'._('einklappen').'
 

Fichtelit

Bilder (11 Bilder gesamt)

vermeindlich gestreifter Fichtelit Kristall
Aufrufe (Bild: 1542915105): 334
vermeindlich gestreifter Fichtelit Kristall

In der zweiten Ansicht sieht man eine Art verlaufene Struktur, die ja nach Lichteinfall den Eindruck von Streifen erweckt; der Kristall ist auf einer Holzfaser aufgewachsen die ihn durchdringt; Wam...

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2018-11-22
Fundstelle: Wampenlohe / Thiersheim / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Fichtelit
Aufrufe (Bild: 1543065003): 260
Fichtelit  R
Analysiert mit RAMAN Spektroskopie
X
Analysed with X-ray diffraction XRD

Wampenlohe bei. Wampen, Fichtelgebirge; Fund 1998, PXRD 2015 (Fichtelit und Phylloretin); Ehemalige Sammlung Hr. Stefan Meier, Marktredwitz; Bildbreite ca. 1,3 mm; Eine Probe aus dem Fund wurde von...

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2018-11-24
Fundstelle: Wampenlohe / Thiersheim / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Fichtelit
Aufrufe (Bild: 1543067602): 247
Fichtelit  R
Analysiert mit RAMAN Spektroskopie
X
Analysed with X-ray diffraction XRD

Wampenlohe bei. Wampen, Fichtelgebirge; Fund 1998, PXRD 2015 (Fichtelit und Phylloretin); Ehemalige Sammlung Hr. Stefan Meier, Marktredwitz; Bildbreite ca. 1,3 mm; Eine Probe aus dem Fund wurde von...

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2018-11-24
Fundstelle: Wampenlohe / Thiersheim / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Fichtelite
Aufrufe (Bild: 1512379375): 351
Fichtelite

A minute single crystal of striated fichtelite protruding from pine wood matrix. Image taken through a Leitz DMR petrographic scope without polarizer at approximately 100x, specimen originally from...

Copyright: Robert Fung, Excalibur Mineral Corp.
Beitrag: Stefan 2017-12-04
Fundstelle: Wampen / Thiersheim / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Fichtelit
Aufrufe (Bild: 1313659756): 1356
Fichtelit

Fichtelit in leicht bräunlichen, undeutlichen Kristallen auf vertorftem Holz. Etwa 9 cm breite Stufe vom Torfstich Fickentscher, Wampen, Marktredwitz, Fichtelgebirge, Bayern. Ex Heidelberger Minera...

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2011-08-18
Fundstelle: Wampen / Thiersheim / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Fichtelit
Aufrufe (Bild: 1457800721): 584
Fichtelit

Das organische Mineral Fichtelit auf vertorften Holz; Gefunden im 19. Jahrhundert beim Torfstechen im Moorgebiet Zeitelmoos im Fichtelgebirge. BB: etwa 20 cm.

Sammlung: Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Copyright: Rockhounder
Beitrag: Rockhounder 2016-03-12
Fundstelle: Zeitelmoos / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß
Strichfarbe weiß
Mohshärte 1
Unbeständigkeit +++ Äther, Schmelzpunkt: 44.2°C - 45.0°C
Kristallsystem monoklin, P21

Zusatzangaben / Zusammenfassung

mögliche weitere Bilder siehe auch unbestimmtes Mineral: Moor bei Bad Feilenbach

Chemismus

Chemische Formel

C19H34

Chemische Zusammensetzung

Kohlenstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 262.475018 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 53

Info

Empirische Formel:

C19H34

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

13.06

34

64.15

1.0079470

34.2701980

Kohlenstoff

C

86.94

19

35.85

12.0107800

228.2048200

Analyse Masse%

C : 86.94, H : 13.06 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

10.BA.05

10: Organische Verbindungen
B: Kohlenwasserstoffe (Hydrokarbone)
A: Unterabteilung 10.BA
05:Fichtelit-Gruppe

Lapis-Systematik

IX/B.02-052

IX: ORGANISCHE VERBINDUNGEN
B: Stickstoff-freie Kohlenwasserstoffe
2: Ringförmige Strukturen

Hölzel-Systematik

A.BB.195

A: Organische Verbindungen
B: Hydrocarbonate
B: Carbocycles

Dana 8. Ausgabe

50.03.04.01

50: Organic Minerals
03: Salts of Organic Acids (Hydrocarbons)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

max. Doppelbrechung

0.028

Max. Doppelbrechung\! Fichtelit title=Max. Doppelbrechung Fichtelit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.544

RI-Wert β

1.544

RI-Wert γ / ε

1.572

Ri-Durchschnitt

1.553

2V-Winkel

Biaxial (+) sm

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

grünlich blau

Der häufigste Aktivator

wesensmäßig organisches Material

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2

Raumgruppen-Nummer

4

Raumgruppe

P21

Gitterparameter a (Å)

