'._('einklappen').'
 

Ferrihollandit

Bilder (14 Bilder gesamt)

Hollandit
Aufrufe (Bild: 1260823343): 2286, Wertung: 8.86
Hollandit

Bildbreite: 1,7mm; Fundort: Filon Saint Barbe, Les Montmins

Sammlung: Nicolas Katzenmayer
Copyright: geni
Beitrag: geni 2009-12-14
Fundstelle: Les Montmins (Sainte Barbe filon) / Echassières / Ebreuil, Kanton / Montluçon, Arrondissement / Allier, Département / Auvergne-Rhône-Alpes, Region / Frankreich
Hollandit
Aufrufe (Bild: 1354560359): 1736
Hollandit

Deutschland/Thüringen/Ilm-Kreis/Gehren/Tagebau Thiemtal; BB 3,5cm

Sammlung: Mangan-TIM
Copyright: Mangan-TIM
Beitrag: Mangan-TIM 2012-12-03
Fundstelle: Tagebau Thiemtal / Gehren / Ilm-Kreis / Thüringen / Deutschland
Hollandit
Aufrufe (Bild: 1222012767): 2178
Hollandit

Fundort: Luis Lopez Manganese District, Socorro Co., New Mexico, USA; Größe: 60 x 28 mm

Copyright: John Sobolewski
Beitrag: slugslayer 2008-09-21
Fundstelle: Luis Lopez Manganese District / Socorro Co. / New Mexico / USA
Hollandit
Aufrufe (Bild: 1295187816): 1817
Hollandit

Nieriger Hollandit von Langenberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland. Stufenbreite: 4 cm.

Sammlung: ex Andreas Gerstenberg (raritätenjäger)
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2011-01-16
Fundstelle: Grube Sieben Brüder / Langenberg / Schwarzenberger Kuppel / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Hollandit
Aufrufe (Bild: 1111566787): 898
Hollandit

oolithisch-warzige, stalakmitische Fließformaggregate; Stufe 6x11 cm; Fundort: Taouz, Hamada, Sahara, Südost-Marokko

Sammlung: Collector
Copyright: Carlos Pareja
Beitrag: Mineralienatlas 2005-03-23
Fundstelle: Taouz / Errachidia (Er-Rachidia), Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Hollanditsterne in Quarz
Aufrufe (Bild: 1268951494): 1948
Hollanditsterne in Quarz

Bildbreite: 20 mm; Fundort: Itremo-Massiv, Ambatofinandrahana, Provinz Fianarantsoa, Madagaskar

Copyright: Mingems
Beitrag: slugslayer 2010-03-18
Fundstelle: Itremo-Massiv / Ambatofinandrahana, Distrikt / Amoron'i Mania, Region / Madagaskar

Sammler Zusammenfassung

Farbe grauschwarz, schwarz, silberschwarz
Strichfarbe: schwarz
Glanz: Erdig, Matt, Halbmetallglanz bis Metallglanz (bei strahligen Aggregaten)
Mohshärte 4 - 6
Unbeständigkeit +++ HCl
Kristallsystem monoklin, I2/m
Morphologie gestreift, parallele Linien auf Kristall und Spaltflächen, prismatische - Kristalle geformt wie schlanke Prismen (ähnlich Turmalin); säulige Kristalle bis 1 mm (Grube Clara); meist strahlige und/oder traubige Aggregate

Chemismus

Chemische Formel

Ba(Mn4+6Fe3+2)O16

Chemische Zusammensetzung

Barium, Eisen, Mangan, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 834.6372794 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 25

Info

Empirische Formel:

Ba(Mn6Fe2)O16

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

30.67

16

64.00

15.9994300

255.9908800

Mangan

Mn

39.49

6

24.00

54.9380499

329.6282994

Eisen

Fe

13.38

2

8.00

55.8452000

111.6904000

Barium

Ba

16.45

1

4.00

137.3277000

137.3277000

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

4.DK.05a

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
D: Metall: Sauerstoff = 1:2 und vergleichbare
K: Mit großen (± mittelgroßen) [Kationen]; Tunnelstrukturen
05a:Coronadit-Gruppe

Lapis-Systematik

IV/D.08-060

IV: OXIDE
D: Oxide mit Verhältnis Metall : Sauerstoff = 1:2 (MO2 und verwandte Verbindungen)
8: Kryptomelan-Gruppe

Hölzel-Systematik

4.DE.200

4: Oxide
D: Dioxide
E: Pyrolusit-Gruppe

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Hollandit-Supergruppe  ⇒ Coronadit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

grauschwarz, schwarz, silberschwarz

Strichfarbe

schwarz

Opazität

opak

Glanz

Erdig, Matt, Halbmetallglanz bis Metallglanz (bei strahligen Aggregaten)

Pleochroismus

mäßig

Anisotropie

stark

Reflektion Ø

28.84

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

12

Raumgruppe

I2/m

Gitterparameter a (Å)

10.026

Gitterparameter b (Å)

2.8782

Gitterparameter c (Å)

9.729

Gitterparameter a/b oder c/a

3.483

Gitterparameter c/b

3.38

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

91.03°

Gitterparameter γ

90°

Z

1

Volumen (ų)

