https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Nephelin

Bilder (117 Bilder gesamt)

Nephelin mit Hämatit
Aufrufe (Bild: 1267511201): 10363, Wertung: 9.72
Nephelin mit Hämatit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Wannenköpfe, Ochtendung, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2010-03-02
Fundstelle: Wannenköpfe / Ochtendung / Maifeld, Verbandsgemeinde / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Nephelin
Aufrufe (Bild: 1195732062): 7977, Wertung: 9.6
Nephelin

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Stbr. Caspar, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-11-22
Fundstelle: Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar) / Bellerberg / Ettringen / Mayen / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Nephelin
Aufrufe (Bild: 1395053591): 8352
Nephelin

Größe: 3,56 mm; Fundort: Steinbruch San Vito, San Vito, Ercolano, Monte Somma, Somma-Vesuv-Komplex, Neapel, Kampanien, Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2014-03-17
Fundstelle: Steinbruch San Vito (Cava San Vito) / San Vito / Ercolano / Monte Somma / Somma-Vesuv-Komplex / Neapel, Provinz / Kampanien (Campania), Region / Italien
Nephelin
Aufrufe (Bild: 1610387765): 1639
Nephelin

Olympus E-M5II, Stonemaster StackUnit, Bildbbreite 1,0 mm, gefunden 03.10.2020

Sammlung: Hartmut Stöckle
Copyright: Hartmut Stöckle
Beitrag: Hartmut Stöckle 2021-01-11
Fundstelle: Stradnerkogel / Wilhelmsdorf / Merkendorf / Südoststeiermark, Bezirk / Steiermark / Österreich
Nephelin
Aufrufe (Bild: 1195731714): 12630, Wertung: 9.4
Nephelin

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Steinbruch Stolz, Hillesheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-11-22
Fundstelle: Steinbruch Stolz (Graulai; Graulay) / Hillesheim / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Nephelin
Aufrufe (Bild: 1195731809): 4635, Wertung: 8.78
Nephelin

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Steinbruch Stolz, Hillesheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-11-22
Fundstelle: Steinbruch Stolz (Graulai; Graulay) / Hillesheim / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, grau, braun, bräunlich grau, rötlichweiß
Strichfarbe weiß
Glanz Matt bis Glasglanz
Mohshärte 6
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem hexagonal, P63

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Na3K(Al4Si4O16)

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Aluminium, Natrium, Silicium, Kalium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 584.3267734 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 28

Info

Empirische Formel:

Na3K(Al4Si4O16)

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

43.81

16

57.14

15.9994300

255.9908800

Natrium

Na

11.80

3

10.71

22.9897702

68.9693106

Aluminium

Al

18.47

4

14.29

26.9815382

107.9261528

Silicium

Si

19.23

4

14.29

28.0855300

112.3421200

Kalium

K

6.69

1

3.57

39.0983100

39.0983100

Analyse Masse%

SiO2 : 42.28, Al2O3 : 33.71, Fe2O3 : 0.80, CaO : 0.56, Na2O : 16.61, K2O : 5.75 (Ref: American Mineralogist 58)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.FA.05

9: Silikate (Germanate)
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate) ohne zeolithisches H2O
A: Gerüstsilikate (Tektosilicates) ohne weitere [Anionen]
05:Nephelin-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/J.02-010

VIII: SILIKATE
J: Gerüstsilikate (mit Zeolithen)
2: Ohne tetraederfremde Anionen

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.FA.210

9: Silikate
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate)
A: Without other tetrahedral Anions

Dana 8. Aus­gabe

76.02.01.02

76: Tektosilicates Tectosilicate Al-Si Framework
02: Tektosilicates Tectosilicate Al-Si Framework Feldspathoids and related species
01: Nepheline group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klas­si­fi­zie­rung

Foid

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, grau, braun, bräunlich grau, rötlichweiß

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend bis opak

Glanz

Matt bis Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.006

Max. Doppelbrechung\! Nephelin title=Max. Doppelbrechung Nephelin

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.538

RI-Wert γ / ε

1.534

Ri-Durch­schnitt

1.537

2V-Win­kel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwel­liges-UV (365nm)

 

orange

Farbe KW-UV (254nm)

 

gelblich weiß

LW-UV weitere Far­ben

 

gelblich weiß

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

hexagonal

Kri­s­tallklasse

6

Raum­gruppen-Num­mer

173

Raum­gruppe

P63

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

10.01

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

8.41

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.840

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

120°

Z

8

Volu­men (ų)

729.785

Kri­s­tall­struktur

aufgeklärt, zuerst von Buerger et al., 1954.

Mit Superstrukturen siehe z.B.
Sytle M. Antao and Ishmael Hassan: NEPHELINE: STRUCTURE OF THREE SAMPLES FROM THE BANCROFT AREA, ONTARIO, OBTAINED USING SYNCHROTRON HIGH-RESOLUTION POWDER X-RAY DIFFRACTION. Can Mineral 48 (2010) S.69-80.

in Abhängigkeit von Fundort und Mttergestein, siehe
Predrag Vulić, Tonči Balić-Žunić, Louise Josefine Belmonte, Volker Kahlenberg: Crystal chemistry of nephelines from ijolites and nepheline-rich pegmatites: influence of composition and genesis on the crystal structure investigated by X-ray diffraction. Mineralogy and Petrology, Volume 101, Numbers 3-4 (2011) S.185-194.

