'._('einklappen').'
 

Cyanotrichit (Cyanotrichite)

Bilder (94 Bilder gesamt)

Cyanotrichit
Aufrufe (Bild: 1284021662): 2829, Wertung: 9.64
Cyanotrichit

Größe: 1,96 mm; Fundort: Dachang Mine, Verwaltungsbezirk Qinglong (Liancheng), Provinz Guizhou, China

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-09-09
Cyanotrichit
Aufrufe (Bild: 1317635347): 2491, Wertung: 9.6
Cyanotrichit

Größe: 3,87 mm; Fundort: Madonna di Fucinaia, Campiglia Marittima, Provinz Livorno, Toskana, Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-10-03
Cyanotrichit
Aufrufe (Bild: 1317635392): 1893, Wertung: 9.75
Cyanotrichit

Größe: 4,98 mm; Fundort: Madonna di Fucinaia, Campiglia Marittima, Provinz Livorno, Toskana, Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-10-03
Cyanotrichit mit Spangolith
Aufrufe (Bild: 1317715890): 1677, Wertung: 9.5
Cyanotrichit mit Spangolith

Größe: 2,28 mm; Fundort: Madonna di Fucinaia, Campiglia Marittima, Provinz Livorno, Toskana, Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-10-04
Cyanotrichit
Aufrufe (Bild: 1179748203): 1265, Wertung: 8.67
Cyanotrichit

Fundort: Serpieri Mine, Revier Kamariza, Lavrion, Griechenland; Bildbreite: 3 mm

Copyright: UlrichW
Beitrag: Klinoklas 2007-05-21
Cyanotrichit
Aufrufe (Bild: 1131386260): 611, Wertung: 8.5
Cyanotrichit

Fundort: Lavrion, Attika, Griechenland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: JHM 2005-11-07

Sammler Zusammenfassung

Farbe himmelblau, hellblau, dunkelblau
Strichfarbe: blass blau
Glanz: seidig
Mohshärte 2
Spaltbarkeit {???} gut
Bruch spröde
Unbeständigkeit +++ Säuren, vermeide H2O, Detergentien und Ultraschallbad
Kristallsystem monoklin, C2/m
Morphologie Kristalle radialstrahlig und igelförmig angeordnet; Krusten,

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Eine Probe aus Cap Garonne in Frankreich zeigt abweichend eine 4b Superstruktur mit den Zellparametern:

Raumgruppe: P2/m,
a = 12.611(2) Å,
b = 11.584(16) = 4×2.896(4) Å,
c = 10.190(1) Å
β = 92.29(6)°

Chemismus

Chemische Formel

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Kupfer, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 644.3306684 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 41

Info

Empirische Formel:

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.50

16

39.02

1.0079470

16.1271520

Sauerstoff

O

44.70

18

43.90

15.9994300

287.9897400

Aluminium

Al

8.38

2

4.88

26.9815382

53.9630764

Schwefel

S

4.98

1

2.44

32.0655000

32.0655000

Kupfer

Cu

39.45

4

9.76

63.5463000

254.1852000

Analyse Masse%

CuO : 48.22, Al2O3 : 15.72, SO3 : 13.22, H2O : 23.14 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.DE.10

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
D: Sulfate (Selenate, etc.) mit weitere Anionen, mit H2O
E: mit mittelgroßen Kationen; unklassifiziert
10:Cyanotrichit-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/D.08-020

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
D: Wasserhaltige Sulfate, mit fremden Anionen
8: Mittelgroße Kationen

Hölzel-Systematik

7.DD.600

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
D: Sulfate (Selenate, etc.) mit weiteren Anionen, mit H2O
D: Sulfate-Hydrotalcites

Dana 8. Ausgabe

31.02.01.01

31: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen
02: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen where (A+ B++)6 (XO4) Zq·x(H2O)

IMA Status

anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

himmelblau, hellblau, dunkelblau

Strichfarbe

blass blau

Opazität

durchscheinend

Glanz

seidig

max. Doppelbrechung

0.065

Max. Doppelbrechung\! Cyanotrichit title=Max. Doppelbrechung Cyanotrichit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.590

