'._('einklappen').'
 

Kinoit

Bilder (22 Bilder gesamt)

Kinoit auf Ruizit
Aufrufe (Bild: 1287138222): 2521
Kinoit auf Ruizit

Größe: 1,48 mm; Fundort: Christmas Mine, Banner District, Dripping Springs Mts., Gila Co., Arizona, USA

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-10-15
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA
Kinoit
Aufrufe (Bild: 1292511726): 1725
Kinoit

Größe: 1,65 mm; Fundort: Christmas Mine, Banner District, Dripping Springs Mts., Gila Co., Arizona, USA

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-12-16
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA
Kinoit
Aufrufe (Bild: 1400332462): 1281
Kinoit

Bildbreite: 3 mm, Fundort: Christmas Mine, Banner District, Dripping Springs Mts., Gila Co., Arizona, USA

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2014-05-17
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA
Kinoit
Aufrufe (Bild: 1239118226): 2108
Kinoit

Bildbreite: 1,9 mm; Fundort: Christmas Mine, Banner district, Dripping Springs Mts., Gila County, Arizona, USA

Copyright: Dominik Schläfli
Beitrag: slugslayer 2009-04-07
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA
Kinoit xx
Aufrufe (Bild: 1179244264): 461
Kinoit xx

Bildbreite: 38 mm; Fundort: Christmas Mine, Gila Co., Arizona, USA;

Sammlung: Andi_Y
Copyright: Andi_Y
Beitrag: Andi_Y 2007-05-15
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA
Kinoit mit Apophyllit
Aufrufe (Bild: 1264099917): 894
Kinoit mit Apophyllit

Größe: 11 x 6 cm; Fundort: Christmas Mine, Banner District, Dripping Springs Mts., Gila Co., Arizona, USA

Copyright: Paul Bongaerts
Beitrag: slugslayer 2010-01-21
Fundstelle: Christmas Mine (Inspiration Mine) / Christmas / Banner District / Dripping Spring Mts / Gila Co. / Arizona / USA

Sammler Zusammenfassung

Farbe azurblau
Strichfarbe bläulichweiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 5.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem monoklin, P21/m

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Beimengungen von Mg

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Kupfer, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 487.530938 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 23

Info

Empirische Formel:

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.83

4

17.39

1.0079470

4.0317880

Sauerstoff

O

39.38

12

52.17

15.9994300

191.9931600

Silicium

Si

17.28

3

13.04

28.0855300

84.2565900

Calcium

Ca

16.44

2

8.70

40.0784000

80.1568000

Kupfer

Cu

26.07

2

8.70

63.5463000

127.0926000

Analyse Masse%

CuO : 31.10, CaO : 23.55, SiO2 : 35.90, H2O : 8.16 (Ref: American Mineralogist 70)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.BH.10

9: Silikate (Germanate)
B: Gruppensilikate (Sorosilikate)
H: Gruppen(Soro)-Silikate mit Si3O10 oder größeren Anionen; Kationen in tetrahedraler [4] und größerer Koordination
10:Kinoit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/C.31-010

VIII: SILIKATE
C: Gruppensilikate
31: [Si3O10] 8--Gruppen

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.BP.150

9: Silikate
B: Gruppensilikate (Sorosilikate)
P: Si3O10-Gruppe

Hey's Index

14.02.09

14: Silicates not Containing Aluminum
02: Silicates of Cu

Dana 8. Aus­gabe

57.01.02.01

57: Sorosilicates Sorosilicate Insular Si3O10 and Larger Noncyclic Groups
01: Sorosilicates Sorosilicate Insular Si3O10 and Larger Noncyclic Groups with [Si3O10] groups

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

azurblau

Strichfarbe

bläulichweiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.038

Max. Doppelbrechung\! Kinoit title=Max. Doppelbrechung Kinoit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.638

RI-Wert β

1.665

RI-Wert γ / ε

1.676

Ri-Durch­schnitt

1.660

2V-Win­kel

Biaxial (-) 68°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

11

Raum­gruppe

P21/m

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

6.990

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

12.890

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

5.654

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.542

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.439

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

96.8

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

505.848

Rönt­gen­struktur­analyse

4.72 (100), 3.052 (81), 6.44 (74), 2.116 (41), 3.138 (30), 2.315 (30), 3.951 (26)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

5.5

VHN (Härte n. Vickers)

536 (50g)

Dichte (g/cm³)

3.16

3.201 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radio­ak­tivi­tät

Kinoit ist nicht radioaktiv.

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Arizona/Pima Co./Santa Rita Mts.

Allgemeines

Name nach

Benannt nach Fr. Eusebio Francisco Kino (1645 -1711).

Autor(en) (Name, Jahr)

Anthony & Laughon, 1970

Referenzen

American Mineralogist 55 (1970), 709

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kinoit

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

monoklin : 2/m : P21/m

9.BH.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kinoit

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

monoklin : 2/m : P21/m

VIII/C.31-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Rosenhahnit

Ca3Si3O8(OH)2

triklin : 1 : P1

9.BP.100

Trabzonit

Ca4Si3O10·2H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

9.BP.140

Kinoit

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

monoklin : 2/m : P21/m

9.BP.150

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Aminoffit

Ca3Be2Si3O10(OH)2

tetragonal : 4/m : P42/n

57.01.01.01

Harstigit

Ca6MnBe4(SiO4)2(Si2O7)2(OH)2

orthorhombisch : mmm : Pnam

57.01.01.02

Kinoit

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

monoklin : 2/m : P21/m

57.01.02.01

Trabzonit

Ca4Si3O10·2H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

57.01.03.01

Rosenhahnit

Ca3Si3O8(OH)2

triklin : 1 : P1

57.01.04.01

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kinoit

Ca2Cu2Si3O8(OH)4

monoklin : 2/m : P21/m

14.02.09

Andere Sprachen

Niederländisch

Kinoiet

Deutsch

Kinoit

Französisch

Kinoite

Englisch

Kinoite

Spanisch

Kinoíta

Russisch

Киноит

alternativ genutzter Name

Japanisch

キノ石

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1969-037

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Kinoit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Kinoit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Kinoit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Kinoite
Webmineral - suche nach:Kinoite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Kinoite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Kinoite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Kinoite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Kinoite
Athena - suche nach: Kinoite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Киноит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Kinoit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Kinoit
Bosse - suche nach: Kinoit

Lokationen mit GPS-Informationen