280.703

Röntgenstrukturanalyse

7.0445(13.72),
6.9191(14.70),
5.0122(20.66),
4.8637(32.39),
3.5223(24.10),
3.4595(23.09),
3.1778(49.42),
3.1429(100.00),
3.1015(99.52),
3.0690(49.83),
2.7664(6.76),
2.7599(6.84),
2.5061(15.05),
2.4319(8.42),
2.4229(22.87),
2.4124(62.77),
2.4098(48.80),
2.3996(27.92),
2.3482(4.02),
2.2442(8.40),
2.2116(13.77),
2.2035(20.39),
2.1807(47.27),
2.1726(6.28),
2.1525(44.54),
1.9987(9.21),
1.9706(10.46),
1.9693(6.90),
1.8601(29.70),
1.8506(12.74),
1.8310(11.60),
1.8220(38.90),
1.7611(5.40),
1.7298(5.91),
1.6946(4.47),
1.6707(31.64),
1.6212(31.44),
1.5654(10.52),
1.5514(42.21),
1.5411(34.12),
1.5278(12.73),
1.4391(24.37),
1.4325(8.00),
1.3720(35.27),
1.3534(5.26),
1.3465(23.64),
1.3188(7.16),
1.3085(7.72),
1.3054(7.98),
1.3014(4.82),
1.2750(5.76),
1.1532(6.43),
1.1043(4.41),
1.0904(9.97)

XRD-Darstellung Ferrihollandit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

gestreift, parallele Linien auf Kristall und Spaltflächen, prismatische - Kristalle geformt wie schlanke Prismen (ähnlich Turmalin); säulige Kristalle bis 1 mm (Grube Clara); meist strahlige und/oder traubige Aggregate

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

4 - 6

VHN (Härte n. Vickers)

589 (100g)

Dichte (g/cm³)

4.95 (gemessen) 4.83 (berechnet)

4.937 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ HCl

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Indien/Madhya Pradesh/Jhabua, Distrikt/Kajlidongri Mine

Allgemeines

Vorkommen

Primärmineral in Kontaktmetamorphismen von Magnesium-Erzen - z.B. grobkristallin von Ultevis, Jokkmokk, Schweden; Nagpur, Indien; in der Oxidationszone der Grube Clara (Lapis 88/3, 11+13)

Vergesell­schaftung

gelegentlich zusammen auftretend mit weiteren Mitgliedern der Kryptomelan-Gruppe (z.B. Coronadit); Asbolan, u.a..

Seltenheit

verbreitet

Name nach

Der Zusammensetzung (Ferri für Eisen) und Dr. Thomas Henry Holland (1868-1947), Direktor des Indian Geological Survey.

Autor(en) (Name, Jahr)

Fermor, 1906

Bedeutung, Verwendung

zu Sammlerzwecken, ..

Sammler Info

zur Kryptomelan-Gruppe gehörend; z.B. MIKON bietet Hollandit von zwei verschiedenen Fundorten an.

Zusatz­informationen

Entdeckt 1906, Benannt nach Thomas Henry Holland (1868-1947), Direktor der indischen, geologischen Sachverständigen.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 3 (1997), 252

European Journal of Mineralogy Volume 25 Number 1 (2013), p. 85 - 90

IMA-Gruppenzuordnungen

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Coronadit

Pb(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

4.DK.05a

Ferrihollandit

Ba(Mn4+6Fe3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

4.DK.05a

Hollandit

Ba(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

4.DK.05a

Kryptomelan

K(Mn4+6Mn3+2)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

4.DK.05a

'Kryptomelan-1Q'

K(Mn4+6Mn3+2)O16

4.DK.05a

Manjiroit

Na(Mn4+7Mn3+)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

4.DK.05a

Strontiomelan

Sr(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : P21/c

4.DK.05a

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Manjiroit

Na(Mn4+7Mn3+)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

IV/D.08-010

Kryptomelan

K(Mn4+6Mn3+2)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

IV/D.08-020

Strontiomelan

Sr(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : P21/c

IV/D.08-025

Priderit

K(Ti4+7Fe3+)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

IV/D.08-030

Henrymeyerit

Ba(Ti4+7Fe2+)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

IV/D.08-033

'Ankangit' (Var.v. Mannardit)

Ba(Ti,V3+,Cr3+)8O16

tetragonal : 4, 4, 4/m : I4, I4, I4/m

IV/D.08-035

Mannardit

Ba(Ti4+6V3+2)O16

tetragonal : 4/m : I41/a

IV/D.08-040

Redledgeit

Ba(Ti4+6Cr3+2)O16

tetragonal : 4/m : I4/m

IV/D.08-050

Ferrihollandit

Ba(Mn4+6Fe3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

IV/D.08-060

Coronadit

Pb(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

IV/D.08-070

Cesàrolith

PbH2Mn34+O8

IV/D.08-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Ferrihollandit

Ba(Mn4+6Fe3+2)O16

monoklin : 2/m : I2/m

4.DE.200

Strontiomelan

Sr(Mn4+6Mn3+2)O16

monoklin : 2/m : P21/c

4.DE.205

Romanèchit

(Ba,H2O)2(Mn4+,Mn3+)5O10

monoklin : 2/m : C2/m

4.DE.210

Todorokit

(Na,Ca,K,Ba,Sr)1-x(Mn,Mg,Al)6O12·3-4H2O

monoklin : 2/m : P2/m

4.DE.240

Andere Sprachen

Deutsch

Ferrihollandit

Spanisch

Ferrihollandita

Französisch

Ferrihollandite

Englisch

Ferrihollandite

Russisch

Ферриголландит

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ferrihollandit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ferrihollandit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Ferrihollandit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ferrihollandite
Webmineral - suche nach:Ferrihollandite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ferrihollandite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ferrihollandite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ferrihollandite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ferrihollandite
Athena - suche nach: Ferrihollandite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Ферриголландит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ferrihollandit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ferrihollandit
Bosse - suche nach: Ferrihollandit

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"