'._('einklappen').'
 

Ferrorhodonit

Bilder (1 Bilder gesamt)

Ferrorhodonit x
Aufrufe (Bild: 1554372708): 111
Ferrorhodonit x

Ferrorhodonit, dicktafeliger X, intermediärer Mischkristall Rhodonit-Ferrorhodonit, Wingertsberg Laacher See; Bildbreite: 3,6 mm

Sammlung: christof schäfer
Copyright: Gerhard Niceus
Beitrag: geni 2019-04-04
Fundstelle: Wingertsberg / Mendig / Laacher See / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe braunrot, rosabraun
Strichfarbe weiß
Mohshärte 6
Spaltbarkeit vollkommen (111), entlang der Zwillingsebene
Bruch treppenartig
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

CaMn3Fe(Si5O15)

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Eisen, Mangan, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 641.1568497 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 25

Info

Empirische Formel:

CaMn3Fe(Si5O15)

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

37.43

15

60.00

15.9994300

239.9914500

Silicium

Si

21.90

5

20.00

28.0855300

140.4276500

Calcium

Ca

6.25

1

4.00

40.0784000

40.0784000

Mangan

Mn

25.71

3

12.00

54.9380499

164.8141497

Eisen

Fe

8.71

1

4.00

55.8452000

55.8452000

IMA Status

anerkannt - Mineralogical Magazine, 2016, Vol. 80(5), pp. 915-922

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Rhodonit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

braunrot, rosabraun

Strichfarbe

weiß

Farbveränderung

unter dem Mikroskop farblos

Opazität

transparent, durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.014

Max. Doppelbrechung\! Ferrorhodonit title=Max. Doppelbrechung Ferrorhodonit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

α = 1.731

RI-Wert β

β = 1.736

RI-Wert γ / ε

γ = 1.745

Ri-Durchschnitt

1.737

2V-Winkel

Biaxial (+) 80° (gemessen), 74° (berechnet)

Dispersion

r > v; ausgeprägt

Pleochroismus

keiner

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

6.6766(5)

Gitterparameter b (Å)

7.6754(6)

Gitterparameter c (Å)

11.8032(9)

Gitterparameter a/b oder c/a

0.87

Gitterparameter c/b

1.538

Gitterparameter α

105.501(1)°

Gitterparameter β

92.275(1)°

Gitterparameter γ

93.919(1)°

Z

2

Volumen (ų)

580.44

Kristallstruktur

Eng verwandt mit Rhodonit; Struktur bestimmt

Röntgenstrukturanalyse

3.337(32), 3.132(54), 3.091(41), 2.968(100), 2.929(89), 2.770(91), 2.223(34), 2.173(30)

XRD-Darstellung Ferrorhodonit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

6

Dichte (g/cm³)

3.71(2) (gemessen) 3.701 (berechnet)

3.668 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen (111), entlang der Zwillingsebene

Bruch

treppenartig

Tenazität

spröde

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Australien/New South Wales/Yancowinna Co./Broken Hill

Typmaterial

Mineralogisches Museum Hamburg, Germany, Ktalognummer MMHH-004704

Fersman Mineralogical Museum of the Russian Academy of Sciences, Moskau, Russland; Rgistrierungsnummer: 4847/1

Allgemeines

Name nach

Der Name zeigt die verwandtschaft mit Rhodonit

Autor(en) (Name, Jahr)

Nadezhda V. Shchipalkina, Nikita V. Chukanov, Sergey M. Aksenov, Catherine McCammon, Igor V. Pekov, Dmitry I. Belakovskiy, Sergey N. Britvin, Natalya N. Koshlyakova, Christof Schäfer, Ricardo Scholz and Ramiza K. Rastsvetaeva (2016)

Referenzen

Shchipalkina, N.V., Chukanov, N. V., Aksenov, S.M., McCammon, C., Pekov, I.V., Belakovskiy, D.I., Britvin, S.N., Koshlyakova, N.N., Schäfer, C., Scholz, R. and Rastsvetaeva, R.K. (2016) Ferrorhodonite, IMA 2016-016. CNMNC Newsletter No. 32, August 2016, page 916; Mineralogical Magazine, 80, 915-922

Shchipalkina, N., Chukanov, N., Pekov, I., Aksenov, S., McCammon, C., Belakovsky, D., Britvin, S., Koshlyakova, N., Schäfer, C., Scholz, R., Rastsvetaeva, R - Ferrorhodonite, CaMn3Fe[Si5O15], a new mineral species from Broken Hill, New South Wales, Australia, Physics and Chemistry of Minerals (in press) (2016)

IMA-Gruppenzuordnungen

Andere Sprachen

Deutsch

Ferrorhodonit

Englisch

Ferrorhodonite

Russisch

Феррородонит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2016-016

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ferrorhodonit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ferrorhodonit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Ferrorhodonit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ferrorhodonite
Webmineral - suche nach:Ferrorhodonite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ferrorhodonite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ferrorhodonite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ferrorhodonite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ferrorhodonite
Athena - suche nach: Ferrorhodonite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Феррородонит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ferrorhodonit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ferrorhodonit
Bosse - suche nach: Ferrorhodonit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"