https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Ludlamit

Bilder (50 Bilder gesamt)

Ludlamit
Aufrufe (Bild: 1247367980): 964
Ludlamit

Größe: 32x29x20 mm; Fundort: San Antonio Mine, Santa Eulalia District, Mun. de Aquiles Serdán, Chihuahua, Mexiko

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: slugslayer 2009-07-12
Fundstelle: Mina San Antonio el Grande / East Camp / Santa Eulalia / Aquiles Serdán, Municipio / Chihuahua / Mexiko
Ludlamit auf Pyrit
Aufrufe (Bild: 1480335190): 2257, Wertung: 9.33
Ludlamit auf Pyrit

FOV = ca. 50 mm

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-11-28
Fundstelle: Huanuni Mine / Huanuni / Pantaléon Dalence, Provinz / Oruro, Departamento / Bolivien
Ludlamit
Aufrufe (Bild: 1288906385): 1698
Ludlamit

Größe: 10,9 mm; Fundort: San Antonio Mine, Santa Eulalia District, Mun. de Aquiles Serdán, Chihuahua, Mexiko

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-11-04
Fundstelle: Mina San Antonio el Grande / East Camp / Santa Eulalia / Aquiles Serdán, Municipio / Chihuahua / Mexiko
Ludlamit
Aufrufe (Bild: 1503223415): 253
Ludlamit

Kristallgröße: 24 mm; Fundort: Cabeça do Cachorro, São Gabriel da Cachoeira, Amazonas, Brasilien

Copyright: Crystalclassics.co.uk
Beitrag: slugslayer 2017-08-20
Fundstelle: Cabeça do Cachorro / Sao Gabriel da Cachoeira / Amazonas / Norden (Região Norte) / Brasilien
Ludlamit
Aufrufe (Bild: 1112328754): 1853, Wertung: 7.55
Ludlamit

Idiomorphe Ludlamit-Kristalle mit etwas Calcit auf Quarz; Kristallgröße: bis 1,6 cm, Bildbreite: 2,8 cm; Fundort: Blackbird Mine, Lemhi Co., Idaho, USA

Copyright: Peter Haas
Beitrag: Mineralienatlas 2005-04-01
Fundstelle: Blackbird Mine / Blackbird District / Lemhi Co. / Idaho / USA
Ludlamit x
Aufrufe (Bild: 1219438248): 3197, Wertung: 8
Ludlamit x

FO: Hagendorf-Süd, Bildbreite 6 mm

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2008-08-22
Fundstelle: Hagendorf-Süd (Grube Cornelia) / Hagendorf / Waidhaus / Neustadt an der Waldnaab, Landkreis / Oberpfalz, Bezirk / Bayern / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe apfelgrün, farblos, grün, grünlichweiß, hellgrün
Strichfarbe grünlich-weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 3.5
Unbeständigkeit +++ Säuren, Ultraschallbad!,nur kurz
Kristallsystem monoklin, P21/a

Chemismus

Che­mi­sche Formel

(Fe2+,Mg,Mn)3(PO4)2·4H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 400.88158737 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 25

Info

Empirische Formel:

(Fe0.6Mg0.3Mn0.1)3(PO4)2·4H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.01

8

32.00

1.0079470

8.0635760

Sauerstoff

O

47.89

12

48.00

15.9994300

191.9931600

Magnesium

Mg

5.46

0,9

3.60

24.3050600

21.8745540

Phosphor

P

15.45

2

8.00

30.9737612

61.9475224

Mangan

Mn

4.11

0,3

1.20

54.9380499

16.4814150

Eisen

Fe

25.08

1,8

7.20

55.8452000

100.5213600

Analyse Masse%

FeO : 49.22, MgO : 0.96, P2O5 : 32.95, H2O : 16.12 (Ref: American Mineralogist 49)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

8.CD.20

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
D: Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:2
20:Ludlamit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VII/C.10-010

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
10: Kleine und mittelgroße Kationen: Be und Al-Mn-Fe-Cu-Zn-Mg; Variscit-Gruppe

Höl­zel-Sys­tema­tik

8.CB.235

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
B: Valency: 2, C medium, Me3~[XO4]2*nH2O
2: nH2O=4 Hopeit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

40.03.05.01

40: Hydrated Phosphates, etc
03: Hydrated Phosphates, etc where (A++)3 (XO4)2 · x(H2O)
05: Ludlamite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

apfelgrün, farblos, grün, grünlichweiß, hellgrün

Strichfarbe

grünlich-weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.041

Max. Doppelbrechung\! Ludlamit title=Max. Doppelbrechung Ludlamit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.652

RI-Wert β

1.671

RI-Wert γ / ε

1.693

Ri-Durch­schnitt

1.672

2V-Win­kel

Biaxial (+) 82°

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

14

Raum­gruppe

P21/a

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

10.45

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

4.65

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

9.25

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

2.247

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

1.989

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

100.55

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

441.882

Kri­s­tall­struktur

Schichtstruktur

Rönt­gen­struktur­analyse

4.923(100),
4.586(80),
3.968(80),
3.750(40),
3.058(60),
3.004(60),
2.774(50),
2.556(50)

XRD-Darstellung Ludlamit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

130 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.15

3.013 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren, Ultraschallbad!,nur kurz

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

in Säuren löslich,beim Erhitzung Abgabe des Kristallwassers mit anschließender Blaufärbung durch Oxididation.Vor dem Lötrohr leichte bläulich-grüne Flammenfärbung

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

UK/England/Cornwall Co./Truro/Kea/Baldhu/Wheal Jane

Allgemeines

Bildungs­bedingun­gen

hydrothermal in Erzgängen, tiefthermal und oberflächennah in phosphatreichen Pegmatiten

Name nach

Henry Ludlam 1822-1880 (Mineraliensammler)

Autor(en) (Name, Jahr)

Field, 1877

Zusatz­informa­tio­nen

Name nach Henry Ludlam (1824-1880), englischer Mineraloge und Sammler

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 322

Andere Sprachen

Deutsch

Ludlamit

Spanisch

Ludlamita

Französisch

Ludlamite

Englisch

Ludlamite

Russisch

Лудламит

alternativ genutzter Name

Lehnerit (of Mllbauer)

Lehnerite (of Müllbauer)

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Lud

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ludlamit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ludlamit
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Ludlamit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ludlamite
Webmineral - suche nach:Ludlamite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ludlamite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ludlamite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ludlamite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ludlamite
Strahlen.org - suche nach: Ludlamite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Лудламит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ludlamit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ludlamit
Bosse - suche nach: Ludlamit
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Ludlamit

Lokationen mit GPS-Informationen