https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Ilmenit

Bilder (148 Bilder gesamt)

Ilmenit auf Adular
Aufrufe (File:
1583173675
): 4750, Wertung: 8.56
Ilmenit auf Adular
Ilmenit auf Adular, Teufelsmühle Habachtal, BB 2,5mm
Copyright: Bode; Beitrag: Bode
Sammlung: Bode
Fundort: Österreich/Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Bramberg am Wildkogel/Habachtal/Leiterkogel/Teufelsmühle
Mineral: Ilmenit
Bild: 1583173675
Wertung: 8.56 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit auf Adular

Ilmenit auf Adular, Teufelsmühle Habachtal, BB 2,5mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2020-03-02
Fundstelle: Teufelsmühle / Leiterkogel / Habachtal / Bramberg am Wildkogel / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Ilmenit epitaktisch auf Rutil
Aufrufe (File:
1583174190
): 5066, Wertung: 8.67
Ilmenit epitaktisch auf Rutil
Ilmenit epitaktisch auf Rutil, deutlich die eptaxische Endfläche des Rutilkristalles auf dem die Ilmenitrose gewachsen ist, zu sehen. BB 2,7 mm
Copyright: Bode; Beitrag: Bode
Sammlung: Bode
Fundort: Österreich/Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Bramberg am Wildkogel/Habachtal/Leiterkogel/Teufelsmühle
Mineral: Ilmenit
Lexikon: Epitaxie
Bild: 1583174190
Wertung: 8.67 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit epitaktisch auf Rutil

Ilmenit epitaktisch auf Rutil, deutlich die eptaxische Endfläche des Rutilkristalles auf dem die Ilmenitrose gewachsen ist, zu sehen. BB 2,7 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2020-03-02
Fundstelle: Teufelsmühle / Leiterkogel / Habachtal / Bramberg am Wildkogel / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Ilmenit
Aufrufe (File:
1472034926
): 3871
Ilmenit
Bildbreite etwa 3 mm;schwarzgrauer, tafliger Ilmenitkristall mit Anlösungsspuren zusammen mit flachrhomboedrischen Calcitkristallen aus dem BLS-Bahn-Tunnel (Bern-Lötschtal-Simplon) im Mittalgraben, Lötschental,Wallis, Schweiz.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: BLS-Ilme-1-1-2
Fundort: Schweiz/Wallis, Kanton/Westlich Raron, Bezirk/Wiler/Lötschental/Hohtenn-Mittal/Mittalgraben-Tunnel
Mineral: Ilmenit
Bild: 1472034926
Wertung: 8.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit (SNr: BLS-Ilme-1-1-2)

Bildbreite etwa 3 mm;schwarzgrauer, tafliger Ilmenitkristall mit Anlösungsspuren zusammen mit flachrhomboedrischen Calcitkristallen aus dem BLS-Bahn-Tunnel (Bern-Lötschtal-Simplon) im Mittalgraben,...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-08-24
Fundstelle: Mittalgraben-Tunnel / Hohtenn-Mittal / Lötschental / Wiler / Westlich Raron, Bezirk / Wallis, Kanton / Schweiz
Ilmenit
Aufrufe (File:
1483004895
): 737
Ilmenit
Schneeflockenartige Aggregate von kleinen Ilmenitkristallen zusammen mit Anatas vom Saflisch-Wasserstollen im Binntal, Wallis, Schweiz. Bildbreite etwa 4 mm.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: Binn-MtTu-Ilme-1-1-1
Fundort: Schweiz/Wallis, Kanton/Östlich Raron, Bezirk/Grengiols/Saflisch-Wasserstollen
Mineral: Anatas, Ilmenit
Bild: 1483004895
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit (SNr: Binn-MtTu-Ilme-1-1-1)

Schneeflockenartige Aggregate von kleinen Ilmenitkristallen zusammen mit Anatas vom Saflisch-Wasserstollen im Binntal, Wallis, Schweiz. Bildbreite etwa 4 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-12-29
Fundstelle: Saflisch-Wasserstollen / Grengiols / Östlich Raron, Bezirk / Wallis, Kanton / Schweiz
Ilmenit
Aufrufe (File:
1167790745
): 9625, Wertung: 8.33
Ilmenit
Größe: 5.7 x 4.7 x 4.5 cm; Fundort: Froland, Aust-Agder, Norwegen
Copyright: Rob Lavinsky; Beitrag: Collector
Fundort: Norwegen/Agder, Provinz/Froland
Mineral: Ilmenit
Bild: 1167790745
Wertung: 8.33 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit

