'._('einklappen').'
 

Euchroit (Euchroite)

Bilder (25 Bilder gesamt)

Euchroit x
Aufrufe (Bild: 1379876243): 1888, Wertung: 8
Euchroit x

Fundort: Lubietová, Banská Bystrica , Slowakei; Kristallgröße: ca 1 mm

Sammlung: Privatsammlung
Copyright: derhesse
Beitrag: derhesse 2013-09-22
Euchroit
Aufrufe (Bild: 1227733420): 2113
Euchroit

Fundort: Svätoduska, Libethen, Banska Bystrica, Slowakei; Größe: 28x28x09 mm

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2008-11-26
Euchroit
Aufrufe (Bild: 1227733131): 1703
Euchroit

Fundort: Svätoduska, Libethen, Banska Bystrica, Slowakei; Größe: 17x10x07 mm

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2008-11-26
Euchroit
Aufrufe (Bild: 1231618324): 1227, Wertung: 7.2
Euchroit

BB: 15 mm; FO: Österreich, Salzburg, Saalfelden, Leogang, Revier Schwarzleo, Prähistorische Halde Schwarzleo

Sammlung: McBrook
Copyright: Coelestin
Beitrag: Coelestin 2009-01-10
Euchroit
Aufrufe (Bild: 1227383496): 720, Wertung: 6.75
Euchroit

FO.: Lubietová (Libethen), Bezirk Banská Bystrica, Region Horehronie, Slowakische Republik (TYPLOKALITÄT) / Stufengröße: 16,5 x 7,5 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2008-11-22
Euchroit
Aufrufe (Bild: 1288395662): 754, Wertung: 6.75
Euchroit

Größe: 56x33 mm; Fundort: Svätoduska, Libethen, Banska Bystrica, Slowakei

Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2010-10-30

Sammler Zusammenfassung

Farbe lauchgrün, smaragdgrün
Strichfarbe: grün
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 3.75
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, P212121
Morphologie Kristalle kurzprismatisch oder dicktafelig; kristalline Krusten

Chemismus

Chemische Formel

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

Chemische Zusammensetzung

Arsen, Kupfer, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 337.065271 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 18

Info

Empirische Formel:

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.09

7

38.89

1.0079470

7.0556290

Sauerstoff

O

37.97

8

44.44

15.9994300

127.9954400

Kupfer

Cu

37.71

2

11.11

63.5463000

127.0926000

Arsen

As

22.23

1

5.56

74.9216020

74.9216020

Analyse Masse%

CuO : 47.26, As2O5 : 30.90, P2O5 : 1.48, H2O : 19.28 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.DC.07

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
D: Phosphate, mit weiteren Anionen, mit H2O
C: Mit ausschließlich mittelgroßen [Kationen], (OH, etc.):RO4 = 1:1 und < 2:1
07:

Lapis-Systematik

VII/D.07-030

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
D: Wasserhaltige Phosphate, mit fremden Anionen
7: Mittelgroße Kationen: Cu-Zn-Mn-Al-Fe

Hölzel-Systematik

8.DB.160

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
D: Phosphate, mit weitere Anionen, mit H2O
B: Valency: 2, C medium

Dana 8. Ausgabe

42.06.03.01

42: Hydrated Phosphates, etc., Containing Hydroxyl or Halogen
06: Hydrated Phosphates, etc., Containing Hydroxyl or Halogen where (AB)2 (XO4) Zq · x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

lauchgrün, smaragdgrün

Strichfarbe

grün

Opazität

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.038

Max. Doppelbrechung\! Euchroit title=Max. Doppelbrechung Euchroit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.695

RI-Wert β

1.698

RI-Wert γ / ε

1.733

Ri-Durchschnitt

1.709

2V-Winkel

Biaxial (-) 29°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

222

Raumgruppen-Nummer

19

Raumgruppe

P212121

Gitterparameter a (Å)

10.07

Gitterparameter b (Å)

10.52

Gitterparameter c (Å)

6.12

Gitterparameter a/b oder c/a

0.957

Gitterparameter c/b

0.582

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

648.331

Kristallstruktur

Juraj Majzlan, Martin Števko, Edgar Dachs, Artur Benisek, Jakub Plášil, and Jiří Sejkora: Thermodynamics, stability, crystal structure, and phase relations among euchroite, Cu2(AsO4)(OH)•3H2O, and related minerals. Eur J Mineral Vol. 29, Nr. 1 (2017) S. 5-16.

Röntgenstrukturanalyse

7.37(80),
5.34(100),
3.71(60),
2.94(40),
2.83(90),
2.64(80),
2.55(70),
2.33(30)

XRD-Darstellung Euchroit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristalle kurzprismatisch oder dicktafelig; kristalline Krusten

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.75

VHN (Härte n. Vickers)

160 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.39 - 3.45 / Durchschnittlich = 3.42

3.453 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

keine

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Chem. Eigenschaften u. Tests

Leicht löslich in Salzsäure und Salpetersäure, gegenüber Laugen instabil. Beim Erhitzen Farbänderung nach gelb-grün; H2O-Abgabe, das letzte Kristallwasser wird erst bei Rotglut abgegeben. Vor dem Lötrohr schmilzt Euchroit auf Kohle unter Aufglühen; Arsengeruch; grüne Boraxperle (Cu).

