'._('einklappen').'
 

Kainit

Bilder (3 Bilder gesamt)

Kainit
Aufrufe (Bild: 1260076890): 3926
Kainit

Prov. Enna, Sizilien, Italien; 3x4 cm

Sammlung: rtbstone
Copyright: rtbstone
Beitrag: rtbstone 2009-12-06
Kainit
Aufrufe (Bild: 1232829917): 3841
Kainit

In Glasgefäß. Kalisalzlagerstätte Staßfurt, Sachsen-Anhalt.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-01-24
Kainit xx
Aufrufe (Bild: 1532189400): 156
Kainit xx

Kaliwerk Asse, Remlingen bei Wolfenbüttel/Niedersachsen; historischer Fund mit Etikett von Günter Macht (Oberdreisbach); Größe max.3 x 2 cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2018-07-21

Sammler Zusammenfassung

Farbe blau, farblos, violett, grau, graublau
Strichfarbe: weiß
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 2.75
Unbeständigkeit +++ H2O, Säuren, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter
Kristallsystem monoklin, C2/m

Chemismus

Chemische Formel

MgSO4·KCl·3H2O

Chemische Zusammensetzung

Chlor, Magnesium, Kalium, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 212.935114 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 11

Info

Empirische Formel:

MgSO4·KCl·3H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.95

2

18.18

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

37.57

5

45.45

15.9994300

79.9971500

Magnesium

Mg

11.41

1

9.09

24.3050600

24.3050600

Schwefel

S

15.06

1

9.09

32.0655000

32.0655000

Chlor

Cl

16.65

1

9.09

35.4532000

35.4532000

Kalium

K

18.36

1

9.09

39.0983100

39.0983100

Analyse Masse%

K2O : 18.92, MgO : 16.19, SO3 : 32.16, Cl : 14.24, H2O : 21.71 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.DF.10

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
D: Sulfate (Selenate, etc.) mit weitere Anionen, mit H2O
F: mit großen und mittelgroßen Kationen
10:Kainit-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/D.18-010

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
D: Wasserhaltige Sulfate, mit fremden Anionen
18: Mittelgroße und sehr große Kationen

Hölzel-Systematik

7.DH.100

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
D: Sulfate (Selenate, etc.) mit weiteren Anionen, mit H2O
H: Kainit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

31.07.01.01

31: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen
07: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen where (A+ B++)2 (XO4) Zq·x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blau, farblos, violett, grau, graublau

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.022

Max. Doppelbrechung\! Kainit title=Max. Doppelbrechung Kainit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.494

RI-Wert β

1.505

RI-Wert γ / ε

1.516

Ri-Durchschnitt

1.505

2V-Winkel

Biaxial (-) 90°~

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

12

Raumgruppe

C2/m

Gitterparameter a (Å)

19.76

Gitterparameter b (Å)

16.26

Gitterparameter c (Å)

9.57

Gitterparameter a/b oder c/a

1.215

Gitterparameter c/b

0.589

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

94.93

Gitterparameter γ

90°

Z

16

Volumen (ų)

3063.443

Röntgenstrukturanalyse

5.824(40),
4.741(30),
3.477(50),
3.399(100),
3.288(40),
3.076(30),
3.025(70),
2.365(50)

XRD-Darstellung Kainit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.75

VHN (Härte n. Vickers)

68 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.1

1.847 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ H2O, Säuren, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter

Seltenheit

Kainit ist weltweit verbreitet, jedoch nur in klumpigen Aggregaten. Kristalle sind ausserordentlich selten.

Autor(en) (Name, Jahr)

Zinken, 1865

Zusatz­informationen

Der Name Kainit stammt von griechisch `kainos` (neu), weil es das erste Mineral ist, welches ein Sulfat und ein Chlorid als Anion enthält

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 341

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kainit

MgSO4·KCl·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.DF.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kainit

MgSO4·KCl·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.18-010

Kononovit

NaMg(SO4)F

monoklin : 2/m : C2/c

VI/D.18-015

Uklonskovit

NaMg(SO4)F·2H2O

monoklin : 2/m : P21/m

VI/D.18-020

Natrochalcit

NaCu2(SO4)2(OH)·H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.18-030

Kaliochalcit

KCu2(SO4)2[(OH)(H2O)]

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.18-035

Vonbezingit

Ca6Cu3[(OH)4|SO4]3·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VI/D.18-040

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kainit

MgSO4·KCl·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.DH.100

Uklonskovit

NaMg(SO4)F·2H2O

monoklin : 2/m : P21/m

7.DH.110

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kainit

MgSO4·KCl·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.07.01.01

Uklonskovit

NaMg(SO4)F·2H2O

monoklin : 2/m : P21/m

31.07.02.01

Aluminit

Al2(SO4)(OH)4·7H2O

monoklin : 2/m : P21/c

31.07.04.01

Meta-aluminit

Al2(SO4)(OH)4·5H2O

31.07.05.01

Despujolsit

Ca3Mn4+(SO4)2(OH)6·3H2O

hexagonal : 6m2 : P62c

31.07.06.01

Fleischerit

Pb3Ge(SO4)2(OH)6·3H2O

hexagonal : 6m2 : P62c

31.07.06.03

Mallestigit

Pb3Sb5+[(OH)6|AsO4|SO4]·3H2O

hexagonal : 6/m : P63/m

31.07.06.04

Andere Sprachen

Deutsch

Kainit

Spanisch

Kainita

Englisch

Kainite

Französisch

Kainite

Niederländisch

Kaïniet

Russisch

Каинит

Ukrainisch

Каїніт

Chinesisch (Vereinfacht)

钾盐镁矾

alternativ genutzter Name

Caenit

Caenita

Caenite

Cainit

Cainita

Cainite

Cenit

Cenita

Cenite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Kainit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Kainit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Kainit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Kainite
Webmineral - suche nach: Kainite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Kainite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Kainite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Kainite
Athena - suche nach: Kainite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Каинит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Kainit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Kainit
Bosse - suche nach: Kainit



Notice: "Undefined variable: ub"