'._('einklappen').'
 

Martinandresit

Bilder (1 Bilder gesamt)

Martinandresit
Aufrufe (Bild: 1521219719): 197
Martinandresit

Wasenalp, Simplongebiet, Schweiz. BB 1,9mm

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2018-03-16
Fundstelle: Wasenalp / Gantertal / Simplonpassgebiet / Brig, Bezirk / Wallis / Schweiz

Sammler Zusammenfassung

Farbe braun
Mohshärte 4.5
Spaltbarkeit undeutlich; vermutlich auf (010) und in Querrichtung (010).
Kristallsystem orthorhombisch, Pmmn
Morphologie blockige Kristalle bis 8 × 5 × 3.5 mm, Aggregate bis 6 cm Größe, auch kreuzförmige Zwillinge bis 3.5 mm. Die Hauptform ist {010}; die untergeordneten Formen sind {100} und {001}.

Chemismus

Chemische Formel

Ba2(Al4Si12O32)·10H2O

Empirische Formel (Analyse)

Na0.17K0.04Ba2.00(Al4.19Si11.81O32)H19.85O9.93

Chemische Zusatzinformation

Chemisch verwandt mit Harmotom

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Barium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1415.734195542 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 79.99

Info

Empirische Formel:

Na0.17K0.04Ba2.00(Al4.19Si11.81O32)H19.85O9.93

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.41

19,85

24.82

1.0079470

20.0077480

Sauerstoff

O

47.39

41,93

52.42

15.9994300

670.8560999

Natrium

Na

0.28

0,17

0.21

22.9897702

3.9082609

Aluminium

Al

7.99

4,19

5.24

26.9815382

113.0526451

Silicium

Si

23.43

11,81

14.76

28.0855300

331.6901093

Kalium

K

0.11

0,04

0.05

39.0983100

1.5639324

Barium

Ba

19.40

2

2.50

137.3277000

274.6554000

Analyse Masse%

Na2O 0.37, K2O 0.12, BaO 21.55, Al2O3 15.03, SiO2 49.86, H2O 12.57, total 99.50.

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter 38 - Juli 2017

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

braun

max. Doppelbrechung

0.015

Max. Doppelbrechung\! Martinandresit title=Max. Doppelbrechung Martinandresit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.500(2)

RI-Wert β

1.512(2)

RI-Wert γ / ε

1.515(2)

2V-Winkel

Biaxial (-) 55(10)° (gemessen)

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

59

Raumgruppe

Pmmn

Gitterparameter a (Å)

9.4640(5)

Gitterparameter b (Å)

14.2288(6)

Gitterparameter c (Å)

6.9940(4)

Gitterparameter a/b oder c/a

0.665

Gitterparameter c/b

0.492

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

1

Volumen (ų)

941.822

Kristallstruktur

Struktur bestimmt

Röntgenstrukturanalyse

6.98(74),
6.26(83),
5.61(100),
3.933(60),
3.191(50),
3.170(62),
3.005(79),
2.816(49)

XRD-Darstellung Martinandresit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

blockige Kristalle bis 8 × 5 × 3.5 mm, Aggregate bis 6 cm Größe, auch kreuzförmige Zwillinge bis 3.5 mm. Die Hauptform ist {010}; die untergeordneten Formen sind {100} und {001}.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

4.5

Dichte (g/cm³)

2.482(5) gem. 2.495 ber.

2.496 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

undeutlich; vermutlich auf (010) und in Querrichtung (010).

Chem. Eigenschaften u. Tests

IR-Spektrum in der Erstbeschreibung gezeigt

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Schweiz/Wallis/Brig, Bezirk/Simplonpassgebiet/Gantertal/Wasenalp/Isenwegg

Typmaterial

Mineralogische Sammlung des Geologischen Museums von Lausanne, Schweiz

Sammlungsnummer Typmaterial

MGL 093284

Paragenese Typmaterial

Armenit, Quarz, Dickit, Chlorit

Allgemeines

Name nach

Martin Andres (geb. 1965), dem Entdecker der Armenit-Fundstelle auf der Wasenalp

Autor(en) (Name, Jahr)

Nikita V. Chukanov, Natalia V. Zubkova, Nicolas Meisser, Stefan Ansermet, Stefan Weiss, Igor V. Pekov, Dmitriy I. Belakovskiy, Svetlana A. Vozchikova, Sergey N. Britvin und Dmitry Y. Pushcharovsky (2018)

Referenzen

Chukanov, N.V., Zubkova, N.V., Meisser, N., Ansermet, S., Weiss, S., Pekov, I.V., Belakovskiy, D.I., Vozchikova, S.A., Britvin, S.N. and Pushcharovsky, D.Y. (2017) Martinandresite, IMA 2017-038. CNMNC Newsletter No. 38, August 2017, page 1038; Mineralogical Magazine, 81, 1033–1038

Nikita V. Chukanov, Natalia V. Zubkova, Nicolas Meisser, Stefan Ansermet, Stefan Weiss, Igor V. Pekov, Dmitriy I. Belakovskiy, Svetlana A. Vozchikova, Sergey N. Britvin, Dmitry Yu. Pushcharovsky: Martinandresite, Ba2(Al4Si12O32)·10H2O, a new zeolite from Wasenalp, Switzerland. Physics and Chemistry of Minerals Vol. 45, Issue 6 (2018) S. 511–521.

Andere Sprachen

Deutsch

Martinandresit

Englisch

Martinandresite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2017-038

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Martinandresit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Martinandresit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Martinandresit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Martinandresite
Webmineral - suche nach:Martinandresite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Martinandresite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Martinandresite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Martinandresite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Martinandresite
Athena - suche nach: Martinandresite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Martinandresit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Martinandresit
Bosse - suche nach: Martinandresit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"