RI-Wert β

1.619

RI-Wert γ / ε

1.655

Ri-Durchschnitt

1.621

2V-Winkel

Biaxial (+) 82°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

12

Raumgruppe

C2/m

Gitterparameter a (Å)

12.625(3)

Gitterparameter b (Å)

2.8950(6)

Gitterparameter c (Å)

10.153(2)

Gitterparameter a/b oder c/a

4.361

Gitterparameter c/b

3.507

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

92.17(3)°

Gitterparameter γ

90°

Z

1

Volumen (ų)

370.82

Kristallstruktur

Ventruti, G., Mugnaioli, E., Capitani, G. et al.: A structural study of cyanotrichite from Dachang by conventional and automated electron diffraction. Phys. Chem. Minerals Vol. 42 (2015) S. 651-661.

Röntgenstrukturanalyse

10.2(100),
5.47(50),
5.26(80),
3.88(90),
3.38(30),
3.04(40),
2.392(30),
2.032(30)

XRD-Darstellung Cyanotrichit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristalle radialstrahlig und igelförmig angeordnet; Krusten,

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2

Dichte (g/cm³)

2.74 - 2.95 / Durchschnittlich = 2.84

2.885 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

{???} gut

Bruch

spröde

Tenazität

spröde

Radioaktivität

Cyanotrichit ist nicht radioaktiv.

Unbeständigkeit

+++ Säuren, vermeide H2O, Detergentien und Ultraschallbad

Chem. Eigenschaften u. Tests

löslich in Säuren.

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Rumänien/Caras-Severin, Kreis/Banat/Moldova-Noua-Sasca Cu-Mo-Erzfeld/Neumoldowa (Moldova Noua)

Typmaterial

Mineralogische Sammlung der TU Bergakademie Freiberg

Sammlungsnummer Typmaterial

105613 / K 262; 105616 / K 262

Paragenese Typmaterial

Goethit, Malachit

Bildungs­bedingungen

Cyanotrichit entsteht bei der Oxidation von Kupfererzen.

Vergesell­schaftung

Brochantit, Malachit, Azurit, Chalkophyllit, Limonit, Chalkoalumit, Spangolith, Olivenit, Tirolit, Parnauit

Name nach

Bezeichnungen aus den griechischen Wörtern "kyaneos" = schwarzblau und "triches" = Haare zusammengesetzt.

Autor(en) (Name, Jahr)

Glocker, 1839

Bedeutung, Verwendung

Cyanotrichit ist zu selten um von wirtschaftlich Bedeutung zu sein. Es wird gelegentlich mit anderen Kupfererzen zusammen abgebaut. Als Sammlermineral ist es allerdings sehr geschätzt.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 172

Hager, S. L., Leverett, P. & Williams, P. A. (2009): Possible structural and chemical relationships in the cyanotrichite group. Canadian Mineralogist 47, 635-648.

Mills, S.J., Christy, A.G., Colombo, F., Price, J.R. - The crystal structure of cyanotrichite. Mineralogical Magazine, 79 (2015), 321–335. [Kristallstruktur]

Ventruti, G., Mugnaioli, E., Capitani, G., Scordari, F., Pinto, D., Lausi, A. - A structural study of cyanotrichite from Dachang by conventional and automated electron diffraction. Physics and Chemistry of Minerals, 42 (2015), (in press).

