'._('einklappen').'
 

Chubarovit

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos
Glanz Glasglanz
Mohshärte 2
Spaltbarkeit vollkommen (001), Glimmer ähnlich
Kristallsystem trigonal, R32
Morphologie Chubarovit formt hexagonale oder trigonale Lamellen oder Tafeln bis zu 1,5 mm Durchmesser und bis zu 0,5 mm stark, mit Aggregaten und Kristallkrusten bis zu 1 cm Durchmesser. Die Hauptkristallform ist {001} und Seitenflächen {101}, {102}, {103}, {100} und {110}; zwei verschiedene Zwillingsformen wurden beobachtet.

Chemismus

Chemische Formel

KZn2(BO3)Cl2

Empirische Formel (Analyse)

(K1.05Rb0.01)Σ1.06Zn2.00B0.95O2.92Cl2.08

Chemische Zusammensetzung

Chlor, Zink, Bor, Kalium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 303.4588104 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 9.01

Info

Empirische Formel:

(K1.05Rb0.01)Zn2.00B0.95O2.92Cl2.08

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Bor

B

3.38

0,95

10.54

10.8117000

10.2711150

Sauerstoff

O

15.40

2,92

32.41

15.9994300

46.7183356

Chlor

Cl

24.30

2,08

23.09

35.4532000

73.7426560

Kalium

K

13.53

1,05

11.65

39.0983100

41.0532255

Zink

Zn

43.11

2

22.20

65.4094000

130.8188000

Rubidium

Rb

0.28

0,01

0.11

85.4678300

0.8546783

Analyse Masse%

K2O : 16.48, Rb2O : 0.46, ZnO : 53.96, B2O3 : 10.98, Cl : 24.48, –O=Cl2 : –5.53, Total : 100.83

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter No. 21, August 2014, page 799

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos

Opazität

transparent

Glanz

Glasglanz

RI-Wert α / ω / n

ω = 1.541(2)

RI-Wert γ / ε

ε = 1.539(2)

2V-Winkel

Uniaxial(-)

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

32

Raumgruppen-Nummer

155

Raumgruppe

R32

Gitterparameter a (Å)

4.9431(4)

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

26.346(2)

Gitterparameter a/b oder c/a

5.33

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

557.499

Kristallstruktur

Neuer Strukturtyp; Struktur bestimmt

Röntgenstrukturanalyse

8.79(100), 4.394(43), 4.225(25), 4.074(91), 3.590(90), 3.324(30), 2.470(67), 2.245(25)

XRD-Darstellung Chubarovit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Chubarovit formt hexagonale oder trigonale Lamellen oder Tafeln bis zu 1,5 mm Durchmesser und bis zu 0,5 mm stark, mit Aggregaten und Kristallkrusten bis zu 1 cm Durchmesser.

Die Hauptkristallform ist {001} und Seitenflächen {101}, {102}, {103}, {100} und {110}; zwei verschiedene Zwillingsformen wurden beobachtet.

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2

Dichte (g/cm³)

2.716 (berechnet) 2.68(2) (gemessen)

2.711 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen (001), Glimmer ähnlich

Tenazität

felxibal aber nicht elastisch

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Kamtschatka Oblast/Tolbachik-Vulkan/Große Spalteneruption (Great Fissure)/nördlicher Bruch/zweiter Schlackenkegel/Arsenatnaya Fumarole

Typmaterial

Fersman Mineralogical Museum of the Russian Academy of Sciences, Moskau, Russland

Sammlungsnummer Typmaterial

4541/1

Allgemeines

Vergesell­schaftung

Am zweiten Schlackenkegel mit Fluoborit, Krasheninnikovit, Sylvit, Halit, Langbeinit, Aphthitalit, Orthoklas, Fluorophlogopit, Hämatit und Tenorit sowie am ersten Schlackenkegel mit Sellait, Fluorit, Anhydrit, Halit, Cotunnit, Challacolloit, Sofiit und Flinteit

Name nach

dem russischen Mineralogen und Physiker Valeriy Mikhailovich Chubarov (geb. 1948).

Autor(en) (Name, Jahr)

Igor V. Pekov, Natalia V. Zubkova, Leonid A. Pautov, Vasiliy O. Yapaskurt, Nikita V. Chukanov, Inna S. Lykova, Sergey N. Britvin, Evgeny G. Sidorov and Dmitry Y. Pushcharovsky (2014)

Referenzen

Pekov, I.V., Zubkova, N.V.,Pautov, L.A., Yapaskurt, V.O., Chukanov, N.V., Lykova, I.S., Britvin, S.N., Sidorov, E.G. and Pushcharovsky, D.Y. (2014) Chubarovite, IMA 2014-018. CNMNC Newsletter No. 21, August 2014, page 799; Mineralogical Magazine, 78, 797-804.

Pekov, I.V., Zubkova, N.V., Pautov, L.A., Yapaskurt, V.O., Chukanov, N.V., Lykova, I.S., Britvin, S.N., Sidorov, E.G., Pushcharovsky, D.Yu. (2015) Chubarovite, KZn2(BO3)Cl2, a new mineral from the Tolbachik Volcano, Kamchata, Russia. Canadian Mineralogist, 53, 273-284.

Andere Sprachen

Deutsch

Chubarovit

Englisch

Chubarovite

Russisch

Чубаровит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2014-018

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Chubarovit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Chubarovit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Chubarovit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Chubarovite
Webmineral - suche nach:Chubarovite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Chubarovite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Chubarovite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Chubarovite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Chubarovite
Athena - suche nach: Chubarovite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Чубаровит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Chubarovit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Chubarovit
Bosse - suche nach: Chubarovit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"