'._('einklappen').'
 

Korund (Corundumite)

Bilder (161 Bilder gesamt)

Korund auf Hämatit
Aufrufe (Bild: 1267310991): 17850, Wertung: 9.6
Korund auf Hämatit

epitaktische Verwachsung; Bildbreite: 0,6 mm; Fundort: Wannenköpfe, Ochtendung, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2010-02-27
Korund
Aufrufe (Bild: 1254464889): 9007
Korund

Bildbreite: 5 mm; Fundort: Stbr. Caspar, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Eifel, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-10-02
Korund mit Pseudobrookit
Aufrufe (Bild: 1322480364): 5817, Wertung: 9.44
Korund mit Pseudobrookit

Bildbreite: 3 mm, Fundort: Emmelberg, Üdersdorf, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2011-11-28
Korund
Aufrufe (Bild: 1166736783): 12272, Wertung: 9.43
Korund

Bildbreite: 3 mm; Fundort Emmelberg, Üdersdorf, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2006-12-21
Korund mit Rutil
Aufrufe (Bild: 1267274829): 16782, Wertung: 9.42
Korund mit Rutil

Bildbreite: 4 mm; Fundort: Emmelberg, Üdersdorf, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2010-02-27
Korund
Aufrufe (Bild: 1174086395): 5014, Wertung: 9
Korund

Bildbreite: 3 mm; Fundort Laacher See-Vulkangebiet, Eifel, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-03-17

Sammler Zusammenfassung

Farbe rot, blau, hellblau, grünlich, gelb, lila, grau
Strichfarbe: weiß
Glanz: Glasglanz, Diamantglanz, Perlglanz
Mohshärte 9
Spaltbarkeit teilbar {0001} und {1011}
Bruch uneben, muschelig
Unbeständigkeit - Säuren
Kristallsystem trigonal, R3c
Morphologie plattig-tafelig von Chibiny; sonst: Doppelpyramiden; prismatische Kristalle; Rollstücke; körnige Aggregate; oft kommen Rutileinschlüsse vor, die bei geeignetem Schliff Asterismus hervorrufen.

Chemismus

Chemische Formel

Al2O3

Chemische Zusatzinformation

Lt. Strunz 9. Edition: auch zugehörig zur Hämatit Serie

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 101.9613664 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 5

Info

Empirische Formel:

Al2O3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

47.07

3

60.00

15.9994300

47.9982900

Aluminium

Al

52.93

2

40.00

26.9815382

53.9630764

Analyse Masse%

Al2O3 : 99.00, Fe2O3 : 1.00

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

4.CB.05

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
C: Metall: Sauerstoff = 2: 3,3: 5, und vergleichbare
B: Mit mittelgroßen Kationen
05:Korund-Gruppe

Lapis-Systematik

IV/C.04-010

IV: OXIDE
C: Oxide mit Verhältnis Metall : Sauerstoff = 2:3 (M2O3 und ver-wandte Verbindungen)
4: Hämatit-Gruppe

Hölzel-Systematik

4.CC.100

4: Oxide
C: R2O3 Sesquioxide
C: Corundum-Gruppe

Hey's Index

07.06.01

07: Oxides and Hydroxides
06: Oxides of Al

Dana 8. Ausgabe

04.03.01.01

04: Oxide Minerals
03: Simple Oxides with a cation charge of 3+ (A+++2 O3)
01: Corundum-Hematite group (Rhombohedral: R-3c)

IMA Status

anerkannt, pre IMA, vererbt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

rot, blau, hellblau, grünlich, gelb, lila, grau

Strichfarbe

weiß

Opazität

durchscheinend bis transparent

Glanz

Glasglanz, Diamantglanz, Perlglanz

max. Doppelbrechung

0.008

Max. Doppelbrechung\! Korund title=Max. Doppelbrechung Korund

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.771

RI-Wert γ / ε

1.763

Ri-Durchschnitt

1.768

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Pleochroismus

gelb, blassblau, tiefblau, blaugrün

Reflektion Ø

7.36

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

als Varietät Rubin starke rote Fluoreszenz

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

rot

LW-UV Farb-Intensität

sehr stark

LW-UV Beobachtungs-Häufigkeit

sehr häufig

Farbe KW-UV (254nm)

