'._('einklappen').'
 

Lindbergit

Bilder (7 Bilder gesamt)

Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1359632365): 2200, Wertung: 9
Lindbergit

Bildhöhe 2 mm; Fundort: Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland

Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Hg 2013-01-31
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1081003904): 1574
Lindbergit

Fundort: Grube Clara, Schwarzwald, Deutschland; Kristallgröße: ca.: 1 mm

Sammlung: Ulrich Fricke
Copyright: geni
Beitrag: Mineralienatlas 2004-04-03
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1087730579): 2266, Wertung: 7.89
Lindbergit

Fundort: Grube Clara, Schwarzwald, Deutschland; Kristallgröße: ca.: 1 mm

Sammlung: Ulrich Fricke
Copyright: geni
Beitrag: Mineralienatlas 2004-06-20
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1081003915): 1462
Lindbergit

Fundort: Grube Clara, Schwarzwald, Deutschland; Kristallgröße: ca.: 1 mm

Sammlung: Ulrich Fricke
Copyright: geni
Beitrag: Mineralienatlas 2004-04-03
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1080830695): 1608
Lindbergit

Fundort: Grube Clara, Schwarzwald, Deutschland

Sammlung: geni
Copyright: geni
Beitrag: Mineralienatlas 2004-04-01
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Lindbergit
Aufrufe (Bild: 1448741638): 148
Lindbergit

Feinkristalline weiße rundliche Einschlüsse in Frondelit, BB = 3,1 mm, als Vergleichsstück gekauft bei Luiz Menezes in Belo Horizonte; Fundort: Boca Rica Claim, Sapucaia do Norte, Galiléia, Doce-Ta...

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2015-11-28
Fundstelle: Boca Rica Claim / Sapucaia do Norte / Galiléia / Doce-Tal / Minas Gerais / Südosten (Região Sudeste) / Brasilien

Sammler Zusammenfassung

Farbe grauweiß, weiß
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 2.5
Spaltbarkeit vollkommen entlang (010)
Kristallsystem monoklin, C2/c
Morphologie Lindbergit kommt in zwei unterschiedlichen Ausbildungen vor. In Form von bis zu 0,3 mm langen, prismatischen Kristallen, die vermutlich eine Pseudomorphose nach dem orthorhombischen Trihydrat sind und als 0,1mm starke, unregelmäßig geformte Krusten.

Chemismus

Chemische Formel

Mn[C2O4]·2H2O

Chemische Zusatzinformation

Mn Analog von Humboldtin (Oxalat)

Chemische Zusammensetzung

Mangan, Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 178.9879779 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

Mn[C2O4]·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.25

4

30.77

1.0079470

4.0317880

Kohlenstoff

C

13.42

2

15.38

12.0107800

24.0215600

Sauerstoff

O

53.63

6

46.15

15.9994300

95.9965800

Mangan

Mn

30.69

1

7.69

54.9380499

54.9380499

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

10.AB.05

10: Organische Verbindungen
A: Salze organischer Säuren
B: Oxalate
05:Humboldtin-Gruppe

Lapis-Systematik

IX/A.01-055

IX: ORGANISCHE VERBINDUNGEN
A: Salze organischer Säuren
1: Oxalate [C2O4] 2-

Hölzel-Systematik

A.AA.250

A: Organische Verbindungen
A: Salze von organischen Säuren
A: Oxalates

Dana 8. Ausgabe

50.01.03.03

50: Organic Minerals
01: Salts of Organic Acids (Oxalates)
03: Humboldtine Group

IMA Status

anerkannt 2003

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

grauweiß, weiß

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.226

Max. Doppelbrechung\! Lindbergit title=Max. Doppelbrechung Lindbergit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.424

RI-Wert β

1.550

RI-Wert γ / ε

1.650

Ri-Durchschnitt

1.541

2V-Winkel

Biaxial (-) 80°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

15

Raumgruppe

C2/c

Gitterparameter a (Å)

11.995

Gitterparameter b (Å)

5.632

Gitterparameter c (Å)

9.967

Gitterparameter a/b oder c/a

2.130

Gitterparameter c/b

1.770

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

128.33

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

528.194

Röntgenstrukturanalyse

4.85(26), 4.80(100), 4.70(84), 3.91(23), 3.62(22), 2.996(58)

XRD-Darstellung Lindbergit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Lindbergit kommt in zwei unterschiedlichen Ausbildungen vor. In Form von bis zu 0,3 mm langen, prismatischen Kristallen, die vermutlich eine Pseudomorphose nach dem orthorhombischen Trihydrat sind und als 0,1mm starke, unregelmäßig geformte Krusten.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.1 (2.251 berechnet)

2.251 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen entlang (010)

Tenazität

bröckelig

Allgemeines

Vergesell­schaftung

Cyrilovit, Frondelit, Hämatit, Heterosit, Hureaulith, Laueit, Phosphosiderit, Reddingit, Rockbridgeit, Strengit, Tavorit, Triphylin

Seltenheit

Lindbergit sehr seltenes Mangan Oxalat

Autor(en) (Name, Jahr)

Atencio & Coutinho & Graeser & Matioli & Filho, 2004

Zusatz­informationen

Der Anfängliche Verdacht der in die Grube Clara eingebrachte Beton könnte etwas mit der dortigen Entstehung des Oxalats zu tun haben dürfte unbegründet sein. Dagegen spricht, dass nach Aussage des Finders das Material in einem auf der Halde gespaltenen Gangbrocken gefunden wurde und sich hohe pH Werte negativ auf die Entsehung von Oxalat auswirken.

