'._('einklappen').'
 

Dypingit

Bilder (24 Bilder gesamt)

Inderit neben Dypingit aus Brosso
Aufrufe (Bild: 1395173092): 933
Inderit neben Dypingit aus Brosso (SNr: 764)

Mineralien: Inderit xx (transparente-weisse blockige xx), Dypingit (grau-weisse kugelige Aggregate); Fundort: Brosso Mine, Piemont, Italien; Bestimmung: optisch Bestimmt WF; Bildbreite: 2,4 mm

Sammlung: Florian
Copyright: Florian
Beitrag: Florian 2014-03-18
Dypingit
Aufrufe (Bild: 1313587372): 1020
Dypingit

Größe: 1,15 mm; Fundort: New Idria District, San Benito Co., Kalifornien, USA

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-08-17
Dypingit
Aufrufe (Bild: 1328212932): 911
Dypingit (SNr: A023482)

Feinnadelige weiße Kristalle bilden Vielkristallkugeln, teilweise bräunlich gefärbt, BB = 4,8 mm. Fundort: Kupferkammer, Hettstedt, Mansfeld Südharz, Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-02-02
Inderit, Dypingit
Aufrufe (Bild: 1272478556): 1266
Inderit, Dypingit

farblose Inderit-Kristalle neben weißen kugeligem Dypingit. Bildbreite: 10 mm, Fundort: Miniera di Brosso, Cálea, Léssolo, Canavese, Turin (Torino), Piemont (Piemonte), Italien

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2010-04-28
Dypingit
Aufrufe (Bild: 1303143363): 1054
Dypingit (SNr: A022390)

Weiße kugelige Kristalle, dazwischen etwas farbloser Calcit, BB = 2,5 mm. Fundort: Gottesbelohnung, Hettstedt, Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-04-18
Dypingit
Aufrufe (Bild: 1303149655): 562
Dypingit (SNr: A022407)

Weiße kugelige Kristalle, BB = 5,9 mm. Fundort: Gottesbelohnung, Hettstedt, Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-04-18

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß
Strichfarbe: weiß
Unbeständigkeit +++ Säuren

Chemismus

Chemische Formel

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

Chemische Zusammensetzung

Magnesium, Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 485.652954 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 40

Info

Empirische Formel:

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.49

12

30.00

1.0079470

12.0953640

Kohlenstoff

C

9.89

4

10.00

12.0107800

48.0431200

Sauerstoff

O

62.59

19

47.50

15.9994300

303.9891700

Magnesium

Mg

25.02

5

12.50

24.3050600

121.5253000

Analyse Masse%

MgO : 38.30, CO2 : 36.30, H2O : 22.70 (Ref: American Mineralogist 70)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

5.DA.05

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
D: Carbonate mit weitere Anionen, mit H2O
A: Mit mittelgroßen [Kationen]
05:Hydromagnesit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/E.01-020

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
E: Wasserhaltige Carbonate, mit fremden Anionen

Hölzel-Systematik

5.DA.110

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
D: Carbonate mit weiteren Anionen, mit H2O
A: With small-medium Cations
1: Hydromagnesit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

16b.07.02.01

16b: Carbonates - Hydroxyl or Halogen
07: Carbonates - Hydroxyl or Halogen

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß

Strichfarbe

weiß

max. Doppelbrechung

0.008

Max. Doppelbrechung\! Dypingit title=Max. Doppelbrechung Dypingit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.508

RI-Wert β

1.510

RI-Wert γ / ε

1.516

Ri-Durchschnitt

1.511

2V-Winkel

Biaxial (+) 45°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoreszierend und phosphoreszierend, Kurzwelliges UV=hellblau

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

gelblich weiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

bläulich weiß

LW-UV weitere Farben

 

bläulich weiß

Farbe KW-UV Nachleuchten (254nm)

 

grünlich weiß

Kristallographie

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

nd

Gitterparameter γ

90°

Röntgenstrukturanalyse

10.6(100),
6.34(60),
5.86(90),
3.16(40),
3.07(40),
2.93(40),
2.53(50),
2.17(50)

XRD-Darstellung Dypingit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

2.15

Unbeständigkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Norwegen/Buskerud, Provinz/Modum/Snarum/Dypingdal

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Raade, 1970

Referenzen

American Mineralogist 55 (1970), 1457

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Dypingit

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

5.DA.05

'Giorgiosit'

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

5.DA.05

Hydromagnesit

Mg5(CO3)4(OH)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

5.DA.05

'M1986-10-CO:ClHMgMnZn'

Mg5(Zn,Mn)3(CO3)2(OH,Cl)12·H2O

5.DA.05

'Widgiemoolthalith'

(Ni,Mg)5[OH|(CO3)2]2·5 H2O

5.DA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hydromagnesit

Mg5(CO3)4(OH)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

V/E.01-010

'Widgiemoolthalith'

(Ni,Mg)5[OH|(CO3)2]2·5 H2O

V/E.01-015

Dypingit

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

V/E.01-020

'Giorgiosit'

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

V/E.01-030

Chlorartinit

Mg2[Cl|OH|CO3]·3H2O

trigonal : 3m : R3c

V/E.01-035

Artinit

Mg2(CO3)(OH)2·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

V/E.01-040

Indigirit

Mg2Al2(CO3)4(OH)2 ·15H2O

V/E.01-050

Coalingit

Mg10Fe23+(CO3)(OH)24·2H2O

trigonal : 3m : R3m

V/E.01-060

Brugnatellit

Mg6Fe3+(CO3)(OH)13·4H2O

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

V/E.01-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hydromagnesit

Mg5(CO3)4(OH)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

5.DA.100

'Widgiemoolthalith'

(Ni,Mg)5[OH|(CO3)2]2·5 H2O

5.DA.105

Dypingit

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

5.DA.110

'Giorgiosit'

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

5.DA.120

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hydromagnesit

Mg5(CO3)4(OH)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

16b.07.01.01

'Widgiemoolthalith'

(Ni,Mg)5[OH|(CO3)2]2·5 H2O

16b.07.01.02

Dypingit

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

16b.07.02.01

Rabbittit

Ca3Mg3(UO2)2(CO3)6(OH)4·18H2O

16b.07.03.01

Wyartit

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

16b.07.04.01

Carbonatcyanotrichit

Cu42+Al2(CO3,SO4)(OH)12·2H2O

16b.07.07.01

Scarbroit

Al5(OH)13(CO3)·5H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

16b.07.08.01

Andere Sprachen

Deutsch

Dypingit

Spanisch

Dypingita

Französisch

Dypingite

Englisch

Dypingite

Russisch

Дипингит

alternativ genutzter Name

Yoshikawaite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1970-011

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Dypingit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Dypingit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Dypingit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Dypingite
Webmineral - suche nach:Dypingite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Dypingite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Dypingite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Dypingite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Dypingite
Athena - suche nach: Dypingite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Дипингит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Dypingit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Dypingit
Bosse - suche nach: Dypingit



Notice: "Undefined variable: ub"