 

rot

KW-UV Farb-Intensität

mittel

KW-UV Beobachtungs-Häufigkeit

häufig

LW-UV weitere Farben

   

violettrot, violettrosa

KW-UV weitere Farben

 

orange

Der häufigste Aktivator

Cr3+

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3m

Raumgruppen-Nummer

167

Raumgruppe

R3c

Gitterparameter a (Å)

4.751

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

12.97

Gitterparameter a/b oder c/a

2.730

Gitterparameter c/b

-

Z

6

Volumen (ų)

253.537

Röntgenstrukturanalyse

3.479(70),
2.552(90),
2.379(40),
2.085(100),
1.740(40),
1.601(80),
1.404(30),
1.374(50)

XRD-Darstellung Korund

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

plattig-tafelig von Chibiny; sonst: Doppelpyramiden; prismatische Kristalle; Rollstücke; körnige Aggregate; oft kommen Rutileinschlüsse vor, die bei geeignetem Schliff Asterismus hervorrufen.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

9

VHN (Härte n. Vickers)

2433 (50g)

Dichte (g/cm³)

4 (gemessen)

4.007 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

teilbar {0001} und {1011}

Bruch

uneben, muschelig

Tenazität

spröde

Radioaktivität

keine

Unbeständigkeit

- Säuren

Chem. Eigenschaften u. Tests

säureunlöslich, schmilzt nicht; Behandlung: Reinigung mit Wasser oder verdünnten Säuren.

Vorkommen

kontakt- und regionalmetamorph; magmatisch; Pegmatite; Seifen; Nephelin-Syenit

Seltenheit

selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Woodward, 1714

Bedeutung, Verwendung

wird als Edelstein verarbeitet (Facetten, Cabochons, Tumblerarbeiten); bei Korund: Lagersteine in Geräten; Schneid-, Schleif-und Bohrwerkzeuge; Saphirnadeln für Schallplatten; Sammlerzwecke; der erste Laser war ein Rubinlaser!

Zusatz­informationen

Edelstein-Varietät des Korund; ähnelt manchmal: Apatit, Zirkon, Spinell, Topas.

Referenzen

Goldschmidt and Schroeder (1910), Min. Mitt.: 29: 461.

Franzini M., Troysi M., Cecchini A.(1986): La microdurezza del corindone. Atti Soc. Sc. Nat. Mem. Serie A, 93, 87-100.

Zeitschrift für Kristallographie: 117: 233-237.

Elena S. Sorokina, Wolfgang Hofmeister, Tobias Häger, Regina Mertz-Kraus, Stephan Buhre, John M. Saul: Morphological and chemical evolution of corundum (ruby and sapphire): Crystal ontogeny reconstructed by EMPA, LA-ICP-MS, and Cr3+ Raman mapping. American Mineralogist Vol. 101 (2016) S. 2716-2722.

Maslen et al.:Acta Crystallographica 1993. B, 973 (str)

Strunz Mineralogical Tables 9. Edition (2001)

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Akimotoit

(Mg,Fe2+)SiO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

'Auroantimonat'

AuSbO3

4.CB.05

Brizziit

NaSbO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

Ecandrewsit

(Zn,Fe2+,Mn2+)TiO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

Eskolait

Cr2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CB.05

Geikielith

MgTiO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

Hämatit

Fe2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CB.05

Ilmenit

Fe2+TiO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

Karelianit

V2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CB.05

Korund

Al2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CB.05

Melanostibit

Mn(Sb5+,Fe3+)O3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

Pyrophanit

MnTiO3

trigonal : 3 : R3

4.CB.05

'Romanit'

(Fe2+,U,Pb)2(Ti,Fe3+)O4

4.CB.05

Tistarit

Ti2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CB.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Korund