Referenzen

D. ATENCIO, J. COUTINHO , S. GRAESER, P. MATIOLI, L. MENNEZEES FILHO (2004): Lindbergite, a new Mn oxalate dihydrate from Boca Ricamine, Galileia, Minas Gerais, Brasilien. – Amer. Miner. 89(3), 1087–1091

Lapis 2/2003, Seite 18

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Humboldtin

Fe2+(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

10.AB.05

Lindbergit

Mn[C2O4]·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

10.AB.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Natroxalat

Na2(C2O4)

monoklin : 2/m : P2/c

IX/A.01-005

Whewellit

Ca(C2O4)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

IX/A.01-010

'Weddellit'

Ca(C2O4)·2H2O

tetragonal : 4/m : I4/m

IX/A.01-020

Caoxit

Ca[C2O4]·3H2O

triklin : 1 : P1

IX/A.01-025

Novgorodovait

Ca2[Cl2|C2O4]·2H2O

monoklin : 2/m : I2/m

IX/A.01-028

Oxammit

(NH4)2(C2O4)·H2O

orthorhombisch : 222 : P21212

IX/A.01-030

Glushinskit

Mg(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

IX/A.01-040

Humboldtin

Fe2+(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

IX/A.01-050

Lindbergit

Mn[C2O4]·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

IX/A.01-055

Minguzzit

K3Fe3+(C2O4)3·3H2O

monoklin : 2/m : P21/c

IX/A.01-060

Zhemchuzhnikovit

NaMg(Al,Fe3+)(C2O4)3·8H2O

IX/A.01-070

Stepanovit

NaMgFe3+(C2O4)3·8-9H2O

IX/A.01-080

Moolooit

Cu2+(C2O4)·0.5 H2O

orthorhombisch : mmm : Pnnm

IX/A.01-090

Wheatleyit

Na2Cu(C2O4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

IX/A.01-100

Chanabayait

Cu2(N3C2H2)2Cl(NH3,Cl,H2О,☐)4

orthorhombisch : mmm : Imma

IX/A.01-102

Antipinit

KNa3Cu2(C2O4)4

triklin : 1 : P1

IX/A.01-102

Deveroit-(Ce)

Ce2(C2O4)3·10H2O

monoklin : 2/m : P21/c

IX/A.01-105

Coskrenit-(Ce)

(Ce,Nd,La)2[(SO4)2|C2O4]·8H2O

triklin : 1, 1 : P1, P1

IX/A.01-110

Levinsonit-(Y)

YAl(SO4)2(C2O4)·12H2O

monoklin : 2/m : P2/n

IX/A.01-120

Zugshunstit-(Ce)

(Ce,Nd)Al[(SO4)2|C2O4]·12H2O

monoklin : 2/m : C2/c

IX/A.01-130

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Whewellit

Ca(C2O4)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

A.AA.200

'Weddellit'

Ca(C2O4)·2H2O

tetragonal : 4/m : I4/m

A.AA.210

Caoxit

Ca[C2O4]·3H2O

triklin : 1 : P1

A.AA.220

Glushinskit

Mg(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

A.AA.240

Lindbergit

Mn[C2O4]·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

A.AA.250

Humboldtin

Fe2+(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

A.AA.260

Moolooit

Cu2+(C2O4)·0.5 H2O

orthorhombisch : mmm : Pnnm

A.AA.280

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Whewellit

Ca(C2O4)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

50.01.01.01

'Weddellit'

Ca(C2O4)·2H2O

tetragonal : 4/m : I4/m

50.01.02.01

Caoxit

Ca[C2O4]·3H2O

triklin : 1 : P1

50.01.02.02

Humboldtin

Fe2+(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

50.01.03.01

Glushinskit

Mg(C2O4)·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

50.01.03.02

Lindbergit

Mn[C2O4]·2H2O

monoklin : 2/m : C2/c

50.01.03.03

Minguzzit

K3Fe3+(C2O4)3·3H2O

monoklin : 2/m : P21/c

50.01.04.01

Oxammit

(NH4)2(C2O4)·H2O

orthorhombisch : 222 : P21212

50.01.05.01

Moolooit

Cu2+(C2O4)·0.5 H2O

orthorhombisch : mmm : Pnnm

50.01.06.01

Stepanovit

NaMgFe3+(C2O4)3·8-9H2O

50.01.07.01

Zhemchuzhnikovit

NaMg(Al,Fe3+)(C2O4)3·8H2O

50.01.07.02

Wheatleyit

Na2Cu(C2O4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

50.01.08.01

Zugshunstit-(Ce)

(Ce,Nd)Al[(SO4)2|C2O4]·12H2O

monoklin : 2/m : C2/c

50.01.09.01

Coskrenit-(Ce)

(Ce,Nd,La)2[(SO4)2|C2O4]·8H2O

triklin : 1, 1 : P1, P1

50.01.09.02

Levinsonit-(Y)

YAl(SO4)2(C2O4)·12H2O

monoklin : 2/m : P2/n

50.01.09.03

Andere Sprachen

Deutsch

Lindbergit

Spanisch

Lindbergita

Französisch

Lindbergite

Englisch

Lindbergite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2003-029

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Lindbergit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Lindbergit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Lindbergit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Lindbergite
Webmineral - suche nach:Lindbergite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Lindbergite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Lindbergite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Lindbergite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Lindbergite
Athena - suche nach: Lindbergite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Lindbergit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Lindbergit
Bosse - suche nach: Lindbergit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"