'._('einklappen').'
 

Kieserit

Bilder (2 Bilder gesamt)

Kieserit
Aufrufe (Bild: 1230826260): 5124
Kieserit

Königshall-Hindenburg, Reyershausen, Göttingen, Niedersachsen. Ca. 20 cm.

Sammlung: Spender Markus Heber
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-01-01
Kieserit
Aufrufe (Bild: 1299585806): 2558
Kieserit

Weiße, massive Kieseritbröckchen in etwa 9 cm langer Glasphiole. Historische Proben von der Typlokalität Staßfurt, Sachsen-Anhalt, Deutschland. Mit Originaletikett William S. Vaux Collection.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2011-03-08

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, grün gelb, grauweiß, gelblich, weiß
Strichfarbe: weiß
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 3.5
Unbeständigkeit + H2O, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter
Kristallsystem monoklin, C2/c
Morphologie Dipyramidale Kristalle sind selten, meist feinkörnig

Chemismus

Chemische Formel

MgSO4·H2O

Chemische Zusammensetzung

Magnesium, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 138.383604 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 9

Info

Empirische Formel:

MgSO4·H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.46

2

22.22

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

57.81

5

55.56

15.9994300

79.9971500

Magnesium

Mg

17.56

1

11.11

24.3050600

24.3050600

Schwefel

S

23.17

1

11.11

32.0655000

32.0655000

Analyse Masse%

MgO : 29.13, SO3 : 57.86, H2O : 13.02 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.CB.05

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
B: Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen
05:Kieserit-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/C.01-010

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
C: Wasserhaltige Sulfate, ohne fremde Anionen
1: Mittelgroße Kationen; Kieserit-Gruppe

Hölzel-Systematik

7.CA.100

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
A: Sulfates, C medium

Dana 8. Ausgabe

29.06.02.01

29: Hydrated Acid and Sulfates
06: Hydrated Acid and Sulfates where A XO4 · x(H2O)
02: Kieserite Group (Mono-hydrates)

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, grün gelb, grauweiß, gelblich, weiß

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.064

Max. Doppelbrechung\! Kieserit title=Max. Doppelbrechung Kieserit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.520

RI-Wert β

1.553

RI-Wert γ / ε

1.584

Ri-Durchschnitt

1.552

2V-Winkel

Biaxial (+) 55°

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

15

Raumgruppe

C2/c

Gitterparameter a (Å)

6.891

Gitterparameter b (Å)

7.624

Gitterparameter c (Å)

7.645

Gitterparameter a/b oder c/a

0.904

Gitterparameter c/b

1.003

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

117.70

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

355.614

Röntgenstrukturanalyse

4.83(40),
3.39(100),
3.08(20),
2.55(40),
2.05(20),
1.67(20),
1.62(10),
1.58(10)

XRD-Darstellung Kieserit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Dipyramidale Kristalle sind selten, meist feinkörnig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

130 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.57

2.585 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+ H2O, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Sachsen-Anhalt/Salzlandkreis/Staßfurt

Vergesell­schaftung

Meist verwachsen mit Halit, Sylvin, Polyhalit und Anhydrit

Autor(en) (Name, Jahr)

Reichardt, 1861

Bedeutung, Verwendung

Verwendung als Mg-Salz

Sammler Info

Geht an der Luft unter Wasseraufnahme wahrscheinlich in Epsomit über. In Wasser schwer löslich.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 358

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cobaltkieserit

Co[SO4]·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Dwornikit

(Ni,Fe2+)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Gunningit

(Zn,Mn)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Kieserit

MgSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Poitevinit

Cu(SO4)·H2O

triklin : 1 : P1

7.CB.05

Szmikit

MnSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Szomolnokit

Fe2+SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CB.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kieserit

MgSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-010

Szomolnokit

Fe2+SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-020

Szmikit

MnSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-030

Cobaltkieserit

Co[SO4]·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-035

Dwornikit

(Ni,Fe2+)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-040

Poitevinit

Cu(SO4)·H2O

triklin : 1 : P1

VI/C.01-050

Gunningit

(Zn,Mn)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

VI/C.01-060

'Sanderit'

MgSO4·2H2O

VI/C.01-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kieserit

MgSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.100

Poitevinit

Cu(SO4)·H2O

triklin : 1 : P1

7.CA.110

Gunningit

(Zn,Mn)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.120

Szomolnokit

Fe2+SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.130

Dwornikit

(Ni,Fe2+)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.140

Szmikit

MnSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.150

Cobaltkieserit

Co[SO4]·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.160

Voudourisit

CdSO4·H2O

monoklin : 2/m : P21/n

7.CA.170

Lazaridisit

3CdSO4·8H2O

monoklin : 2/m : C2/c

7.CA.175

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Bassanit

CaSO4·0.5H2O

monoklin : 2 : I2

29.06.01.01

Kieserit

MgSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.01

Szomolnokit

Fe2+SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.02

Szmikit

MnSO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.03

Poitevinit

Cu(SO4)·H2O

triklin : 1 : P1

29.06.02.04

Gunningit

(Zn,Mn)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.05

Dwornikit

(Ni,Fe2+)SO4·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.06

Cobaltkieserit

Co[SO4]·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.02.07

Gips

CaSO4·2H2O

monoklin : 2/m : I2/a

29.06.03.01

Bonattit

CuSO4·3H2O

monoklin : m : Cc

29.06.05.01

Rozenit

Fe2+SO4·4H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.06.06.01

'Starkeyit'

MgSO4·4H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.06.06.02

Ilesit

(Mn,Zn,Fe2+)SO4·4H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.06.06.03

Aplowit

(Co,Mn,Ni)SO4·4H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.06.06.04

Boyleit

(Zn,Mg)SO4·4H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.06.06.05

Chalkanthit

CuSO4·5H2O

triklin : 1 : P1

29.06.07.01

Siderotil

Fe2+SO4·5H2O

triklin : 1 : P1

29.06.07.02

Pentahydrit

MgSO4·5H2O

triklin : 1 : P1

29.06.07.03

Jôkokuit

MnSO4·5H2O

triklin : 1 : P1

29.06.07.04

Hexahydrit

MgSO4·6H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.08.01

Bianchit

(Zn,Fe2+)(SO4)·6H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.08.02

Ferrohexahydrit

Fe2+SO4·6H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.08.03

Nickelhexahydrit

(Ni,Mg,Fe2+)(SO4)·6H2O

monoklin : 2/m : A2/a

29.06.08.04

Moorhouseit

(Co,Ni,Mn)SO4·6H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.08.05

Chvaleticeit

(Mn2+,Mg)SO4·6H2O

monoklin : 2/m : C2/c

29.06.08.06

Retgersit

NiSO4·6H2O

tetragonal, tetragonal : 422, 422 : P41212, P43212

29.06.09.01

Andere Sprachen

Russisch

Кизерит

Ukrainisch

Кізерит

Chinesisch (Vereinfacht)

水镁矾

Chinesisch (Vereinfacht)

硫镁矾

Niederländisch

Kieseriet

Deutsch

Kieserit

Spanisch

Kieserita

Französisch

Kieserite

Englisch

Kieserite

Polnisch

Kizeryt

alternativ genutzter Name

Martinsite

Martinsite (of Kenngott)

Englisch

Wathlingite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Kieserit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Kieserit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Kieserit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Kieserite
Webmineral - suche nach: Kieserite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Kieserite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Kieserite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Kieserite
Athena - suche nach: Kieserite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Кизерит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Kieserit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Kieserit
Bosse - suche nach: Kieserit



Notice: "Undefined variable: ub"