Al2O3

trigonal : 3m : R3c

IV/C.04-010

Hämatit

Fe2O3

trigonal : 3m : R3c

IV/C.04-020

Eskolait

Cr2O3

trigonal : 3m : R3c

IV/C.04-030

Karelianit

V2O3

trigonal : 3m : R3c

IV/C.04-040

Tistarit

Ti2O3

trigonal : 3m : R3c

IV/C.04-050

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Korund

Al2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CC.100

Hämatit

Fe2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CC.120

Eskolait

Cr2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CC.130

Karelianit

V2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CC.140

Tistarit

Ti2O3

trigonal : 3m : R3c

4.CC.150

Maghemit

Fe2.67O4

kubisch : 432 : P4132, P4332

4.CC.170

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Korund

Al2O3

trigonal : 3m : R3c

04.03.01.01

Hämatit

Fe2O3

trigonal : 3m : R3c

04.03.01.02

Eskolait

Cr2O3

trigonal : 3m : R3c

04.03.01.03

Karelianit

V2O3

trigonal : 3m : R3c

04.03.01.04

Akdalait

(Al2O3)5·H2O

hexagonal : 6mm : P63mc

04.03.02.01

Ferrihydrit

Fe3+10O14(OH)2

hexagonal : 6mm : P63mc

04.03.02.02

Perowskit

CaTiO3

orthorhombisch : mmm : Pbnm

04.03.03.01

Latrappit

(Ca,Na)(Nb,Ti,Fe)O3

orthorhombisch : mmm : Pbnm

04.03.03.02

Lueshit

NaNbO3

orthorhombisch : mmm : Pbma

04.03.03.04

Tausonit

SrTiO3

kubisch : m3m : Pm3m

04.03.03.05

Isolueshit

Na(Nb,Ti)O3

kubisch : m3m : Pm3m

04.03.03.06

Ilmenit

Fe2+TiO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.01

Geikielith

MgTiO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.02

Pyrophanit

MnTiO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.03

Ecandrewsit

(Zn,Fe2+,Mn2+)TiO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.04

Melanostibit

Mn(Sb5+,Fe3+)O3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.05

Brizziit

NaSbO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.06

Akimotoit

(Mg,Fe2+)SiO3

trigonal : 3 : R3

04.03.05.07

Macedonit

PbTiO3

tetragonal : 4mm : P4mm

04.03.06.01

Maghemit

Fe2.67O4

kubisch : 432 : P4132, P4332

04.03.07.01

Bixbyit

(Mn3+,Fe3+)2O3

kubisch : m3 : Ia3

04.03.07.02

Avicennit

Tl2O3

kubisch : m3 : Ia3

04.03.08.01

Arsenolith

As2O3

kubisch : m3m : Fd3m

04.03.09.01

Sénarmontit

Sb2O3

kubisch : m3m : Fd3m

04.03.09.02

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Korund

Al2O3

trigonal : 3m : R3c

07.06.01

Böhmit

AlO(OH)

orthorhombisch : mmm : Amam

07.06.02

Varietäten

Leukosaphir

farblose oder weiße Farbvarietät der Korund-Varietät Saphir.

Rubin

rote Korund-Varietät

Saphir

kein eigenständiges Mineral; Korund-Varietät

Andere Sprachen

Russisch

Корунд

Chinesisch (Vereinfacht)

刚玉

Spanisch

Corindon

Französisch

Corindon

Englisch

Corundum

Deutsch

Korund

alternativ genutzter Name

α-Alumina

α-Corundum

a-Corundum

Adamant

Lateinisch

Adamas siderites

Deutsch

Ajatit

Alumina

Deutsch

Ayatit

Spanisch

Ayatita

Ayatite

Französisch

Corindon adamantin

Französisch

Corindon granuleux

Französisch

Corindon harmophane

Italienisch

Corindone

Corinendum

Corinindum

Corivendum

Corivindum

Corrindon

Deutsch

Corundit

Spanisch

Corundita

Corundite

Corundum-α

Corundum-alpha

Deutsch

Corundumit

Spanisch

Corundumita

Corundumite

Deutsch

Demantspath

Französisch

Émeri

Emeril

Harmophane

Karund

Deutsch

Korunduvit

Spanisch

Korunduvita

Korunduvite

Naxium

Naxium ex Armenia

Smergel

Smiris

Smiris ferrea

Smyris

Deutsch

Soimontit

Spanisch

Soimontita

Soimontite

Spath Adamantin

White Sapphire

Italienisch

Zircolita

Zircolite

Gesteinsbestandteil von

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 19. Oct 2017 - 10:10:09

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Korund
Google-Bilder-Suche - suche nach: Korund
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Korund

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Corundum
Webmineral - suche nach: Corundum
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Corundum
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Corundum
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Corundum
Athena - suche nach: Corundum

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Корунд

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Korund
Crystal-Treasure.com - suche nach: Korund
Bosse - suche nach: Korund