Größe: 5.7 x 4.7 x 4.5 cm; Fundort: Froland, Aust-Agder, Norwegen

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: Collector 2007-01-03
Fundstelle: Froland / Agder, Provinz / Norwegen
Ilmenit
Aufrufe (File:
1179604455
): 15272, Wertung: 8.17
Ilmenit
Bildbreite: 2 mm; Fundort: Laacher See-Vulkangebiet, Eifel, Deutschland
Copyright: Stephan Wolfsried; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Ahrweiler, Landkreis/Brohltal, Verbandsgem./Laacher See
Mineral: Ilmenit
Bild: 1179604455
Wertung: 8.17 (Stimmen: 6)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Laacher See-Vulkangebiet, Eifel, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-05-19
Fundstelle: Laacher See / Brohltal, Verbandsgem. / Ahrweiler, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe braunschwarz bis stahlgrau
Strichfarbe bräunlichschwarz
Glanz Metallglanz auf frischem Bruch, sonst Matt
Mohshärte 5.5
Spaltbarkeit unvollkommen
Bruch muschelig, uneben
Unbeständigkeit + heiße konz. HCl, - verdünnte HCl
Kristallsystem trigonal, R3
Morphologie rhomboedrisch, dicktafelig, polysynthetische Verzwilligungen nach {1011}; meist derb, akzessorisch

Chemismus

Chemische Formel

Fe2+TiO3

Chemische Zusatzinformation

Lt. Strunz 9. Edition: auch zugehörig zur Ilmenit Serie

Chemische Zusammensetzung

Eisen, Titan, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 151.71059 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 5

Info

Empirische Formel:

FeTiO3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

31.64

3

60.00

15.9994300

47.9982900

Titan

Ti

31.55

1

20.00

47.8671000

47.8671000

Eisen

Fe

36.81

1

20.00

55.8452000

55.8452000

Analyse Masse%

TiO2 : 52.50, FeO : 44.32, MgO : 0.79, MnO : 1.36 (Ref: Dana, 7th ed. 1)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

4.CB.05

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
C: Metall: Sauerstoff = 2: 3,3: 5, und vergleichbare
B: Mit mittelgroßen Kationen
05:Korund-Gruppe

Lapis-Systematik

IV/C.05-020

IV: OXIDE
C: Oxide mit Verhältnis Metall : Sauerstoff = 2:3 (M2O3 und verwandte Verbindungen)
5: Ilmenit-Gruppe

Hölzel-Systematik

4.CD.120

4: Oxide
C: R2O3 Sesquioxide
D: Ilmenit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

04.03.05.01

04: Oxide Minerals
03: Simple Oxides with a cation charge of 3+ (A+++2 O3)
05: Ilmenite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Ilmenit-Pyrophanit-Serie
Ilmenit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

braunschwarz bis stahlgrau

Strichfarbe

bräunlichschwarz

Bild ⇒ Strichfarbe (Bild) (1 Bilder gesamt)

Ilmenit
Aufrufe (File:
1586600184
): 547
Ilmenit
Strich von Ilmenit aus der Blåfjell Grube bei Hauge i Dalane, Norwegen.
Copyright: Ulrich; Beitrag: Ulrich
Mineral: Ilmenit
Lexikon: Strich
Bild: 1586600184
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Ilmenit

Strich von Ilmenit aus der Blåfjell Grube bei Hauge i Dalane, Norwegen.

Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2020-04-11

Opazität

opak, sehr dünn braun durchscheinend

Glanz

Metallglanz auf frischem Bruch, sonst Matt

RI-Wert α / ω / n

2.7>>

RI-Wert γ / ε

2.7>>

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Pleochroismus

Reflexionspleochroismus bräunlichrosa - dunkelbraun

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

5.088

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

14.093

Gitterparameter a/b oder c/a

2.770

Gitterparameter c/b

-

Z

6

Volumen (ų)

315.957

Röntgenstrukturanalyse

3.737(30),
2.754(100),
2.544(70),
2.237(30),
1.868(40),
1.726(50),
1.506(30),
1.469(30)

