'._('einklappen').'
 

Carnallit (Iodcarnallite)

Bilder (8 Bilder gesamt)

Pseudomorphose von rotem Halit nach Carnallit xx
Aufrufe (Bild: 1502481401): 222
Pseudomorphose von rotem Halit nach Carnallit xx

überzogen mit einer weißen Kruste winziger Quarzkristalle; wie beschrieben von E.Weiß (1873); von Westeregeln bei Staßfurt/Sachsen-Anhalt; historischer Fund von 1850 mit Etikett vom Mineralienhaus ...

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2017-08-11
Carnallit xx
Aufrufe (Bild: 1500450401): 117
Carnallit xx

Grube "Kraja", Bleicherode, Thüringen. Carnallit tritt nur selten in guten Kristallen auf und war daher bislang kein begehrtes Sammler-Mineral; Das Mineral ist zudem hygroskopisch und in den Sammlu...

Copyright: Norbert Stötzel (Kristalle unterm Krönchen)
Beitrag: Norbert Stoetzel 2017-07-19
Carnallit
Aufrufe (Bild: 1311275290): 4227
Carnallit

Bischofferode / Am Ohmberg / Eichsfeld / Thüringen / Deutschland; Stufe 8 x 6 cm.

Sammlung: Leonardus
Copyright: Leonardus
Beitrag: Leonardus 2011-07-21
roter Carnallit mit Sylvin und Halit
Aufrufe (Bild: 1208242488): 6414
roter Carnallit mit Sylvin und Halit

Größe: 7.5 x 5 x 1.5 cm; Fundort: Verkhnekamskoe K-Lagerstätte, Permskaya Oblast, Ural, Russland

Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2008-04-15
Carnallit
Aufrufe (Bild: 1372531848): 2719
Carnallit

Bleicherode, Nordhausen, Thüringen. B:26cm.

Sammlung: TU Bergakademie Freiberg
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-06-29
Carnallitxx
Aufrufe (Bild: 1435003548): 1229
Carnallitxx

Carnallit Kristalle Mit kleinen Halit würfeln bis1,5cm Bischofferode

Sammlung: Hydrobora89
Copyright: Hydrobora89
Beitrag: Hydrobora89 2015-06-22

Sammler Zusammenfassung

Farbe blau, farblos, gelb, weiß, rot
Strichfarbe: weiß
Mohshärte 2.5
Unbeständigkeit +++ H2O, Alkohole, +- Azeton, hygroskopisch
Kristallsystem orthorhombisch, Pnna

Chemismus

Chemische Formel

KMgCl3·6H2O

Chemische Zusammensetzung

Chlor, Magnesium, Kalium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 277.854914 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 23

Info

Empirische Formel:

KMgCl3·6H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

4.35

12

52.17

1.0079470

12.0953640

Sauerstoff

O

34.55

6

26.09

15.9994300

95.9965800

Magnesium

Mg

8.75

1

4.35

24.3050600

24.3050600

Chlor

Cl

38.28

3

13.04

35.4532000

106.3596000

Kalium

K

14.07

1

4.35

39.0983100

39.0983100

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

3.BA.10

3: Halide (Fluoride, Chloride, Bromide, Iodide)
B: Einfache Halogenide mit H2O
A: M:X = 1:1 und 2:3
10:Carnallit-Gruppe

Lapis-Systematik

III/C.08-010

III: HALOGENIDE (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
C: Doppelhalogenide (meist mit OH,H2O)
8: Chloride

Hölzel-Systematik

3.DB.100

3: Halogenide
D: Komplexe Halogenide
B: With H2O and without Al

Dana 8. Ausgabe

11.01.02.01

11: Halide Complexes; Alumino-fluorides
01: Halide Complexes; Alumino-fluorides where (A)m B (X)3

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blau, farblos, gelb, weiß, rot

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.027

Max. Doppelbrechung\! Carnallit title=Max. Doppelbrechung Carnallit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.467

RI-Wert β

1.475

RI-Wert γ / ε

1.494

Ri-Durchschnitt

1.479

2V-Winkel

Biaxial (+) 70°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoreszierend

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

dunkelorange gelbbraun

Farbe KW-UV (254nm)

 

weiß

KW-UV Farb-Intensität

schwach

Farbe KW-UV Nachleuchten (254nm)

 

weiß

KW-UV Nachleuchten Intensität

stark

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

52

Raumgruppe

Pnna

Gitterparameter a (Å)

16.119

Gitterparameter b (Å)

22.472

Gitterparameter c (Å)

9.551

Gitterparameter a/b oder c/a

0.717

Gitterparameter c/b

0.425

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

12

Volumen (ų)

3459.622

Röntgenstrukturanalyse

4.65(50),
3.77(50),
3.56(50),
3.30(100),
2.92(70),
2.33(30),
2.00(30),
1.975(40)

XRD-Darstellung Carnallit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

1.6

1.6 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ H2O, Alkohole, +- Azeton, hygroskopisch

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Sachsen-Anhalt/Salzlandkreis/Staßfurt

Autor(en) (Name, Jahr)

Rose, 1856

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 3 (1997), 102

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Carnallit

KMgCl3·6H2O

orthorhombisch : mmm : Pnna

3.BA.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Redikortsevit'

(NH4)MgCl3·6H2O

orthorhombisch : mm2 : Bb21m

III/C.08-005

Carnallit

KMgCl3·6H2O

orthorhombisch : mmm : Pnna

III/C.08-010

Koenenit

Na4Mg9Al4Cl12(OH)22

trigonal : 3 : R3

III/C.08-020

Tachyhydrit

CaMg2Cl6·12H2O

trigonal : 3 : R3

III/C.08-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Carnallit

KMgCl3·6H2O

orthorhombisch : mmm : Pnna

3.DB.100

Douglasit

K2Fe2+Cl4·2H2O

3.DB.120

Mitscherlichit

K2CuCl4·2H2O

tetragonal : 4/mmm : P42/mnm

3.DB.150

Tachyhydrit

CaMg2Cl6·12H2O

trigonal : 3 : R3

3.DB.170

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Neighborit

NaMgF3

orthorhombisch : mmm : Pcmn

11.01.01.01

Carnallit

KMgCl3·6H2O

orthorhombisch : mmm : Pnna

11.01.02.01

Chlorocalcit

KCaCl3

orthorhombisch : mmm : Pnma

11.01.03.01

Andere Sprachen

Russisch

Карналлит

Chinesisch (Vereinfacht)

光卤石

Deutsch

Carnallit

Spanisch

Carnallita

Englisch

Carnallite

Französisch

Carnallite

alternativ genutzter Name

Brom-karnallite

Deutsch

Bromcarnallit

Spanisch

Bromcarnallita

Bromcarnallite

Französisch

Carnallite iodée

Französisch

Carnallite Bromée

Französisch

Carnallite iodée

Deutsch

Iodcarnallit

Spanisch

Iodcarnallita

Iodcarnallite

Deutsch

Iodocarnallit

Spanisch

Iodocarnallita

Iodocarnallite

Deutsch

Kalium Magnesium chlorid

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Carnallit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Carnallit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Carnallit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Carnallite
Webmineral - suche nach: Carnallite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Carnallite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Carnallite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Carnallite
Athena - suche nach: Carnallite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Карналлит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Carnallit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Carnallit
Bosse - suche nach: Carnallit