'._('einklappen').'
 

Flagstaffit

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos
Strichfarbe weiß
Spaltbarkeit unvollkommen (010)
Unbeständigkeit +++ konz. H2SO4
Kristallsystem orthorhombisch, Fdd2
Morphologie die gängigsten Formen {110} und {111}, die weniger verbreiteten {010} und {011}

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Identisch mit de syntehtischen Stoff Terpinhydrat (terpin hydrate).

Chemismus

Chemische Formel

C10H22O3

Chemische Zusammensetzung

Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 190.280924 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 35

Info

Empirische Formel:

C10H22O3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

11.65

22

62.86

1.0079470

22.1748340

Kohlenstoff

C

63.12

10

28.57

12.0107800

120.1078000

Sauerstoff

O

25.22

3

8.57

15.9994300

47.9982900

Analyse Masse%

C : 69.72, H : 11.70, O : 18.58 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

10.CA.10

10: Organische Verbindungen
C: Diverse organische Mineralien
A: Unterabteilung 10.CA
10:Flagstaffit-Gruppe

Lapis-Systematik

IX/B.02-080

IX: ORGANISCHE VERBINDUNGEN
B: Stickstoff-freie Kohlenwasserstoffe
2: Ringförmige Strukturen

Hölzel-Systematik

A.BB.100

A: Organische Verbindungen
B: Hydrocarbonate
B: Carbocycles

Dana 8. Ausgabe

50.04.03.01

50: Organic Minerals
04: Salts of Organic Acids with miscellaneous formulae

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

max. Doppelbrechung

0.019

Max. Doppelbrechung\! Flagstaffit title=Max. Doppelbrechung Flagstaffit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.505

RI-Wert β

1.512

RI-Wert γ / ε

1.524

Ri-Durchschnitt

1.514

2V-Winkel

Biaxial (+) 77°

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

blau

Der häufigste Aktivator

wesensmäßig organisches Material

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mm2

Raumgruppen-Nummer

43

Raumgruppe

Fdd2

Gitterparameter a (Å)

18.60

Gitterparameter b (Å)

23.00

Gitterparameter c (Å)

10.86

Gitterparameter a/b oder c/a

0.809

Gitterparameter c/b

0.472

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

16

Volumen (ų)

4645.908

Röntgenstrukturanalyse

8.76(50),
7.19(50),
4.93(100),
4.69(40),
4.35(50),
3.55(50),
2.58(40),
2.45(40)

XRD-Darstellung Flagstaffit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

die gängigsten Formen {110} und {111}, die weniger verbreiteten {010} und {011}

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

1.09

1.088 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

unvollkommen (010)

Schmelzpunkt °C

105

Unbeständigkeit

+++ konz. H2SO4

Chem. Eigenschaften u. Tests

Reaktion mit konz. H2SO4 produziert eine starke orange-gelbe Lösung, die eine weitere Diagnostik ermöglicht.

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Arizona/Coconino Co./Flagstaff

Allgemeines

Vorkommen

Auskleidung von Rissen bei der Zersetzung von vergrabenen Kiefernholzstämmen

Name nach

Nacme nach Flagstaff in Arizona, nähe der Typlokalität

Autor(en) (Name, Jahr)

Guild, 1920

Referenzen

Guild, F.N. (1920) Flagstaffite, a new mineral from Arizona. Amererican Mineralalogist, 5, 169–172.

Guild, F.N. (1921) The identity of flagstaffite and terpin hydrate. Amererican Mineralalogist, 6, 133–134.

Strunz, H. and B. Contag (1965) Evenkit, Flagstaffit, Idrialin und Reficit. Neues Jahrbuch der Mineralogie, Monatsheft, 19–25

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 228

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

10.CA.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kratochvílit

(C6H4)2CH2

orthorhombisch : mmm : Pnam

IX/B.02-010

Simonellit

C19H24

orthorhombisch : mmm : Pnna

IX/B.02-020

Hoelit

(C6H4)2(CO)2

monoklin : 2/m : P21/a

IX/B.02-030

Refikit

C20H34O2

orthorhombisch : 222 : P21212

IX/B.02-040

Hartit

C20H34

triklin : 1 : P1

IX/B.02-050

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

IX/B.02-052

Dinit

C20H36

orthorhombisch : 222 : P212121

IX/B.02-055

Wampenit

C18H16

monoklin : 2/m : P21/a

IX/B.02-057

Karpathit

C24H12

monoklin : 2/m : P21/c, P21/n

IX/B.02-060

Idrialin

C22H14

IX/B.02-070

Ravatit

C14H10

monoklin : 2 : P21

IX/B.02-075

'Phylloretin'

C18H18

IX/B.02-078

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

IX/B.02-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

A.BB.100

Kratochvílit

(C6H4)2CH2

orthorhombisch : mmm : Pnam

A.BB.130

Hoelit

(C6H4)2(CO)2

monoklin : 2/m : P21/a

A.BB.140

Ravatit

C14H10

monoklin : 2 : P21

A.BB.160

'Phylloretin'

C18H18

A.BB.180

Simonellit

C19H24

orthorhombisch : mmm : Pnna

A.BB.190

Fichtelit

C19H34

monoklin : 2 : P21

A.BB.195

Dinit

C20H36

orthorhombisch : 222 : P212121

A.BB.197

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Refikit

C20H34O2

orthorhombisch : 222 : P21212

50.04.01.01

Hoelit

(C6H4)2(CO)2

monoklin : 2/m : P21/a

50.04.02.01

Flagstaffit

C10H22O3

orthorhombisch : mm2 : Fdd2

50.04.03.01

Uricit

C5H4N4O3

monoklin : 2/m : P21/a

50.04.04.01

Guanin

C5H3(NH2)N4O

monoklin : 2/m : P21/c

50.04.05.01

Urea

CO(NH2)2

tetragonal : 42m : P421m

50.04.06.01

Acetamid

CH3CONH2

trigonal : 3m : R3c

50.04.07.01

Kladnoit

C6H4(CO)2NH

monoklin : 2/m : P21/n

50.04.08.01

Abelsonit

NiC31H32N4

triklin : 1 : P1

50.04.09.01

Andere Sprachen

Deutsch

Flagstaffit

Spanisch

Flagstaffita

Englisch

Flagstaffite

Französisch

Flagstaffite

Russisch

Флагстаффит

Chinesisch (Vereinfacht)

柱晶松脂石

alternativ genutzter Name

Terpin Hydrate

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Flagstaffit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Flagstaffit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Flagstaffit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Flagstaffite
Webmineral - suche nach:Flagstaffite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Flagstaffite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Flagstaffite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Flagstaffite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Flagstaffite
Athena - suche nach: Flagstaffite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Флагстаффит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Flagstaffit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Flagstaffit
Bosse - suche nach: Flagstaffit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"