 38.40
(600) 35.30, 39.70, 37.50
(620) 34.70, 38.90, 36.80
(640) 34.40, 38.30, 36.35
(660) 34.20, 38.00, 36.10
(680) 33.80, 37.90, 35.85
(700) 33.40, 37.90, 35.65

Reflektions-Darstellung Chalkostibit

Reflektion Ø

39.81

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

62

Raumgruppe

Pnma

Gitterparameter a (Å)

6.018

Gitterparameter b (Å)

3.796

Gitterparameter c (Å)

14.495

Gitterparameter a/b oder c/a

1.585

Gitterparameter c/b

3.818

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

331.129

Kristallstruktur

CuS4-Tetraeder, die über Ecken vernüpft sind, bilden Schichten parallel (010), die mit Schichten aus SB2S4-Pyramiden verbunden sind.

Röntgenstrukturanalyse

3.142(100),
3.110(90),
3.015(100),
2.990(90),
2.307(60),
2.123(40),
1.831(50),
1.763(50)

XRD-Darstellung Chalkostibit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Pinakoide {100}, {010}; Prisma {110}; Zwillinge {104}; nachder c-Achse gestreckt, nach (010) tafeligbis dicktafelig, körnig, derb

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3 - 4

VHN (Härte n. Vickers)

253 (50g)

Dichte (g/cm³)

4.75 - 5 / Durchschnittlich = 4.87

5.003 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

hervorragend parallel (010)

Bruch

muschelig

Tenazität

spröde

Radioaktivität

keine

Unbeständigkeit

+++ HNO3

Chem. Eigenschaften u. Tests

Chalkostibit kann wie Antimon an der Luft matt graublau anlaufen. Mit karbonatischen Wässern setzt sich das Mineral zu Azurit um.

Die Reinigung mit verdünnter Natronlauge oder die Behandlung mit Natrium-Dithonit zum entfernen von Eisenhydroxiden ist problemlos möglich.

Allgemeines

Vergesell­schaftung

Jamesonit, Chalcopyrit, Pyrit, Tetrahedrit, Stibnit, Andorit, Stannit, Dadsonit, Siderit, Baryt, Quarz

Name nach

Chalcostibit hat seinen Namen von χαλκός `chalkos` für Kupfer und στίβι `stibium` für Antimon wegen seines Cu- und Sb-Gehaltes.

Autor(en) (Name, Jahr)

C. Zincken, mit Zusatz von G. Rose und Analyse von H. Rose, 1835 (Annalen der Pharmacie, Band 16; bei Google-Buchsuche)

Sammler Info

Kühl trocken und lichtgeschützt aufbewahren da das Mineral sonst evtl. wie Antimonit blaugrau anlaugen kann.

Zusatz­informationen

Die vollkommene Spaltbarkeit unterscheidet Chalkostibit von allen anderen Antimon-Sulfosalzen.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 1 (1990), 90

Lapis Jg. 39 Nr. 11, Nov. 2014, S.8 - 11

Glocker, E.F. - Generum et Specierum Mineralium Secundum Ordines Naturales digestorum Synopsis (1847), Halle, p. 32.

Huot 1 (1841) 197

Nicol (1849 484

Zincken, C. - Über den Kupfer-Antimonglanz, eine neue Mineralgattung. Mit einem Zusatz von G. Rose.- Poggendorffs Annalen der Physik und Chemie 35 (1835), 357-361.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chalkostibit

