'._('einklappen').'
 

Covellin

Bilder (141 Bilder gesamt)

Covellin
Aufrufe (Bild: 1304022847): 10471, Wertung: 8.88
Covellin

als dünner Überzug auf Chalkopyrit; Bildbreite: 5,3 mm, Fundort: Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald, Deutschland

Sammlung: Josef Höhn, Heidelberg
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2011-04-28
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Covellin
Aufrufe (Bild: 1187644186): 12188
Covellin

Fundort: Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald; Bildbreite: 2 mm

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-08-20
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Covellin
Aufrufe (Bild: 1327486736): 9445
Covellin

Größe: 1,08 mm; Fundort: Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2012-01-25
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Covellin
Aufrufe (Bild: 1562405564): 931
Covellin (SNr: Hag-S.00104)

Covellin XX mit Pyrit auf Quarz; Fundort: Hagendorf Süd, Waidhaus, Oberpfalz, Bayern, Deutschland; Bildbreite 0,43 mm

Sammlung: Josef 84,55
Copyright: Josef 84,55
Beitrag: Josef 84,55 2019-07-06
Fundstelle: Hagendorf-Süd (Grube Cornelia) / Hagendorf / Waidhaus / Neustadt an der Waldnaab, Landkreis / Oberpfalz, Bezirk / Bayern / Deutschland
Covellin
Aufrufe (Bild: 1330891294): 6935, Wertung: 8
Covellin

Bildbreite: 2,35 mm; Grube Virneberg, Rheinbreitbach, Rheinland-Pfalz, Deutschland;

Sammlung: loparit
Copyright: Wilhelm Göbel
Beitrag: loparit 2012-03-04
Fundstelle: Grube Virneberg / Rheinbreitbach / Neuwied, Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Covellin
Aufrufe (Bild: 1249853194): 3947
Covellin

120x70 mm,FO Leonard Mine, Butte, Montana, USA

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2009-08-09
Fundstelle: Leonard Mine / Butte / Butte District / Silver Bow Co. / Montana / USA

Sammler Zusammenfassung

Farbe indigoblau, blauschwarz; wegen hoher Lichtbrechungsdispersion wird Covellin in Wasser violett, in hochlichtbrechenden Ölen rot
Strichfarbe grau bis schwarz, nach Verreiben dunkelblau
Glanz Halbmetallglanz, schräg einfallend Harzglanz, auf Spaltflächen etwas Perlglanz; Subharzglanz zu matt, wenn massiv
Mohshärte 1.5 - 2.5
Spaltbarkeit vollkommen {0001}
Unbeständigkeit +++ heiße konz. Säuren
Kristallsystem hexagonal, P63/mmc
Morphologie selten Kristalle, meist massive körnige Aggregate, Beläge, Pseudomorphosen

Chemismus

Che­mi­sche Formel

CuS

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Beimengungen von Fe, Se, Ag, Pb

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Kupfer, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 95.6118 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 2

Info

Empirische Formel:

CuS

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

33.54

1

50.00

32.0655000

32.0655000

Kupfer

Cu

66.46

1

50.00

63.5463000

63.5463000

Analyse Masse%

Cu : 66.43, S : 33.28 (Ref: Econ.Geol. 15)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

2.CA.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
C: Metallsulfide, M : S = 1 : 1 (und ähnliche)
A: mit Kupfer (Cu]
05:Covellin-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

II/C.22-010

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
C: Sulfide mit Metall : S,Se,Te ~ 1:1

Höl­zel-Sys­tema­tik

2.CA.150

2: Sulfide
C: Metallsulfide mit M:S = 1:1 (und ähnliche)
A: With Cu Coordination Number ~[3] and ~[4], Layers
1: Covellit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

02.08.12.01

02: Sulfide Minerals
08: Sulfides - Including Selenides and Tellurides where Am Bn Xp, with (m+n):p=1:1
12: Covellite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

indigoblau, blauschwarz; wegen hoher Lichtbrechungsdispersion wird Covellin in Wasser violett, in hochlichtbrechenden Ölen rot

Strichfarbe

grau bis schwarz, nach Verreiben dunkelblau

Opa­zi­tät

i.d.R. opak, in dünnen Blättchen durchscheinend

Glanz

Halbmetallglanz, schräg einfallend Harzglanz, auf Spaltflächen etwas Perlglanz; Subharzglanz zu matt, wenn massiv

max. Dop­pelbre­chung

1.17

RI-Wert α / ω / n

ω = 1.45 (589)

RI-Wert γ / ε

ε = 2.62 (589)

Ri-Durch­schnitt

1.84

2V-Win­kel

Uniaxial (+)

Dis­per­sion

stark

Pleoch­ro­is­mus

deutlich; dunkelblau zu blassblau

Aniso­tro­pie

stark

Reflek­tion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 14.50, 32.00, 23.25
(420) 14.70, 31.50, 23.10
(440) 14.30, 30.30, 22.30
(460) 13.30, 29.00, 21.15
(480) 11.70, 27.60, 19.65
(500) 10.10, 26.20, 18.15
(520) 8.50, 24.70, 16.60
(540) 6.90, 23.40, 15.15
(560) 5.50, 22.10, 13.80
(580) 4.20, 21.10, 12.65
(600) 3.30, 21.10, 12.20
(620) 3.30, 21.60, 12.45
(640) 4.90, 22.30, 13.60
(660) 9.80, 22.70, 16.25
(680) 16.40, 22.60, 19.50
(700) 24.90, 22.40, 23.65

