'._('einklappen').'
 

Hydroxylborit (IMA 2005-054)

Weitere Funktionen

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 3.5
Spaltbarkeit unvollkommen (0001)
Bruch muschelig
Kristallsystem hexagonal, P63/m
Morphologie Das Mineral bildet in der Typlokalität prismatische, 1,5 x 0,2 mm große Kristalle, ohne deutliche Endflächen.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Mg3(BO3)(OH)3

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

OH-dominiertes Analog von Fluoborit

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Magnesium, Bor, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 182.747301 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

Mg3(BO3)(OH)3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.65

3

23.08

1.0079470

3.0238410

Bor

B

5.92

1

7.69

10.8117000

10.8117000

Sauerstoff

O

52.53

6

46.15

15.9994300

95.9965800

Magnesium

Mg

39.90

3

23.08

24.3050600

72.9151800

Analyse Masse%

B2O3 : 18.43, MgO : 65.71, F : 10.23, H2O : 9.73 (Ref: Zapiski Vsesoyuznogo Mineralogicheskogo Obshchestva, 1904-1974 2007)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

6.AB.50

6: Borate
A: Monoborate
B: BO3 mit zusätzlichen Anionen; 1(Δ) + OH, etc.
50:Fluoborit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

V/G.05-015

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
G: Inselborate
5: [BO3] 3--Inseln

Höl­zel-Sys­tema­tik

6.AB.610

6: Borate
A: Monoborate
B: BO3, with additional anions - 1(P)+OH, etc.
6: Fluoborit-Gruppe (structurally closely related)

IMA Status

anerkannt 2005

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent

Glanz

Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.035

Max. Doppelbrechung\! Hydroxylborit title=Max. Doppelbrechung Hydroxylborit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.566

RI-Wert γ / ε

1.531

Ri-Durch­schnitt

1.554

2V-Win­kel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

bläuliche Fluoreszenz im UV-Licht

Farbe KW-UV (254nm)

 

blau

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

hexagonal

Kri­s­tallklasse

6/m

Raum­gruppen-Num­mer

176

Raum­gruppe

P63/m

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

8.912

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

3.112

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.349

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

120°

Z

2

Volu­men (ų)

214.053

Rönt­gen­struktur­analyse

7.69(52), 4.45(82), 2.916(42), 2.573(65), 2.551(49), 2.422(100), 2.141(44), 2.128(60)

XRD-Darstellung Hydroxylborit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Das Mineral bildet in der Typlokalität prismatische, 1,5 x 0,2 mm große Kristalle, ohne deutliche Endflächen.

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

130 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.89 gemessen

2.835 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

unvollkommen (0001)

Bruch

muschelig

Ten­a­zi­tät

spröde

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

löslich in konz. Schwefelsäure, unlöslich in verd. Salzsäure und Wasser

Allgemeines

Ver­ge­sell­schaf­tung

Calcit, Dolomit, Mg-reicher Ludwigit, Kotoit, Szaibelyit, Klinohumit, Magnetit, Serpentin, Chlorit

Name nach

chemischer Zusammensetzung und kristallchemischer Verwandschaft mit Fluoborit

Referenzen

Mineralien Welt 05/08, Steffen Jahn, Die neuen Mineralien 2007 - 2008

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fluoborit

Mg3(BO3)(F,OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

6.AB.50

Hydroxylborit

Mg3(BO3)(OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

6.AB.50

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fluoborit

Mg3(BO3)(F,OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

V/G.05-010

Hydroxylborit

Mg3(BO3)(OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

V/G.05-015

Karlit

(Mg,Al)6(BO3)3(OH,Cl)4

orthorhombisch : 222 : P21212

V/G.05-020

Jacquesdietrichit

Cu2[BO(OH)2](OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnma

V/G.05-025

Jeremejewit

Al6B5O15(F,OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

V/G.05-030

Painit

CaZrBAl9O18

hexagonal : 6/m : P63/m

V/G.05-040

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fluoborit

Mg3(BO3)(F,OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

6.AB.600

Hydroxylborit

Mg3(BO3)(OH)3

hexagonal : 6/m : P63/m

6.AB.610

Pertsevit-(F)

Mg2[(F,OH)0.5-1|(BO3,SiO4)]

orthorhombisch : mm2 : Pna21

6.AB.620

Pertsevit-(OH)

Mg2(BO3)(OH)

orthorhombisch : mmm : Pnma

6.AB.625

Painit

CaZrBAl9O18

hexagonal : 6/m : P63/m

6.AB.640

Andere Sprachen

Deutsch

Hydroxylborit

Englisch

Hydroxylborite

Russisch

Гидроксилборит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2005-054

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Hydroxylborit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Hydroxylborit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Hydroxylborit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Hydroxylborite
Webmineral - suche nach:Hydroxylborite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Hydroxylborite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Hydroxylborite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Hydroxylborite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Hydroxylborite
Athena - suche nach: Hydroxylborite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Гидроксилборит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Hydroxylborit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Hydroxylborit
Bosse - suche nach: Hydroxylborit



Notice: "Undefined variable: ub"