'._('einklappen').'
 

Hörnesit

Bilder (27 Bilder gesamt)

Hörnesit
Aufrufe (Bild: 1338551028): 2133, Wertung: 8.25
Hörnesit

auf Kupferschiefer; Bildbreite: 7 mm; Fundort: Bodentaler Revier, Bebra-Iba, Richelsdorfer; Gebirge, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-06-01
Fundstelle: Bodentäler Revier / Iba / Bebra / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Hörnesit
Aufrufe (Bild: 1280649365): 1262
Hörnesit (SNr: A011817)

Fo.: prähistorische Halde, Revier Leogang, Saalfelden, Salzburg, Österreich, radialstalige, weiße, XX BB 2,9mm.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2010-08-01
Fundstelle: Prähistorische Halde Schwarzleo / Schwarzleo, Revier / Leogang / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Hörnesit
Aufrufe (Bild: 1280648978): 1267
Hörnesit (SNr: A005937)

Fo.: prähistorische Halde, Revier Leogang, Saalfelden, Salzburg, Österreich, radialstalige, farblose, trüb-weiße XX BB 2,6mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2010-08-01
Fundstelle: Prähistorische Halde Schwarzleo / Schwarzleo, Revier / Leogang / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Hörnesit
Aufrufe (Bild: 1397491102): 1007
Hörnesit (SNr: A018028)

Tafelieg rosa Kristalle, BB = 1,5 mm, Fundort: Grube Friedrichssegen, Bad Ems, Taunus, Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-04-14
Fundstelle: Grube Friedrichssegen / Bad Ems / Rhein-Lahn-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Hörnesit xx
Aufrufe (Bild: 1198656665): 1824
Hörnesit xx

als gelbe spitzige xx mit Strashimirit; Fundort: Prähistorische Halde Schwarzleo, Leogang, Salzburg, Österreich; Bildbreite: 3 mm

Sammlung: loismin
Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2007-12-26
Fundstelle: Prähistorische Halde Schwarzleo / Schwarzleo, Revier / Leogang / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Hörnesit xx (weiß) mit Strashimirit xx
Aufrufe (Bild: 1143439043): 1020
Hörnesit xx (weiß) mit Strashimirit xx

Fundort: Prähistorische Halde Schwarzleo, Leogang, Salzburg, Österreich; Bildbreite: 8mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-03-27
Fundstelle: Prähistorische Halde Schwarzleo / Schwarzleo, Revier / Leogang / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, gelb, rosa, grün
Strichfarbe: weiß
Mohshärte 1
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem monoklin, C2/m
Morphologie radialstrahlige Aggregate, spießige xx

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Hörnesit geht häufig Mischkristallreihen (solid solutions) mit Erythrin, Annabergit, Parasymplesit ein.

Bei Annabergit 0-5% Co grün, dann heller bis weiß, ab etwa 15-20% rosa, ab 50 % ist es aber erst Erythrin.

Chemismus

Chemische Formel

Mg3(AsO4)2·8H2O

Chemische Zusammensetzung

Arsen, Magnesium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 494.876416 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 37

Info

Empirische Formel:

Mg3(AsO4)2·8H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

3.26

16

43.24

1.0079470

16.1271520

Sauerstoff

O

51.73

16

43.24

15.9994300

255.9908800

Magnesium

Mg

14.73

3

8.11

24.3050600

72.9151800

Arsen

As

30.28

2

5.41

74.9216020

149.8432040

Analyse Masse%

MgO : 24.28, As2O5 : 46.30, H2O : 29.32 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.CE.40

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
E: Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:2.5
40:Vivianit-Gruppe

Lapis-Systematik

VII/C.13-050

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
13: Kleine und mittelgroße Kationen: Be und Al-Mn-Fe-Cu-Zn-Mg; Vivianit-Gruppe

Hölzel-Systematik

8.CB.410

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
B: Valency: 2, C medium, Me3~[XO4]2*nH2O
4: nH2O=8, monoclinic Vivianit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

40.03.06.07

40: Hydrated Phosphates, etc
03: Hydrated Phosphates, etc where (A++)3 (XO4)2 · x(H2O)
06: Vivianite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, gelb, rosa, grün

Strichfarbe

weiß

Farbveränderung

durch Mischreihen auch gelb, rosa, grün

max. Doppelbrechung

0.033

Max. Doppelbrechung\! Hörnesit title=Max. Doppelbrechung Hörnesit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.563

RI-Wert β

1.571

RI-Wert γ / ε

1.596

Ri-Durchschnitt

1.577

2V-Winkel

Biaxial (+) 60°

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

12

Raumgruppe

C2/m

Gitterparameter a (Å)