Reflektions-Darstellung Covellin

Reflek­tion Ø

17.72

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

hexagonal

Kri­s­tallklasse

6/mmm

Raum­gruppen-Num­mer

194

Raum­gruppe

P63/mmc

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

3.802

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

16.43

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

4.321

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

120°

Z

6

Volu­men (ų)

205.68

Rönt­gen­struktur­analyse

3.220(30),
3.048(60),
2.813(100),
2.724(50),
1.902(20),
1.896(70),
1.735(30),
1.556(30)

XRD-Darstellung Covellin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

selten Kristalle, meist massive körnige Aggregate, Beläge, Pseudomorphosen

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

1.5 - 2.5

VHN (Härte n. Vickers)

128–138; Ø 133 (100g)

Dichte (g/cm³)

4.7

4.631 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {0001}

Ten­a­zi­tät

flexibel in dünnen Plättchen

Radio­ak­tivi­tät

Covellin ist nicht radioaktiv.

Unbe­stän­digkeit

+++ heiße konz. Säuren

Strom Leitfähigkeit

bei 20 °C sehr gut, Supraleiter bei < 1,63 °K

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

löslich in heißem HNO3, läßt sich vor dem Lötrohr schmelzen, dünne Plättchen brennen mit blauer Flamme, setzt SO2 frei

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Italien/Kampanien (Campania), Region/Neapel, Provinz/Somma-Vesuv-Komplex/Vesuv

Typma­te­rial

Mineralmuseum, Universität von Neapel, Neapel, Italien

Samm­lungs­num­mer Typma­te­rial

12338

Allgemeines

Vor­kom­men

in geringen Mengen in kupfersulfidischen Erzen als Sekundärmineral

Bildungs­bedingun­gen

Zementationszonen von Sulfidlagerstätten, hydrothermal

Ver­ge­sell­schaf­tung

Bornit, Chalkosin, Chalkopyrit, Pyrit, Enargit

Sel­ten­heit

häufig

Name nach

Benennung nach dem italienischen Mineralogen N. Covelli (1790 - 1829) (Beudant,1832)

Autor(en) (Name, Jahr)

Freiesleben, 1815

Bedeu­tung, Ver­wendung

Cu-Erz

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 1 (1990), 112
Okrusch,M.,Matthes,S., 2005; Mineralogie - Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde; S.37; ISBN:3540238123

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.05

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.05

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.05

Yarrowit

Cu1.2S

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

II/C.22-010

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

II/C.22-020

Idait

Cu3FeS4

tetragonal : 42m : I42m

II/C.22-030

Nukundamit

(Cu,Fe)4S4

trigonal : 3m : P3m1

II/C.22-040

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.100

Yarrowit

Cu1.2S

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.120

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.150

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.160

Idait

Cu3FeS4

tetragonal : 42m : I42m

2.CA.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Smythit

(Fe,Ni)3+xS4 {x≈0-0.3}

trigonal : 3m : R3m

02.08.10.02

Nickelin

NiAs

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.01

Breithauptit

NiSb

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.02

Sederholmit

NiSe

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.03

Sudburyit

(Pd,Ni)Sb

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.05

Kotulskit

Pd(Te,Bi)2-x {x ≈ 0.4}

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.06

Sobolevskit

PdBi

02.08.11.07

Stumpflit

Pt(Sb,Bi)

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.08

Langisit

(Co,Ni)As

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.09

Freboldit

CoSe

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.10

Sorosit

Cu1+x(Sn,Sb)

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.11.11

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.12.01

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

02.08.12.02

Vulcanit

CuTe

orthorhombisch : mmm : Pmnm

02.08.13.01

Cinnabarit

HgS

trigonal : 32, 32 : P3121, P3221

02.08.14.01

Millerit

NiS

trigonal : 3m : R3m

02.08.16.01

Mäkinenit

gamma-NiSe

trigonal : 3m : R3m

02.08.16.02

Ruthenarsenid

(Ru,Ni)As

02.08.17.01

Cherepanovit

RhAs

orthorhombisch : mmm : Pnma

02.08.17.02

Modderit

(Co,Fe)As

orthorhombisch : mmm, mm2 : Pmcn, Pna21

02.08.18.01

Westerveldit

(Fe,Ni,Co)As

orthorhombisch : mmm : Pmcn

02.08.19.01

Andere Sprachen

Niederländisch

Covellien

Deutsch

Covellin

Spanisch

Covellina / Covellita

Englisch

Covellite

Französisch

Covellite

Katalanisch

Covel·lita

Russisch

Ковеллин

Ukrainisch

Ковелін

Japanisch

銅藍

Chinesisch (Vereinfacht)

銅藍

Chinesisch (Vereinfacht)

铜蓝

alternativ genutzter Name

Blaues Kupferglas

Blue Copper

Breithauptite (of Chapman)

Copper Indigo

Spanisch

Covelita

Italienisch

Covellina

Covelline

Deutsch

Covellinit

Spanisch

Covellinita

Covellinite

Covellit

Spanisch

Covellita

Deutsch

Covellonit

Spanisch

Covellonita

Covellonite

Indigo Copper

Kupferindig

Chinesisch (traditionell)

銅蘭

Chinesisch (Vereinfacht)

铜兰

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Covellin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Covellin
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Covellin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Covellite
Webmineral - suche nach:Covellite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Covellite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Covellite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Covellite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Covellite
Athena - suche nach: Covellite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Ковеллин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Covellin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Covellin
Bosse - suche nach: Covellin

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"