10.706

Gitterparameter b (Å)

7.458

Gitterparameter c (Å)

10.824

Gitterparameter a/b oder c/a

1.436

Gitterparameter c/b

1.451

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

105.83

Gitterparameter γ

90°

Z

2

Volumen (ų)

831.47

Röntgenstrukturanalyse

10.53(10),
6.10(90),
5.644(20),
5.206(100),
4.292(90),
3.710(10),
3.245(10),
3.029(10)

XRD-Darstellung Fichtelit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1

Dichte (g/cm³)

1.032

1.048 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

44.2°C - 45.0°C

Unbeständigkeit

+++ Äther, Schmelzpunkt: 44.2°C - 45.0°C

Allgemeines

Name nach

Benannt von C. Bromeis im Jahre 1841 für die ursprüngliche Lokalität im Fichtelgebirge, Deutschland.

Autor(en) (Name, Jahr)

Bromeis, 1841

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 227

Ausführliche Beschreibung

Strukturformel von Fichtelit
Strukturformel von Fichtelit

Strukturformel von Fichtelit

Public Domain

Simonellit und Phylloretin (oder reten; Simonsen & Barton 1952) sind Kohlenwasserstoffverbindungen, die mit Fichtelit verwandt sind. Simonellit kommt in italienischen Braunkohlebetten vor (C19H24, Foresti & Riva di Sanseverino 1969), und Fichtelit kommt zusammen mit Phylloretin (C18H18 Strunz 1970) in Torfbetten im Holz von toten Nadelbäumen vor. Fichtelit ist als weißer oder gelblicher Kristall auf kompakten Holzstücken, zwischen Jahresringen, in Rissen und Spalten oder entlang von Oleoresinkanälen vorhanden (Sterling & Bogert 1939); Das Material kann auch im Holz verbreitet sein und die Extraktion kann Fichtelit als Hauptbestandteil ergeben.n (Hoering 1967).

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

10.BA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kratochvílit

(C6H4)2CH2

orthorhombisch : mmm : Pnam

IX/B.02-010

Simonellit

C19H24

orthorhombisch : mmm : Pnna

IX/B.02-020

Hoelit

(C6H4)2(CO)2

monoklin : 2/m : P21/a

IX/B.02-030

Refikit

C20H34O2

orthorhombisch : 222 : P21212

IX/B.02-040

Hartit

C20H34

triklin : 1 : P1

IX/B.02-050

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

IX/B.02-052

Dinit

C20H36

orthorhombisch : 222 : P212121

IX/B.02-055

Wampenit

C18H16

monoklin : 2/m : P21/a

IX/B.02-057

Karpathit

C24H12

monoklin : 2/m : P21/c, P21/n

IX/B.02-060

Idrialin

C22H14

IX/B.02-070

Ravatit

C14H10

monoklin : 2 : P21

IX/B.02-075

'Phylloretin'

C18H18

IX/B.02-078

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

IX/B.02-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

A.BB.100

Kratochvílit

(C6H4)2CH2

orthorhombisch : mmm : Pnam

A.BB.130

Hoelit

(C6H4)2(CO)2

monoklin : 2/m : P21/a

A.BB.140

Ravatit

C14H10

monoklin : 2 : P21

A.BB.160

'Phylloretin'

C18H18

A.BB.180

Simonellit

C19H24

orthorhombisch : mmm : Pnna

A.BB.190

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

A.BB.195

Dinit

C20H36

orthorhombisch : 222 : P212121

A.BB.197

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kratochvílit

(C6H4)2CH2

orthorhombisch : mmm : Pnam

50.03.01.01

Ravatit

C14H10

monoklin : 2 : P21

50.03.02.01

Hartit

C20H34

triklin : 1 : P1

50.03.02.02

Simonellit

C19H24

orthorhombisch : mmm : Pnna

50.03.03.01

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

50.03.04.01

Dinit

C20H36

orthorhombisch : 222 : P212121

50.03.05.01

Evenkit

(CH3)2(CH2)22

orthorhombisch : mmm : Pbcm

50.03.06.01

Karpathit

C24H12

monoklin : 2/m : P21/c, P21/n

50.03.07.01

Idrialin

C22H14

50.03.08.01

Andere Sprachen

Deutsch

Fichtelit

Spanisch

Fichtelita

Englisch

Fichtelite

Französisch

Fichtelite

Russisch

Фихтелит

Chinesisch (Vereinfacht)

白脂晶石

alternativ genutzter Name

18-Norabietane

Fitchtelite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Fichtelit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Fichtelit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Fichtelit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Fichtelite
Webmineral - suche nach:Fichtelite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Fichtelite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Fichtelite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Fichtelite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Fichtelite
Athena - suche nach: Fichtelite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Фихтелит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Fichtelit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Fichtelit
Bosse - suche nach: Fichtelit

Navigation

Weblinks

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"