'._('einklappen').'
 

Eulytin

Bilder (88 Bilder gesamt)

Eulytin (Triakistetraeder mit Rhomboederflächen an den Tetraederecken)
Aufrufe (Bild: 1196089399): 9099, Wertung: 9.6
Eulytin (Triakistetraeder mit Rhomboederflächen an den Tetraederecken)

Fundort: Schneeberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland; Bildbreite: 2.5 mm

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Klinoklas 2007-11-26
Fundstelle: Schneeberg / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Eulytin
Aufrufe (Bild: 1572886479): 1951
Eulytin

Eulytin xx von Schneeberg, vielfältige Formen, BB: ca 2 mm

Sammlung: Dieter Strangfeld
Copyright: Dieter Strangfeld
Beitrag: Dieter Strangfeld 2019-11-04
Fundstelle: Schneeberg / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Eulytin xx
Aufrufe (Bild: 1588867418): 477
Eulytin xx

Gang "Jung Zeche Spat" in der Grube Siebenschlehen, Schneeberg/Erzgebirge,Sachsen D; historische Probe mit Etikett vom Schneeberger Schichtmeister Richard Tröger (1838-1917); typisch für Tröger ist...

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2020-05-07
Fundstelle: Grube Siebenschlehen (Schacht 10) / Neustädtel / Schneeberg / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Eulytin
Aufrufe (Bild: 1295006957): 4383, Wertung: 8.5
Eulytin

braun-orange hochglänzende vielflächige Eulytin xx
Bildbreite: 4 mm
Fundort: Grube Junge Kalbe, Schneeberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland

Sammlung: Schluchti
Copyright: Schluchti
Beitrag: Schluchti 2011-01-14
Fundstelle: Grube Junge Kalbe / Neustädtel / Schneeberg / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Eulytin
Aufrufe (Bild: 1327672352): 1879, Wertung: 8.83
Eulytin

Größe: 1,21 mm; Fundort: Stbr. Hechtsberg, Hausach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2012-01-27
Fundstelle: Hechtsberg / Hausach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Eulytin
Aufrufe (Bild: 1327672390): 3161, Wertung: 8.83
Eulytin

Größe: 0,84 mm; Fundort: Stbr. Hechtsberg, Hausach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2012-01-27
Fundstelle: Hechtsberg / Hausach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, gelb, braun, grün, schwarz
Strichfarbe weiß
Glanz Diamantglanz
Mohshärte 4.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem kubisch, I43d
Morphologie flächenreiche Kristalle mit tetraedrischem Habitus, häufig verzwillingt, auch Kombinationen mit steilen Ikositetraedern; radialstrahlig aufgebaute Kugeln

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Bi4(SiO4)3

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Bismut, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 1112.171278 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 19

Info

Empirische Formel:

Bi4(SiO4)3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

17.26

12

63.16

15.9994300

191.9931600

Silicium

Si

7.58

3

15.79

28.0855300

84.2565900

Bismut

Bi

75.16

4

21.05

208.9803820

835.9215280

Analyse Masse%

SiO2 : 16.21, Bi2O3 : 83.79 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.AD.40

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
D: Insel(Neso)silikate ohne weitere Anionen; Kationen in oktahedraler [6] und gewöhnlich größerer Koordination
40:Eulytin-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/A.12-010

VIII: SILIKATE
A: Inselsilikate mit [SiO4] 4--Baugruppen
12: Kationen in kubischer und oktaedrischer Koordination [8+6]

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.AD.280

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
D: Zirkon-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

51.05.04.01

51: Nesosilicate Minerals
05: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups Only with cations in >[6] coordination

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, gelb, braun, grün, schwarz

Strichfarbe

weiß

Glanz

Diamantglanz

RI-Wert α / ω / n

2.05

Ri-Durch­schnitt

2.05

2V-Win­kel

Isotropisch

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

kubisch

Kri­s­tallklasse

43m

Raum­gruppen-Num­mer

220

Raum­gruppe

I43d

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

10.272

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

1083.84

Rönt­gen­struktur­analyse

4.2(100),
3.257(90),
2.752(80),
2.573(10),
2.100(40),
2.019(40),
1.765(10),
1.670(30)

XRD-Darstellung Eulytin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

flächenreiche Kristalle mit tetraedrischem Habitus, häufig verzwillingt, auch Kombinationen mit steilen Ikositetraedern; radialstrahlig aufgebaute Kugeln

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

280 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

6.6 (gemessen)

6.815 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Breithaupt, 1827

Zusatz­informa­tio­nen

Benannt nach griechisch `eu` (gut) und `lytos` (schmelzen), weil Eulytin einen niedrigen Schmelzpunkt besitzt.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 231

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Eulytin

Bi4(SiO4)3

kubisch : 43m : I43d

9.AD.40

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Eulytin

Bi4(SiO4)3

kubisch : 43m : I43d

VIII/A.12-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Huttonit

ThSiO4

monoklin : 2/m : P21/n

9.AD.200

Eulytin

Bi4(SiO4)3

kubisch : 43m : I43d

9.AD.280

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Larnit

Ca2SiO4

monoklin : 2/m : P21/n

51.05.01.01

Zirkon

ZrSiO4

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

51.05.02.01

Hafnon

HfSiO4

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

51.05.02.02

Thorit

ThSiO4

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

51.05.02.03

Coffinit

U(SiO4)1-x(OH)4x

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

51.05.02.04

Huttonit

ThSiO4

monoklin : 2/m : P21/n

51.05.03.01

'Tombarthit-(Y)'

Y4(Si,H4)4O12-x(OH)4+2x

monoklin : 2/m : P21/n

51.05.03.02

Eulytin

Bi4(SiO4)3

kubisch : 43m : I43d

51.05.04.01

Reidit

Zr[SiO4]

tetragonal : 4/m : I41/a

51.05.06.01

alternativ genutzter Name

Deutsch

Agricolit

Spanisch

Agricolita

Agricolite

Bismuth Blende

Deutsch

Eulytit

Spanisch

Eulytita

Deutsch

Kieselwismut

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Eul

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Eulytin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Eulytin
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Eulytin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Eulytine
Webmineral - suche nach:Eulytine
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Eulytine
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Eulytine
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Eulytine
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Eulytine
Athena - suche nach: Eulytine

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Эвлитин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Eulytin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Eulytin
Bosse - suche nach: Eulytin

Lokationen mit GPS-Informationen