10.26

Gitterparameter b (Å)

13.44

Gitterparameter c (Å)

4.74

Gitterparameter a/b oder c/a

0.763

Gitterparameter c/b

0.353

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

104.90

Gitterparameter γ

90°

Z

2

Volumen (ų)

631.642

Röntgenstrukturanalyse

7.935(20),
6.92(100),
4.384(20),
3.217(30),
3.005(50),
2.779(30),
2.734(30),
2.712(50)

XRD-Darstellung Hörnesit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

radialstrahlige Aggregate, spießige xx

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1

Dichte (g/cm³)

2.57 (gemessen)

2.602 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Vergesell­schaftung

Parnauit, Strashimirit

Autor(en) (Name, Jahr)

Haidinger, 1859

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 249

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Annabergit

Ni2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Arupit

(Ni,Fe2+)3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Barićit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Erythrin

Co3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Ferrisymplesit

Fe3+3(AsO4)2(OH)3·5H2O

8.CE.40

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Köttigit

Zn3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Pakhomovskyit

Co3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Parasymplesit

Fe2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Vivianit

Fe2+3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CE.40

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cattiit

Mg3[PO4]2·22H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.13-005

Bobierrit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VII/C.13-010

Barićit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-030

Vivianit

Fe2+3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-040

Pakhomovskyit

Co3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-042

Arupit

(Ni,Fe2+)3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-045

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-050

'Manganohörnesit'

(Mn,Mg)3(AsO4)2·8H2O

VII/C.13-055

Parasymplesit

Fe2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-060

Erythrin

Co3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-070

Annabergit

Ni2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-080

Köttigit

Zn3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VII/C.13-090

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Bobierrit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/c

8.CB.400

Barićit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.405

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.410

Babánekit

Cu3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.415

Köttigit

Zn3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.420

Vivianit

Fe2+3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.430

Arupit

(Ni,Fe2+)3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.433

Parasymplesit

Fe2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.440

Pakhomovskyit

Co3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.445

Erythrin

Co3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.450

Annabergit

Ni2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

8.CB.460

'Cabrerit' (Var.v. Annabergit)

8.CB.465

'Manganohörnesit'

(Mn,Mg)3(AsO4)2·8H2O

8.CB.470

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Warikahnit

Zn3(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.03.01.01

Phosphoferrit

(Fe2+,Mn)3(PO4)2·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.01

Kryzhanovskit

(Fe3+,Mn2+)2(PO4)2(OH,H2O)3

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.02

Reddingit

Mn32+(PO4)2·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.03

Landesit

(Mn,Mg)9Fe33+(PO4)8(OH)3·9H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.04

Garyansellit

Mg2Fe3+(PO4)2(OH)·2 H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.05

Parahopeit

Zn3(PO4)2·4H2O

triklin : 1 : P1

40.03.03.01

Hopeit

Zn3(PO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Pnma

40.03.04.01

Rollandit

Cu3[AsO4]2 ·4H2O

orthorhombisch : mmm : Pnma

40.03.04.02

Ludlamit

(Fe2+,Mg,Mn)3(PO4)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/a

40.03.05.01

Metaswitzerit

Mn3(PO4)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.03.05.02

Sterlinghillit

Mn3[AsO4]2·3H2O

40.03.05.03

Switzerit

(Mn2+,Fe2+)3(PO4)2·7H2O

monoklin : 2/m : P21/a

40.03.05.04

Vivianit

Fe2+3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.01

Barićit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.02

Erythrin

Co3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.03

Annabergit

Ni2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.04

Köttigit

Zn3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.05

Parasymplesit

Fe2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.06

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.07

Arupit

(Ni,Fe2+)3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.08

Pakhomovskyit

Co3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.09

Bobierrit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/c

40.03.07.01

Symplesit

Fe32+(AsO4)2·8H2O

triklin : 1 : P1

40.03.08.01

Metaköttigit

(Zn,Fe3+,Fe2+)3(AsO4)2·8(H2O,OH)

40.03.08.02

Metavivianit

Fe3-x2+Fex3+(PO4)2(OH)x·(8-x)H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

40.03.09.01

Andere Sprachen

Deutsch

Hörnesit

Spanisch

Hörnesita

Französisch

Hörnesite

Englisch

Hörnesite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Hörnesit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Hörnesit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Hörnesit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Hörnesite
Webmineral - suche nach:Hörnesite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Hörnesite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Hörnesite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Hörnesite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Hörnesite
Athena - suche nach: Hörnesite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Hörnesit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Hörnesit
Bosse - suche nach: Hörnesit

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"