https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Magnesiotaaffeit-6N’3S (Musgravit)

Sammler Zusammenfassung

Farbe oliv, dunkelgrün, schwarz
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 8 - 8.5
Unbeständigkeit verdünnte HCL
Kristallsystem trigonal, R3m

Chemismus

Chemische Formel

(Mg,Fe2+,Zn)2Al6BeO12

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Beryllium, Eisen, Magnesium, Zink, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 438.6496435 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 21

Info

Empirische Formel:

(Mg0.6Fe0.3Zn0.1)2Al6BeO12

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Beryllium

Be

2.05

1

4.76

9.0121823

9.0121823

Sauerstoff

O

43.77

12

57.14

15.9994300

191.9931600

Magnesium

Mg

6.65

1,2

5.71

24.3050600

29.1660720

Aluminium

Al

36.91

6

28.57

26.9815382

161.8892292

Eisen

Fe

7.64

0,6

2.86

55.8452000

33.5071200

Zink

Zn

2.98

0,2

0.95

65.4094000

13.0818800

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

4.CB.20

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
C: Metall: Sauerstoff = 2: 3,3: 5, und vergleichbare
B: Mit mittelgroßen Kationen
20:Högbomit-Gruppe

Hölzel-Systematik

4.CE.163

4: Oxide
C: R2O3 Sesquioxide
E: Other complex Oxides, mostly hextrig
1: Högbomit-Gruppe

Hey's Index

07.04.06

07: Oxides and Hydroxides
04: Oxides of Be, Mg and the alkaline earths

Dana 8. Ausgabe

07.02.12.01

07: Multiple Oxides
02: Multiple Oxides (A+ B++)2 X4 Spinel group
12: Taaffeite Group (T2 = Be + T)

IMA Status

Originalbeschreibung als Taaffeit - Polytyp; von Schmetzer (1983) als Musgravit bezeichnet, (2002) von Armbruster umbenannt.

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Högbomit-Supergruppe  ⇒ Taaffeit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

oliv, dunkelgrün, schwarz

Strichfarbe

weiß

Opazität

durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.004

Max. Doppelbrechung\! Magnesiotaaffeit-6N’3S title=Max. Doppelbrechung Magnesiotaaffeit-6N’3S

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.735

RI-Wert γ / ε

1.739

Ri-Durchschnitt

1,737

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3m

Raumgruppen-Nummer

166

Raumgruppe

R3m

Gitterparameter a (Å)

5.67

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

41.09

Gitterparameter a/b oder c/a

7.247

Gitterparameter c/b

-

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

120°

Z

6

Volumen (ų)

1144.018

Röntgenstrukturanalyse

13.70(60),
2.836(60),
2.656(60),
2.519(50),
2.410(100),
2.269(60),
2.054(60),
1.487(60)

XRD-Darstellung Magnesiotaaffeit-6N’3S

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

8 - 8.5

Dichte (g/cm³)

3.68 (gemessen) 3.69 (berechnet)

3.82 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

verdünnte HCL

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Australien/South Australia/Musgrave Ranges/Ernabella Mission

Allgemeines

Seltenheit

Rare

Name nach

Der Originalname Musgravit wurde nach der Fundregion Ernabella Mission, Musgrave Ranges, Südaustralien benannt. Jetzt nach der Zugehörigkeut zu Taaffeit.

Autor(en) (Name, Jahr)

Armbruster, 2002

Referenzen

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 146 (1983), 146.

American Mineralogist 66 (1981), 1022.

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1983), 393-402.

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen: 146: 15-28.

American Mineralogist 69 (1984), 215.

Mineralogical Magazine 57 (1993), 121.

European Journal of Mineralogy 14 (2002), 389-395.

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
 
 
 

 
 
 
Be(Fe,Mg,Zn)3Al8O16
hexagonal
P63mc

 
 
 
(Fe2+,Zn,Mg)2Al6BeO12
trigonal
R3m

 
 
 
Mg3Al8BeO16
hexagonal
P63mc

 
 
 
(Mg,Fe2+,Zn)2Al6BeO12
trigonal
R3m

Liste aktualisieren

Aktualität: 27. Sep 2022 - 20:18:36

Andere Sprachen

Deutsch

Magnesiotaaffeit-6N’3S

Englisch

Magnesiotaaffeite-6N'3S

Russisch

Магнезиотааффеит-6N'3S

ehemaliger Name

Englisch

Musgravite-18R

alternativ genutzter Name

Deutsch

Magnesiotaaffeit-6N'3S

Deutsch

Magnesiotaaffeit-6N3S

Englisch

Magnesiotaaffeite-6N3S

Englisch

Magnesiotaaffeite-6N’3S

Deutsch

Musgravit

Englisch

Musgravite

Englisch

Taaffeite-9R

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1966-041

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Mtf- 6N'3S

Lokationen mit GPS-Informationen