'._('einklappen').'
 

Challacolloit

Bilder (9 Bilder gesamt)

Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1277489418): 725
Challacolloit

Bildbreite: 2,5 mm, Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Enrico Bonacina
Beitrag: thdun5 2010-06-25
Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1253187606): 863
Challacolloit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-09-17
Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1319796028): 504
Challacolloit

Größe: 0,6 mm; Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Copyright: Enrico Bonacina
Beitrag: Hg 2011-10-28
Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1263575469): 771
Challacolloit

Bildbreite: 8 mm; Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Copyright: Luigi Mattei
Beitrag: thdun5 2010-01-15
Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1277489476): 486
Challacolloit

Bildbreite: 3,4 mm, Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Enrico Bonacina
Beitrag: thdun5 2010-06-25
Challacolloit
Aufrufe (Bild: 1278415935): 538
Challacolloit

Bildbreite: 4 mm; Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2010-07-06

Sammler Zusammenfassung

Mohshärte 2.5
Bruch halbmuschelig
Unbeständigkeit +++ H2O, HCl. Mit Diamantglanz an der frischen Oberfläche, beilängerem Einfluss an der Atmosphäre bis schmierig .
Kristallsystem monoklin, P21/c

Chemismus

Chemische Formel

KPb2Cl5

Chemische Zusammensetzung

Blei, Chlor, Kalium

Masse der Formeleinheit: 630.78431 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 8

Info

Empirische Formel:

KPb2Cl5

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Chlor

Cl

28.10

5

62.50

35.4532000

177.2660000

Kalium

K

6.20

1

12.50

39.0983100

39.0983100

Blei

Pb

65.70

2

25.00

207.2100000

414.4200000

Analyse Masse%

K : 5.45, Pb : 66.30, Cl : 28.69 (Ref: Neues Jahrbuch für Mineralogie, (Monatshefte) A2005)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

3.AA.55

3: Halide (Fluoride, Chloride, Bromide, Iodide)
A: Einfache Halogenide ohne H2O
A: M:X = 1:1 und 2:3
55:Challacolloit-Gruppe

Lapis-Systematik

III/D.08-045

III: HALOGENIDE (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
D: Oxihalogenide
8: Oxihalogenide mit Pb-Bi-Sb und verwandte Verbindungen

Hölzel-Systematik

3.DA.180

3: Halogenide
D: Komplexe Halogenide
A: Without H2O and without Al

Dana 8. Ausgabe

11.05.08.01

11: Halide Complexes; Alumino-fluorides
05: Halide Complexes; Alumino-fluorides where (A)m B (X)6
08: Challacolloite Group

IMA Status

anerkannt 2004

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

max. Doppelbrechung

0.020

Max. Doppelbrechung\! Challacolloit title=Max. Doppelbrechung Challacolloit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

2.004

RI-Wert β

2.010

RI-Wert γ / ε

2.024

Ri-Durchschnitt

2.013

2V-Winkel

Biaxial (+) 67°

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/c

Gitterparameter a (Å)

8.864

Gitterparameter b (Å)

7.932

Gitterparameter c (Å)

12.491

Gitterparameter a/b oder c/a

1.117

Gitterparameter c/b

1.575

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90.15

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

878.23

Röntgenstrukturanalyse

8.8547(39), 5.3350(14), 3.9614(31), 3.6859(100), 3.6093(13), 2.6691(42), 2.5483(18)

XRD-Darstellung Challacolloit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.77 (berechnet)

4.77 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Bruch

halbmuschelig

Tenazität

spröde

Unbeständigkeit

+++ H2O, HCl. Mit Diamantglanz an der frischen Oberfläche, beilängerem Einfluss an der Atmosphäre bis schmierig .

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Chile/Tarapacá, Region (I. Region)/Iquique, Provinz/Challacollo/Lolon Mine (Challacollo Mine)

Typmaterial

Mineralogisches Museum der Universität Hamburg

Sammlungsnummer Typmaterial

MMHH MD 38 / Tresor des Museums

Paragenese Typmaterial

Cotunnit, Uklonskovit, Percylit, Hemimorphit, Caracolit, Anglesit, Nitronatrit, Anhydrit, Fluorit, Quarz

Name nach

der Typlokalität

Autor(en) (Name, Jahr)

Schlüter & Pohl & Britvin, 2005

Zusatz­informationen

2003 von Arturo Molina Donoso, Iquique, Chile, auf den Halden der Challacollo Mine entdeckt.

Referenzen

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 182 (2005), 95

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Challacolloit

KPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

3.AA.55

Hephaistosit

TlPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

3.AA.55

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cotunnit

PbCl2

orthorhombisch : mmm : Pnam

III/D.08-010

Paralaurionit

PbCl(OH)

monoklin : 2/m : C2/m

III/D.08-020

Laurionit

PbCl(OH)

orthorhombisch : mmm : Pnma

III/D.08-030

'Fiedlerit'

III/D.08-040

'Pseudocotunnit'

K2PbCl4

orthorhombisch : mmm : Pnma

III/D.08-043

Challacolloit

KPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

III/D.08-045

Brontesit

(NH4)3PbCl5

orthorhombisch : mmm : Pnma

III/D.08-047

Hephaistosit

TlPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

III/D.08-050

Steropesit

Tl3BiCl6

monoklin : m : Cc

III/D.08-060

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Rinneit

K3NaFe2+Cl6

trigonal : 3m : R3c

3.DA.100

Saltonseait

K3NaMn2+Cl6

trigonal : 3m : R3c

3.DA.102

Chlormanganokalit

K4MnCl6

hexagonal : 3m : R3c

3.DA.110

Chlorocalcit

KCaCl3

orthorhombisch : mmm : Pnma

3.DA.150

'Pseudocotunnit'

K2PbCl4

orthorhombisch : mmm : Pnma

3.DA.170

Challacolloit

KPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

3.DA.180

Hephaistosit

TlPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

3.DA.185

Brontesit

(NH4)3PbCl5

orthorhombisch : mmm : Pnma

3.DA.190

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hieratit

K2SiF6

kubisch : m3m : Fm3m

11.05.01.01

Kryptohalit

(NH4)2SiF6

kubisch : m3m : Fm3m

11.05.01.02

Malladrit

Na2SiF6

trigonal : 32 : P321

11.05.02.01

Bararit

(NH4)2SiF6

trigonal : 3m : P3m1

11.05.02.02

Rinneit

K3NaFe2+Cl6

trigonal : 3m : R3c

11.05.03.01

Chlormanganokalit

K4MnCl6

hexagonal : 3m : R3c

11.05.04.01

Tachyhydrit

CaMg2Cl6·12H2O

trigonal : 3 : R3

11.05.05.01

Gagarinit-(Y)

NaCaY(F,Cl)6

hexagonal : 6/m : P63/m

11.05.06.01

Gagarinit-(Ce)

NaCaCeF6

trigonal : 3 : P3

11.05.07.01

Challacolloit

KPb2Cl5

monoklin : 2/m : P21/c

11.05.08.01

Andere Sprachen

Russisch

Чаллаколлоит

Chinesisch (traditionell)

氯鉀鉛礦

Chinesisch (Vereinfacht)

氯钾铅矿

Deutsch

Challacolloit

Englisch

Challacolloite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2004-028

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Challacolloit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Challacolloit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Challacolloit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Challacolloite
Webmineral - suche nach: Challacolloite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Challacolloite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Challacolloite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Challacolloite
Athena - suche nach: Challacolloite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Чаллаколлоит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Challacolloit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Challacolloit
Bosse - suche nach: Challacolloit