CuSbS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

2.HA.05

Emplektit

CuBiS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

2.HA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chalkostibit

CuSbS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

II/E.04-010

Emplektit

CuBiS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

II/E.04-020

Kupčíkit

Cu3.3Fe0.7Bi5S10

monoklin : 2/m : C2/m

II/E.04-025

Cuprobismutit

Cu10Bi12S23

monoklin : 2/m : C2/m

II/E.04-030

Hodrušit

Cu8Bi12S22

monoklin : 2/m : C2/m

II/E.04-040

Pizgrischit

Cu17Bi17S35

II/E.04-050

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chalkostibit

CuSbS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

2.GA.100

Emplektit

CuBiS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

2.GA.110

Miargyrit

AgSbS2

monoklin : 2/m : C2/c

2.GA.140

Cuboargyrit

AgSbS2

kubisch : m3m : Fm3m

2.GA.150

Baumstarkit

Ag3Sb3S6

triklin : 1 : P1

2.GA.160

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Matildit

AgBiS2

trigonal : 3m : P3m1

03.07.01.01

Bohdanowiczit

AgBiSe2

trigonal : 3m : P3m1

03.07.01.02

Volynskit

AgBiTe2

trigonal : 3m : P3m1

03.07.01.03

Zlatogorit

CuNiSb2

trigonal : 3m : P3m1

03.07.01.04

Trechmannit

AgAsS2

trigonal : 3 : R3

03.07.02.01

Smithit

AgAsS2

monoklin : 2/m : C2/c

03.07.03.01

Miargyrit

AgSbS2

monoklin : 2/m : C2/c

03.07.03.02

Aramayoit

Ag2Sb3(Bi,Sb)S6

triklin : 1 : P1

03.07.04.01

Baumstarkit

Ag3Sb3S6

triklin : 1 : P1

03.07.04.02

Chalkostibit

CuSbS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

03.07.05.01

Emplektit

CuBiS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

03.07.05.02

Lorándit

TlAsS2

monoklin : 2/m : P21/a

03.07.06.01

Weissbergit

TlSbS2

triklin : 1 : P1

03.07.07.01

Sartorit

PbAs2S4

monoklin : 2/m : P21/n

03.07.08.01

Guettardit

Pb(Sb,As)2S4

monoklin : 2/m : P21/a

03.07.08.02

Twinnit

Pb(As,Sb)2S4

orthorhombisch : mmm : Pnmn

03.07.08.03

Galenobismutit

PbBi2S4

orthorhombisch : mmm : Pnam

03.07.09.01

Berthierit

FeSb2S4

orthorhombisch : mmm : Pnam

03.07.09.03

Garavellit

FeSbBiS4

orthorhombisch : mmm : Pnam

03.07.09.04

Klerit

Mn(Sb,As)2S4

orthorhombisch : mmm : Pnam

03.07.09.05

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chalkostibit

CuSbS2

orthorhombisch : mmm : Pnma

05.01.04

Andere Sprachen

Spanisch

Calcostibita

Französisch

Chalcostibite

Englisch

Chalcostibite

Deutsch

Chalkostibit

nach Ernst Friedrich Glockner (1847) in Generum et Specierum Mineralium Secundum Ordines Naturales digestorum Synopsis

Russisch

Халькостибит

Chinesisch (Vereinfacht)

硫铜锑矿

Japanisch

輝安銅鉱

alternativ genutzter Name

Antimonial Copper

Chalcostibit

Chalcostibita

Guejarit

Guejarita

Guejarite

Deutsch

Kupfer-Antimonglanz

Deutsch

Kupferantimonglanz

nach Johann Ludwig Carl Zinken u. Heinrich Rose (1835)

Rosite

nach Jean Jacques Nicolas Huot in "Manuel de Minéralogie"

Rosite (of Huot)

Deutsch

Wolfsbergit

Englisch

Wolfsbergite

Wolfsbergite (of Nicol)

Chinesisch (Vereinfacht)

硫锑铊铜矿

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Chalkostibit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Chalkostibit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Chalkostibit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Chalcostibite
Webmineral - suche nach:Chalcostibite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Chalcostibite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Chalcostibite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Chalcostibite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Chalcostibite
Athena - suche nach: Chalcostibite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Халькостибит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Chalkostibit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Chalkostibit
Bosse - suche nach: Chalkostibit



Notice: "Undefined variable: ub"