'._('einklappen').'
 

Lagalyit

Bilder (1 Bilder gesamt)

Lagalyit
Aufrufe (Bild: 1600098882): 194
Lagalyit  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
X
Analysiert mit Röntgenbeugung XRD

graubraune Aggreagte von Lagalyit, Grube Uranus, Kleinrückerswalde, Annaberg-Buchholz, Erzgebirge, Sachsen; BB 1 mm, analysiert mittels REM-EDX und PXRD

Copyright: Joy Desor
Beitrag: openpit 2020-09-14
Fundstelle: Grube Uranus / Kleinrückerswalde / Annaberg-Buchholz / Annaberg, Revier / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Kristallsystem monoklin, unbekannt eventuell C2

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca2xMn1−xO2·1.5-2H2O {x = 0.05–0.08}

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Mangan, Sauerstoff, Wasserstoff

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

4.FL.35

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
F: Hydroxide (ohne V oder U)
L: Hydroxide mit H2O ± (OH); Lagen kantenverknüpfter Oktaeder
35:Buserit-Gruppe

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter 36, 2017

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Raum­gruppe

unbekannt eventuell C2

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

5.146(9)

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

2.81(1)

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

9.98(2)

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1.831

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

3.552

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

94.2(2)°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Volu­men (ų)

143.926

Kri­s­tall­struktur

bekanntes synthetisches Analog

Rönt­gen­struktur­analyse

9.94(100),
4.975(57),
3.320(20),
2.476(4),
2.360(2),
1.468(3),
1.454(3),
1.420(3)

XRD-Darstellung Lagalyit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Sachsen/Mittelsachsen, Landkreis/Freiberg, Revier/Großschirma/Großvoigtsberg/Grube Christbescherung

Typma­te­rial

Bergakademie Freiberg, Germany, Katalognummer: 84104 (Christbescherung Mine, Großvoigtsberg) und Nr. 84105 (Aufgeklärt Glück Mine, Hasserode)

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Thomas Witzke, Herbert Pöllmann, José Eduardo F.C. Gardolinski and Marco Sommariva (2017)

Referenzen

Witzke, T., Pöllmann, H., Gardolinski, J.E.F.C. and Sommariva, M. (2017) Lagalyite, IMA 2016-106. CNMNC Newsletter No. 36, April 2017, page 406; Mineralogical Magazine, 81, 403–409.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Buserit'

Na4Mn14O27·21H2O

4.FL.35

Lagalyit

Ca2xMn1−xO2·1.5-2H2O {x = 0.05–0.08}

monoklin : unbekannt eventuell C2

4.FL.35

Andere Sprachen

Deutsch

Lagalyit

Englisch

Lagalyite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2016-106

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Lagalyit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Lagalyit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Lagalyit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Lagalyite
Webmineral - suche nach:Lagalyite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Lagalyite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Lagalyite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Lagalyite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Lagalyite
Athena - suche nach: Lagalyite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Lagalyit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Lagalyit
Bosse - suche nach: Lagalyit

Lokationen mit GPS-Informationen