'._('einklappen').'
 

Agait (IMA 2011-115)

Sammler Zusammenfassung

Farbe blau
Strichfarbe hellblau
Glanz Diamantglanz
Mohshärte 2 - 3
Spaltbarkeit vollkommen nach {010}
Bruch uneben
Kristallsystem orthorhombisch, Pca21
Morphologie Agait Kristalle formen Kristalle wie Messer, abgeflacht nach {010} und wahrscheinlich nach [001] gestreckt. Sue sind bis 20 μm dick und 200 μm in der Länge.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Pb3CuTeO5(OH)2(CO3)

Empi­ri­sche Formel (Analyse)

Pb3.00Cu2+0.99Te6+1.01O5(OH)2(CO3)

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Blei-Tellur Oxysalz

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Blei, Kupfer, Tellur, Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 987.440841 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 18

Info

Empirische Formel:

Pb3.00Cu0.99Te1.01O5(OH)2(CO3)

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.20

2

11.11

1.0079470

2.0158940

Kohlenstoff

C

1.22

1

5.56

12.0107800

12.0107800

Sauerstoff

O

16.20

10

55.56

15.9994300

159.9943000

Kupfer

Cu

6.37

0,99

5.50

63.5463000

62.9108370

Tellur

Te

13.05

1,01

5.61

127.6030000

128.8790300

Blei

Pb

62.95

3

16.67

207.2100000

621.6300000

Analyse Masse%

PbO : 65.91, CuO : 7.75, TeO3 : 17.41, CO2* : 4.33, H2O* : 1.78, Total : 97.18; EDX (Kampf et al. 2013); * berechnet

Höl­zel-Sys­tema­tik

7.KB.230

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
K: Tellurate
B: Tellurates (+Anions -Water)

IMA Status

anerkannt - April 2012 - CNMNC Newsletter No. 13, June 2012, page 808; Mineralogical Magazine, 76, 807-817

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blau

Strichfarbe

hellblau

Glanz

Diamantglanz

RI-Wert α / ω / n

2.015

RI-Wert β

2.065

RI-Wert γ / ε

2.070

Ri-Durch­schnitt

2.050

2V-Win­kel

biaxial (−) 34°

Ori­en­tie­rung

X = b, Y = c, Z = a

Pleoch­ro­is­mus

X = hellblau, Y und Z = blau

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Kri­s­tallklasse

mm2

Raum­gruppen-Num­mer

29

Raum­gruppe

Pca21

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

10.6522

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

9.1630

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

9.6011

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1.163

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

1.048

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

937.126

Kri­s­tall­struktur

Neuer Strukturtyp, Struktur bestimmt

Rönt­gen­struktur­analyse

4.26(28), 4.165(14), 3.303(100), 2.747(68), 2.571(14), 2.081(21), 2.031(17), 1.747(40)

XRD-Darstellung Agait

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Agait Kristalle formen Kristalle wie Messer, abgeflacht nach {010} und wahrscheinlich nach [001] gestreckt. Sue sind bis 20 μm dick und 200 μm in der Länge.

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

2 - 3

Dichte (g/cm³)

6.987 (berechnet)

6.998 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen nach {010}

Bruch

uneben

Ten­a­zi­tät

spröde

Radio­ak­tivi­tät

keine

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

löslich in kalter, verdünnter HCl. Gasentwicklung

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Kalifornien (California)/San Bernardino Co./Baker/Otto Mountain/Aga Mine

Typma­te­rial

Mineral Sciences Department, Natural History Museum of Los Angeles County, Los Angeles, California, USA

Samm­lungs­num­mer Typma­te­rial

63590

Para­ge­nese Typma­te­rial

Nur von einer Stufe bekannt; Agait tritt auf zusammen mit Quarz in Verbindungm mit Cerussit, Br-reichem Chlorargyrit, Chrysokoll, Goethit, Khinit, Markcooperit, Muskovit, Phosphohedyphane, Timroseit, und Wulfenit

Allgemeines

Bildungs­bedingun­gen

Es wird interpretiert, dass Agait aus der partiellen Oxidation von Primär-Sulfiden und Telluriden durch oder während der Brekzienbildung von Quarz-Adern entsteht.

Ver­ge­sell­schaf­tung

Da nur von einer Stufe bekannt, siehe "Paragenese Typmaterial"

Sel­ten­heit

sehr selten

Name nach

dem Namen der Typlokalität (Aga Mine)

Autor(en) (Name, Jahr)

Anthony R. Kampf, Stuart J. Mills, Robert M. Housley und Joseph Marty (2012)

Referenzen

CNMNC Newsletter No. 13, June 2012, page 808; Mineralogical Magazine, 76, 807-817

Kampf, A. R. and Mills, S. J. and Housley, R. M. and Marty, J.-: Lead-tellurium oxysalts from Otto Mountain near Baker, California: IX. Agaite, Pb3Cu2+Te6+O5(OH)2(CO3), a new mineral with CuO5-TeO6 polyhedral sheets. American Mineralogist, 98 (2013), 512-517

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Nabokoit

Cu72+Te4+O4(SO4)5·KCl

tetragonal : 4/mmm : P4/ncc

7.KB.200

Agait

Pb3CuTeO5(OH)2(CO3)

orthorhombisch : mm2 : Pca21

7.KB.230

Andere Sprachen

Deutsch

Agait

Englisch

Agaite

Russisch

Агаит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2011-115

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Agait
Google-Bilder-Suche - suche nach: Agait
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Agait

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Agaite
Webmineral - suche nach:Agaite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Agaite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Agaite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Agaite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Agaite
Athena - suche nach: Agaite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Агаит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Agait
Crystal-Treasure.com - suche nach: Agait
Bosse - suche nach: Agait

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"