'._('einklappen').'
 

Karibibit

Bilder (27 Bilder gesamt)

Karibibit xx
Aufrufe (Bild: 1562514359): 1327, Wertung: 9.91
Karibibit xx

Urucum Mine,Galilea/Minas Gerais,Brasilien; Bildbreite 7,35 mm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2019-07-07
Fundstelle: Urucum Mine / Galiléia / Doce-Tal / Minas Gerais / Südosten (Região Sudeste) / Brasilien
Karibibit in nadeligen Kristallen mit Quarz
Aufrufe (Bild: 1489603894): 1445, Wertung: 9.57
Karibibit in nadeligen Kristallen mit Quarz

Bildbreite 2,6 mm; gestackt aus 70 Einzelbilder; Erworben bei: MicroMineralMarket; Das Mineral wurde von mir nicht untersucht!

Sammlung: geni
Copyright: geni
Beitrag: geni 2017-03-15
Fundstelle: Oumlil / Bou Azer (Bou Azzer), Distrikt / Taznakht / Ouarzazate, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Karibibit
Aufrufe (Bild: 1386240328): 1188, Wertung: 9.5
Karibibit

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Oumlil Mine, Oumlil, Bou Azzer-Distrikt, Tazenakht, Ouarzazate, Provinz, Souss-Massa-Daraâ, Region, Marokko

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2013-12-05
Fundstelle: Oumlil Mine / Oumlil / Bou Azer (Bou Azzer), Distrikt / Taznakht / Ouarzazate, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Karibibite
Aufrufe (Bild: 1515673045): 626
Karibibite

Picture width 2.0 mm. Collection Carlos Utrera, photograph Christian Rewitzer; Locality: Alcantarilla mine, Belalcázar, Córdoba, Andalusia, Spain; Fov: 2 mm;

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Stefan 2018-01-11
Fundstelle: Mina Nuestra Señora de las Alcantarillas / Belalcázar / Los Pedroches, Comarca / Córdoba, Provinz / Andalusien (Andalucía) / Spanien
Karibibit
Aufrufe (Bild: 1278102243): 2655, Wertung: 9.46
Karibibit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Oumlil Mine, Oumlil, Bou Azzer-Distrikt, Tazenakht, Ouarzazate, Provinz, Souss-Massa-Daraâ, Region, Marokko

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Hg 2010-07-02
Fundstelle: Oumlil Mine / Oumlil / Bou Azer (Bou Azzer), Distrikt / Taznakht / Ouarzazate, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Karibibit
Aufrufe (Bild: 1314952266): 1051
Karibibit

Größe: 0,87 mm; Fundort: Oumlil Mine, Oumlil, Bou Azzer-Distrikt, Tazenakht, Ouarzazate, Provinz, Souss-Massa-Daraâ, Region, Marokko

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-09-02
Fundstelle: Oumlil Mine / Oumlil / Bou Azer (Bou Azzer), Distrikt / Taznakht / Ouarzazate, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko

Sammler Zusammenfassung

Farbe bräunlichgelb
Strichfarbe hellgelb
Mohshärte 1.5
Unbeständigkeit +++ Säuren, Alkalien
Kristallsystem orthorhombisch, Pnma

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Fe3+2As3+4O9

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Arsen, Eisen, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 555.371678 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 15

Info

Empirische Formel:

Fe2As4O9

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

25.93

9

60.00

15.9994300

143.9948700

Eisen

Fe

20.11

2

13.33

55.8452000

111.6904000

Arsen

As

53.96

4

26.67

74.9216020

299.6864080

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

4.JA.15

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
J: Antimonite, Bismuthite, Sulfite, Selenite, Tellurite
A: [Arsenite], [Antimonite], [Bismuthite]; ohne zusätzliche [Anionen], ohne H20
15:Karibibit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

IV/J.08-010

IV: OXIDE
J: Arsenite (mit As3+)
8: Unklassifizierte Arsenite

Höl­zel-Sys­tema­tik

5.JB.140

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
J: Arsenite
B: Arsenites (+Anions -Water)

Dana 8. Aus­gabe

07.10.02.01

07: Multiple Oxides
10: Multiple Oxides

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

bräunlichgelb

Strichfarbe

hellgelb

max. Dop­pelbre­chung

0.14

Max. Doppelbrechung\! Karibibit title=Max. Doppelbrechung Karibibit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.96

RI-Wert γ / ε

2.10>

2V-Win­kel

Biaxial (-) lg

Pleoch­ro­is­mus

schwach, (x) = strohgelb (y) = strohgelb (z) = hell braungelb

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

fluoreszierend, Kurzwelliges UV=gelb

Farbe KW-UV (254nm)

 

gelb

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Kri­s­tallklasse

mmm

Raum­gruppen-Num­mer

62

Raum­gruppe

Pnma

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

7.2558(3)

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

27.992(1)

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

6.5243(3)

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.259

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.233

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

6

Volu­men (ų)

1325.114

Kri­s­tall­struktur

Mineralogical Magazine Vol. 81, Nr. 5 (2017) S. 1191-1202.