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Slowakei/Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Svätoduska

Typmaterial

Mineralogische Sammlung der TU Bergakademie Freiberg

Sammlungsnummer Typmaterial

21338 / M 8,2

Paragenese Typmaterial

Goethit auf Glimmerschiefer

Allgemeines

Vorkommen

In Oxidationszonen von Cu-Lagerstätten.

Vergesell­schaftung

Parnauit, Olivenit

Seltenheit

tritt wahrscheinlich in vielen Cu-Lagerstätten auf. Ist in derber Form nur schwer von anderen Mineralien (Malachit, Pseudomalachit, Brochantit, ...) zu unterscheiden und wird oft übersehen.

Name nach

dem griechischen eu - gut und chrós - Farbe

Autor(en) (Name, Jahr)

Breithaupt, 1823

Bedeutung, Verwendung

kann als Grünpigment Verwendung finden

Zusatz­informationen

metastabil in Bezug auf Olivenit; dennoch sind Stufen über Jahrzehnte ohne Veränderung gelagert worden.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 161

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Euchroit

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

8.DC.07

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Nissonit

Cu2Mg2(PO4)2(OH)2·5H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VII/D.07-010

Strashimirit

Cu4(AsO4)2(OH)2·2.5H2O

monoklin : 2, m, 2/m : P2, Pm, P2/m

VII/D.07-020

Euchroit

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

VII/D.07-030

Lapeyreit

Cu3O[AsO3(OH)]2·0.75H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/D.07-040

Legrandit

Zn2(AsO4)(OH)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VII/D.07-050

Ianbruceit

[Zn2(OH)(H2O)(AsO4)](H2O)2

monoklin : 2/m : P21/c

VII/D.07-055

Spencerit

Zn4(PO4)2(OH)2·3H2O

monoklin : 2/m : P2/c

VII/D.07-060

Cloncurryit

(Cu,VO)Al2(PO4)2(F,OH)2·4.5-5H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VII/D.07-065

Nevadait

(Cu2+,Al,V3+)6Al8(PO4)8F8·23H2O

orthorhombisch : mm2 : P21mn

VII/D.07-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Legrandit

Zn2(AsO4)(OH)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

8.DB.100

Strashimirit

Cu4(AsO4)2(OH)2·2.5H2O

monoklin : 2, m, 2/m : P2, Pm, P2/m

8.DB.110

Spencerit

Zn4(PO4)2(OH)2·3H2O

monoklin : 2/m : P2/c

8.DB.120

Nissonit

Cu2Mg2(PO4)2(OH)2·5H2O

monoklin : 2/m : C2/c

8.DB.140

Kovdorskit

Mg2(PO4)(OH)·3H2O

monoklin : 2/m : P21/n

8.DB.150

Euchroit

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

8.DB.160

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Moraesit

Be2(PO4)(OH)·4H2O

monoklin : 2/m : C2/c

42.06.01.01

Bearsit

Be2(AsO4)(OH)·4H2O

monoklin : 2/m : P21/a

42.06.01.02

Euchroit

Cu2(AsO4)(OH)·3H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

42.06.03.01

Legrandit

Zn2(AsO4)(OH)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

42.06.04.01

Spencerit

Zn4(PO4)2(OH)2·3H2O

monoklin : 2/m : P2/c

42.06.04.02

Strashimirit

Cu4(AsO4)2(OH)2·2.5H2O

monoklin : 2, m, 2/m : P2, Pm, P2/m

42.06.05.01

Arhbarit

Cu2Mg2((OH)3/(AsO4)

triklin : 1 : P1

42.06.05.02

Senegalit

Al2(PO4)(OH)3·H2O

orthorhombisch : mm2 : P21nb

42.06.07.01

Bulachit

Al2(AsO4)(OH)3·3H2O

42.06.07.02

Fluellit

Al2(PO4)F2(OH)·7H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

42.06.09.01

Andere Sprachen

Deutsch

Euchroit

Englisch

Euchroite

Französisch

Euchroite

Niederländisch

Euchroïet

Spanisch

Eucroíta

Russisch

Эвхроит

Japanisch

ユークロアイト

alternativ genutzter Name

Euchroita

Italienisch

Eucroite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Euchroit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Euchroit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Euchroit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Euchroite
Webmineral - suche nach:Euchroite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Euchroite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Euchroite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Euchroite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Euchroite
Athena - suche nach: Euchroite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Эвхроит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Euchroit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Euchroit
Bosse - suche nach: Euchroit



Notice: "Undefined variable: ub"