'._('einklappen').'
 

Lussatit

Bilder (5 Bilder gesamt)

Lussatit
Aufrufe (Bild: 1473690407): 304
Lussatit

Lussatit im Tageslicht und unter langwelliger UV;
Mine des Rois, Dallet, Departement Puy-de-Dôme, Auvergne, Frankreich;
Größe: 7x7 cm

Copyright: Didier Descouens
Beitrag: Collector 2016-09-12
Lussatit
Aufrufe (Bild: 1473690516): 303
Lussatit

Lussatit in einer Matrix von bituminösem Kalkstein;
Mine des Rois, Dallet, Departement Puy-de-Dôme, Auvergne, Frankreich

Copyright: Parent Géry
Beitrag: Collector 2016-09-12
Opal-CT
Aufrufe (Bild: 1515357869): 283
Opal-CT

Opal-CT (Opal-Varietät), Mesopotamia Mine, Khorixas Distr., Damaraland, Reg. Kunene, Namibia, 34 x 31 x 15 mm, Fund 2014, siehe Extra Lapis 47, Namibia, S.42 ff.

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2018-01-07
Fundstelle: Mesopotamia Copper Valley / Khorixas, Kreis / Damaraland / Kunene, Region / Namibia
Opal-CT
Aufrufe (Bild: 1515358032): 250
Opal-CT

Opal-CT (Opal-Varietät), Mesopotamia Mine, Khorixas Distr., Damaraland, Reg. Kunene, Namibia, 35 x 24 x 10 mm, Fund 2014, siehe Extra Lapis 47, Namibia, S.42 ff.

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2018-01-07
Fundstelle: Mesopotamia Copper Valley / Khorixas, Kreis / Damaraland / Kunene, Region / Namibia
Opal-CT
Aufrufe (Bild: 1515358147): 262
Opal-CT

Opal-CT (Opal-Varietät), Mesopotamia Mine, Khorixas Distr., Damaraland, Reg. Kunene, Namibia, 23 x 18 x 10 mm, Fund 2014, siehe Extra Lapis 47, Namibia, S.42 ff.

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2018-01-07
Fundstelle: Mesopotamia Copper Valley / Khorixas, Kreis / Damaraland / Kunene, Region / Namibia

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Lussatit (Opal-CT)

Lussatit (Opal-CT) ist eine Opal-Varietät, welche von Ernest Mallard im Jahr 1890 für ein Chalcedon-ähnliches Material mit einzigartigen Eigenschaften von Lussat, nahe Pont-du-Chateau, Puy-de-Dome in der französischen Auvergne beschrieben wurde. Lussatit kommt zusammen mit Opal und Quarz in bituminösem Kalkstein von Limagne, seltener auch in Peperiten vor. Die schönsten Lussatit-Exemplare stammen aus der Mine des Rois bei Dallet im Departement Puy-de-Dôme in der Auvergne. Ihre Farbe ist intensiv blau; andere Farben sind braun, grünlich, weiß-grau und rosafarben. Das Mineral bildet opalisierende Sphärolithe. Unter langwelligem UV-Licht fluoreszieren Lussatite apfelgrün.

Eigenschaften und Entstehung

Lussatit (Opal-CT) ist eine extrem seltene polymorphe Form von SiO2 und wird hydrothermal gebildet. Die zwischen 150-300 nm großen Opal-Sphärolithe in Opal-CT (Lussatit) bestehen aus winzigen mikrokristallinen Blättchen von Cristobalit und Tridymit. Der Wassergehalt kann zwischen 1,5% bis 10% betragen. Opal-CT ist ein heterogenes Stoffsystem, das sich aus amorphen und partiellkristallinen Bestandteilen zusammensetzt und sich in einem über lange Zeit fortwährenden Umwandlungsprozeß befindet. Die aktuellen Modellvorstellungen für die Genese und den strukturellen Aufbau des Opal-CT gehen nach wie vor vom Stapelfehlordnungskonzept nach FLÖRKE(1955, 1975) aus. Danach sind die aus den Hochtemperaturformen des Tridymit und des Cristobalit bekannten Sechser-Ringschichten lediglich stochastisch miteinander verknüpft und bauen so in rein zufälliger Stapelfolge räumlich ausgedehnte kohärente Bereiche der einen oder anderen Spezies auf. (PUHLMANN, P.W., BOHRMANN, G., 2001)

Die authigene Bildung von Quarz in Sedimenten geschieht nach zwei unterschiedlichen Mechanismen. Zum einen verdrängt die ausfallende Kieselsäure metasomatisch die (meist karbonatischen) Sedimentpartikel, zum anderen füllt sie die im Sediment vorhandenen Poren. In beiden Fällen können zunächst stark fehlgeordnete Strukturen vom Cristobalit-und Tridymit-Typ entstehen. Dieses metastabile, von JONES & SEGNIT1971 als „Opal-CT“ eingeführte Stadium reift im Verlauf längerer Zeiträume (ca. 50...120 Ma) schließlich zu strukturell reinem Quarz.

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

bläulich weiß

LW-UV Farb-Intensität

mittel

Farbe KW-UV (254nm)

 

bläulich weiß

KW-UV Farb-Intensität

schwach

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Andere Sprachen

Deutsch

Lussatit

Englisch

Lussatite

alternativ genutzter Name

Deutsch

Opal-CT

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Lussatit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Lussatit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Lussatit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Lussatite
Webmineral - suche nach:Lussatite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Lussatite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Lussatite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Lussatite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Lussatite
Athena - suche nach: Lussatite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Lussatit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Lussatit
Bosse - suche nach: Lussatit



Notice: "Undefined variable: ub"