Rönt­gen­struktur­analyse

6.35(40),
5.35(30),
3.496(50),
3.176(80),
3.088(70),
2.802(80),
2.672(40),
2.384(100)

XRD-Darstellung Karibibit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

1.5

VHN (Härte n. Vickers)

18 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.07 (berechnet)

4.175 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radio­ak­tivi­tät

Karibibit ist nicht radioaktiv.

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren, Alkalien

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Namibia/Erongo, Region/Karibib, Kreis/Rubicon Mine (Rubikon Mine)

Typma­te­rial

Abteilung für Geowissenschaften an der Universität von Leeds, England; Abteilung für Geologie an der Universität von Helsinki, Finnland;

Allgemeines

Vor­kom­men

In Hohlräumen von Granitpegmatiten zusammen mit Löllingit.

Ver­ge­sell­schaf­tung

Löllingit, Eosphorit, Skorodit, Quarz, Schneiderhöhnit, Parasymplesit

Name nach

Benannt nach der Stadt Karibib in Namibia, in dessen Umgebung (Rubicon - Pegmatit ?) das Mineral zum ersten Mal gefunden wurde.

Autor(en) (Name, Jahr)

von Knorring & Sahama & Rehtijärvi, 1973

Zusatz­informa­tio­nen

Ausgezeichnete bis cm-grosse Kristalle und dichtbesetzte Stufen wurden 2004 in Bou Azzer, Marokko gefunden.

Referenzen

von Knorring, O., T.G. Sahama, and P. Rehtij ̈arvi (1973) Karibibite, a new FeAs mineral from South West Africa. - Lithos 6 (1973), 265

American Mineralogist, 59, 382 (abs. ref. 1).

Cassedanne, J.P. (1986) The Urucum pegmatite, Minas Gerais, Brazil - Mineralogical Record, 17, 307–314.

Colombo, Fernando; Mugnaioli, Enrico; Vallcorba, Oriol; Garcia, Alberto; Goñi, Alejandro; Rius, Jordi: Crystal structure determination of karibibite, an Fe3+ arsenite, using electron diffraction tomography. Mineralogical Magazine Vol. 81, Nr. 5 (2017) S. 1191-1202. Appeared or available online: 23. Oktober 2016 [Kristalldaten, Formel und damit auch Mineralienatlas Dichte]

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Karibibit

Fe3+2As3+4O9

orthorhombisch : mmm : Pnma

4.JA.15

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Karibibit

Fe3+2As3+4O9

orthorhombisch : mmm : Pnma

IV/J.08-010

Lazarenkoit

(Ca,Fe2+)Fe3+As33+O7·3H2O

IV/J.08-020

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fetiasit

(Fe2+,Fe3+,Ti4+)3O2As3+2O5

monoklin : 2/m : P21/m

5.JB.100

Magnussonit

Mn2+10As3+6O18(OH,Cl)2

kubisch : m3m : Ia3d

5.JB.130

Karibibit

Fe3+2As3+4O9

orthorhombisch : mmm : Pnma

5.JB.140

Manganarsit

Mn32+As23+O4(OH)4

5.JB.150

Armangit

Mn262+[CO3|(AsO2(OH))4|(AsO3)14]

trigonal : 3 : P3

5.JB.170

Ekatit

(Fe3+,Fe2+,Zn)12(AsO3)6(AsO3,SiO3OH)2(OH)6

hexagonal : 6mm : P63mc

5.JB.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Ranciéit

(Ca,Mn2+)0.2(Mn4+,Mn3+)O2·0.6H2O

trigonal : 3 : P3

07.10.01.01

Takanelith

(Mn2+,Ca)Mn4+4O9·H2O

07.10.01.02

Karibibit

Fe3+2As3+4O9

orthorhombisch : mmm : Pnma

07.10.02.01

Otjisumeit

PbGe4O9

triklin : 1, 1 : P1, P1

07.10.03.01

Stavelotit-(La)

La3Mn2+3Cu2+(Mn3+,Fe3+,Mn4+)26(Si2O7)6O30

trigonal : 3 : P31

07.10.04.01

Andere Sprachen

Deutsch

Karibibit

Spanisch

Karibibita

Französisch

Karibibite

Englisch

Karibibite

Russisch

Карибибит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1973-007

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Karibibit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Karibibit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Karibibit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Karibibite
Webmineral - suche nach:Karibibite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Karibibite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Karibibite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Karibibite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Karibibite
Athena - suche nach: Karibibite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Карибибит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Karibibit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Karibibit
Bosse - suche nach: Karibibit

Lokationen mit GPS-Informationen