'._('einklappen').'
 

Irisquarz (Iridescent Quartz)

Bilder (3 Bilder gesamt)

Quarz, Irisquarz ("Lowelleffect")
Aufrufe (Bild: 1469447404): 768
Quarz, Irisquarz ("Lowelleffect")

Ein etwa 11mm großer, angeschliffener, hellgelber, natürlicher Citrin von den Feldern bei Reichweiler bei Kusel in Rheinland-Pfalz. Er zeigt sehr gut einen blau und grünlich schillernden Bereich, d...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-07-25
Irisquarz  ("Lowelleffect")
Aufrufe (Bild: 1469447930): 1071
Irisquarz ("Lowelleffect")

Dieser Amethyst aus Irai in Brasilien zeigt sehr gut einen blau und grünlich schillernden Bereich, dessen Ursache eine stark verzwillingte Region im Kristall darstellt, an der das Licht interferier...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-07-25
Quarz, Irisquarz
Aufrufe (Bild: 1472404480): 975
Quarz, Irisquarz (SNr: HL-Q-2-1-4)

Bildhöhe etwa 8 mm. Diese eigentlich farblosen Quarzkristalle tragen ein dünnes Eisen-Oxid-Häutchen, das sie das Licht irisierend in allen Regenbogenfarben reflektieren läßt. Sie ähneln damit den d...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-08-28

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Irisquarz und/ oder Regenbogenquarz

Iris-Quarz ist eine Bezeichnung für Quarzkristalle, welche interne Spektralfarben unter kleineren rhomboedrischen Flächen zeigen. Dieses Interferenz-Phänomen wird durch Reflektion und Refraktion auf extrem dünnen, nach dem Brasilianer Gesetz verzwillingten Lamellen hervorgerufen. Die Quarzkristalle selbst sind im allgemeinen farblos oder ganz schwach amethyst- oder citrinfarben. Sie kommen in Hohlräumen von Basalt und anderen Gesteinen der Trap-Formationen in Maharashtra in Indien vor.

Alternative Namen von Iris-Quarz sind: Anandalit, Aurora-Quarz, Iridescent Quartz, Schillerquarz, cuarzo opaleszente (spanisch), Zum Thema "Irisquarz" gibt es eine detaillierte Information von Alfredo Petrov und Yuko Tanaka unter: http://www.mindat.org/article.php/1335/Iris+Quartz

Regenbogenquarz ist eine Quarz-Varietät mit einem buntem Farbenspiel. Dieses wird hervorgerufen durch ein dünnes Lufthäutchen, als Einschluss im Quarz, an dem sich das Licht bricht. Dieses Farbenspiel kann auch durch feine Risse, die sich durch den Quarz ziehen, verursacht werden.

siehe auch > Mineralienportrait/Quarz

Chemismus

Chemische Zusatzinformation

.

Mineralstatus

Varietät

Varietät / Polytyp von

Quarz

Andere Sprachen

Japanisch

レインボー水晶

Chinesisch (Vereinfacht)

虹水晶

Englisch

Iris quartz

Deutsch

Irisquarz

Spanisch

Irisquarz

alternativ genutzter Name

Japanisch

レインボークオーツ

Anandalite

Aurora Quartz

Italienisch

Cuarzo opalescente

Iridescent Quartz

Rainbow Quartz

Deutsch

Regenbogenquarz

Deutsch

Rheinkiesel

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Irisquarz
Google-Bilder-Suche - suche nach: Irisquarz
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Irisquarz

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Iris quartz
Webmineral - suche nach: Iris quartz
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Iris quartz
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Iris quartz
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Iris quartz
Athena - suche nach: Iris quartz

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Irisquarz
Crystal-Treasure.com - suche nach: Irisquarz
Bosse - suche nach: Irisquarz