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Camérolait

Cu4Al2[HSbO4,SO4]OH10(CO3)·2H2O

monoklin, monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

7.DE.10

Carbonatcyanotrichit

Cu42+Al2(CO3,SO4)(OH)12·2H2O

7.DE.10

Cyanotrichit

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.DE.10

'UKI-1975-(SO:AlCu)'

(Cu,Al,SO4,H2O)

7.DE.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Bechererit

Zn7Cu[(OH)13|SiO(OH)3|SO4]

trigonal, trigonal : 3, 3 : P3, P3

VI/D.08-005

Spangolith

Cu6Al(SO4)(OH)12Cl·3H2O

trigonal : 3m : P31c

VI/D.08-010

Cyanotrichit

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.08-020

Carbonatcyanotrichit

Cu42+Al2(CO3,SO4)(OH)12·2H2O

VI/D.08-030

Camérolait

Cu4Al2[HSbO4,SO4]OH10(CO3)·2H2O

monoklin, monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

VI/D.08-035

Woodwardit

(Cu0.75Al0.25)(SO4)0.125(OH)2·0.3H2O

VI/D.08-040

Hydrowoodwardit

(Cu1-xAlx)(SO4)x/2(OH)2·nH2O {x<0.5}{n>3x/2}

trigonal : 3m : R3m

VI/D.08-042

'Zincowoodwardit'

VI/D.08-045

Chalkoalumit

CuAl4(SO4)(OH)12·3H2O

monoklin : 2 : P21

VI/D.08-050

Kyrgyzstanit

ZnAl4(SO4)(OH)12·3H2O

VI/D.08-055

Nickelalumit

(Ni,Cu)Al4[(SO4),(NO3)2](OH)12·3H2O

monoklin : 2/m : P21/n

VI/D.08-060

Mbobomkulit

(Ni,Cu)Al4[(NO3)2,(SO4)](OH)12·3H2O

VI/D.08-070

Hydrombobomkulit

(Ni,Cu)Al4[(NO3)2,(SO4)](OH)12·13-14H2O

VI/D.08-080

Carrboydit

(Ni,Al)9(SO4)2(OH)18·10H2O

VI/D.08-090

'Zinkaluminit'

Zn6Al6(SO4)2(OH)26·5H2O

VI/D.08-100

Glaukokerinit

(Zn1-xAlx)(SO4)x/2(OH)2·nH2O {x<0.5}{n>3x/2}

VI/D.08-110

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cyanotrichit

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.DD.600

Woodwardit

(Cu0.75Al0.25)(SO4)0.125(OH)2·0.3H2O

7.DD.610

Carbonatcyanotrichit

Cu42+Al2(CO3,SO4)(OH)12·2H2O

7.DD.650

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cyanotrichit

Cu4Al2(SO4)(OH)12·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.02.01.01

Guarinoit

(Zn,Co,Ni)6(SO4)(OH,Cl)10·5H2O

31.02.04.01

Thérèsemagnanit

NaCo4(SO4)(OH)6Cl·6H2O

trigonal : 3 : P3

31.02.05.01

Uranopilit

(UO2)6SO4O2(OH)6·14H2O

triklin : 1 : P1

31.02.06.01

Jáchymovit

(UO2)8(OH)14(SO4)·13H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

31.02.06.02

Redgillit

Cu6(OH)10(SO4)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

31.02.08.01

Andere Sprachen

Spanisch

Cianotriquita

Niederländisch

Cyanotrichiet

Deutsch

Cyanotrichit

Englisch

Cyanotrichite

Französisch

Cyanotrichite

Russisch

Цианотрихит

Japanisch

青針銅鉱

alternativ genutzter Name

Chivre Velouté

Französisch

Chivre Velouté

Französisch

Cuivre Velouté

Französisch

Cuivre Velouté

Cuivre Velouté

Cyanotrichita

Kupfersammeterz

Kupfersammterz

Deutsch

Kupfersamterz

Kyanotrichit

Kyanotrichita

Kyanotrichite

Lettsomit

Lettsomita

Lettsomite

Namaqualit

Namaqualita

Namaqualite

Sammeterz

Velvet Copper

Velvet Copper Ore

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Cyanotrichit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Cyanotrichit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Cyanotrichit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Cyanotrichite
Webmineral - suche nach: Cyanotrichite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Cyanotrichite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Cyanotrichite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Cyanotrichite
Athena - suche nach: Cyanotrichite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Цианотрихит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Cyanotrichit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Cyanotrichit
Bosse - suche nach: Cyanotrichit



Notice: "Undefined variable: ub"