XRD-Darstellung Ilmenit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

rhomboedrisch, dicktafelig, polysynthetische Verzwilligungen nach {1011}; meist derb, akzessorisch

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

5.5

VHN (Härte n. Vickers)

526 (100g)

Dichte (g/cm³)

4.72

4.784 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

unvollkommen

Bruch

muschelig, uneben

Tenazität

spröde

Unbeständigkeit

+ heiße konz. HCl, - verdünnte HCl

Strom Leitfähigkeit

schwach Leitfähig

Chem. Eigenschaften u. Tests

Vor dem Lötrohr unschmelzbar, schwach magnetisch

Allgemeines

Vorkommen

in magmatischen und metamorphen Gesteinen, sekundär in sog. Ilmenitsand

Seltenheit

häufig

Name nach

Fundort im Ilmengebirge

Autor(en) (Name, Jahr)

Kupffer, 1827

Bedeutung, Verwendung

Wichtiges Titanerz, wird zur Herstellung von Farben (Titanweiß) verwendet.

Zusatz­informationen

Reiner Ilmenit enthält 31,6Gew.% Ti und 36,8 Fe

Referenzen

Okrusch,M.,Matthes,S., 2005; Mineralogie - Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde; S.54-55; ISBN:3540238123

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
(Mg,Fe2+)SiO3
trigonal
R3

 
 
(Zn,Fe2+,Mn2+)TiO3
trigonal
R3

 
 
MgTiO3
trigonal
R3

 
 
FeSiO3
trigonal
R3

 
 
Fe2+TiO3
trigonal
R3

 
 
MnTiO3
trigonal
R3

 
 
FeCrO3
trigonal
R3

 
Fe2+TiO3-Mn2+TiO3
trigonal
 

 
 
Fe2+TiO3
trigonal
R3

 
 
MnTiO3
trigonal
R3

Liste aktualisieren

Aktualität: 01. Oct 2022 - 07:04:38

Varietäten

Leukoxen

Alterungsprodukt und Mixtur von Fe und Ti Mineralien. Beinhaltet Titanit, Perowskit, Titanomagnetit, besonders Ilmenit. Meist besteht Leukoxen aus Anatas oder Rutil.

Nigrin

Nigrin ist eine (+/- feine) Verwachsung / Ausscheidung von Ilmenit und Rutil. Streng genommen ist Nigrin damit keine Varietät von Rutil.

In älteren Quellen wird Nigrin auch als eisenreiche Varietät von Rutil oder als Zwischenglied von Rutil und Ilmenit bezeichet.

Picroilmenit

Mg-reicher Ilmenit

Andere Sprachen

Niederländisch

Ilmeniet

Finnisch

Ilmeniitti

Deutsch

Ilmenit

Spanisch

Ilmenita

Litauisch

Ilmenitas

Ungarisch

Ilmenitcsoport

Französisch

Ilmenite

Englisch

Ilmenite

Norwegisch (Bokmål)

Ilmenitt

Griechisch

Ιλμενίτης

Ukrainisch

Ільменіт

Russisch

Ильменит

Hebräisch

אילמניט

Japanisch

イルメナイト

Chinesisch (Vereinfacht)

钛铁矿

alternativ genutzter Name

Axotomous Eisenerz

Cibdelophane

Deutsch

Eisenhaltiges Titanerz

Deutsch

Eisentitan

Deutsch

Gregorit

Haplotypite

Deutsch

Hystatisches Eisenerz

Ilmenite (of Kupffer)

Menakan

Menakanit

Deutsch

Menakeisenstein

Mohsite (of Levy)

irrtümlich dem Ilmenit zugeordnet; es handelt sich um Dessauit-(Y)

Mänaken

Para-ilmenite

Deutsch

Paracolumbit

Deutsch

Schwarztitanerz

Deutsch

Siderotitanium

Deutsch

Spessartit

Deutsch

Thuenit

Französisch

Titane oxydé ferrifère

Deutsch

Titaneisen

Titaneisenerz

Deutsch

Titaneisenstein

Titanic Iron

Titanioferrite

Deutsch

Washingtonit

Japanisch

チタン鉄鉱

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Ilm

Gesteinsbestandteil von





 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 




 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 
Dazit  



 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
Dunit  

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 01. Oct 2022 - 07:04:38

Lokationen mit GPS-Informationen