Rönt­gen­struktur­analyse

4.211(30),
3.870(60),
3.294(40),
3.027(100),
2.905(30),
2.593(20),
2.359(30),
2.322(20)

XRD-Darstellung Nephelin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

6

VHN (Härte n. Vickers)

698 (100g)

Dichte (g/cm³)

2.55 - 2.65 / Durchschnittlich = 2.59

10.636 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Vor­kom­men

Weltweit. Meist in alkalischen Gesteinen (Alkalipegmatite), sowie in Vulkaniten. Ausgezeichnete Kristalle vom Jebel Bou Agrao (Hoher Atlas, Marokko ) und vom Berg Eveslogchorr (Khibiny-Massiv, Kola-Halbinsel, Russland).
Die größten bekannten Kristalle, bis 60 cm Kantenlänge, stammen von der Davis Hill Mine, Bancroft, Hastings Co., Ontario, Kanada.

Name nach

Der Name leitet sich von dem gr. Wort nephele = Wolke ab (bei der Zersetzung in starken Säuren schlägt sich die Kieselsäure wolkenartig nieder).

Autor(en) (Name, Jahr)

Haüy, 1801

Bedeu­tung, Ver­wendung

wird selten in der Keramikindustrie verwendet

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 580

Nephelin - überarbeitete chemische Formel: In der IMA-Mineralienliste sind die idealen chemischen Formeln von Kalsilit und Nephelin als KAlSiO4 bzw. NaAlSiO4 angegeben. Während die Formel von Kalsilit richtig ist, muss Nephelin eine gewisse Menge Kalium enthalten, das Natrium ersetzt. Sowohl Kalsilit als auch Nephelin sind hexagonal, Raumgruppe P63. Im Kalsilit, der eine kleinere Einheitszelle hat, haben alle Kavitäten, die Alkalikationen enthalten, eine hexagonale Kontur und sind mit Kalium besetzt; im Nephelin gibt es aufgrund der Verdoppelung des Parameters mit ovaler Kontur 3 Kavitäten und 1 Kavität mit hexagonaler Kontur: erstere sind mit Natrium besetzt, letztere mit Kalium. Entsprechend sollte die chemische Formel von Nephelin Na3K(Al4Si4O16) lauten. Alle bekannten chemischen Analysen von Nephelin, einschließlich derjenigen von Nephelin aus der Typuslokalität (Monte Somma - Vesuvgebiet, Italien) entsprechen der obigen Formel. Daher ist Kalium ein wesentlicher Bestandteil von Nephelin und sollte in der chemischen Formel des Minerals vorkommen. Dies ist eine Exekutiventscheidung der Offiziere der IMA CNMNC. CNMNC Newsletter No. 42, April 2018, page xxx; Mineralogical Magazine, 82, xxx-xxx

C. Michael B. Henderson ; Ítalo Lopes de Oliveira: Substitution of ‘small’ divalent cations (e.g. Mg) for Si and Al in the nepheline tetrahedral framework: 1. Calculation of atomic formulae and stoichiometry parameters. Mineralogical Magazine Vol.86, Nr. 2 (2022) S. 243-253. doi: 10.1180/mgm.2022.24

Ítalo Lopes de Oliveira ; C. Michael B. Henderson: Substitution of ‘small’ divalent cations (e.g. Mg) for Si and Al in the nepheline tetrahedral framework: 2. The occurrence of Mg-rich nepheline and kalsilite. Mineralogical Magazine Vol.86, Nr. 2 (2022) S. 254-262. doi: 10.1180/mgm.2022.25

IMA-Gruppenzuordnungen

 
 
 
 

 
 
(Na15K5Ca11)(Si24Al24O96)(SO4)6Cl6
trigonal
P31c

 
 
Na(Si2Al)O6·H2O
orthorhombisch
Ibca

 
 
 
kubisch
P43n

 
 
Na6Ca2Al6Si6O24(CO3)2
hexagonal
P63

 
 
Na3Ca(Si3Al3)O12(SO4)
kubisch
P43n

 
 
KAlSiO4
hexagonal
P63

 
 
Na7Ca(Al6Si6O24)(SO4)(S3)-⋅H2O
kubisch
P43n

 
 
K(AlSi2)O6
tetragonal
I41/a

 
 
Na3K(Al4Si4O16)
hexagonal
P63

 
 
Na8Al6Si6O24(SO4)
kubisch
P43m

 
 
Na4Al3Si3O12Cl
kubisch
P43n

 
 
Na8(Al6Si6)O24(SO4)·2H2O
hexagonal
P63

Liste aktualisieren

Aktualität: 29. Jun 2022 - 10:03:48

Andere Sprachen

Spanisch

Nefelina

Deutsch

Nephelin

Französisch

Nepheline

Englisch

Nepheline

Russisch

Нефелин

Chinesisch (Vereinfacht)

霞石

alternativ genutzter Name

Italienisch

Beudantina

Beudantine

Beudantite (of Covelli)

Deutsch

Carolinit

Spanisch

Carolinita

Carolinite

Deutsch

Cavolinit

Spanisch

Cavolinita

Cavolinite

Elaeolite

Deutsch

Eläolith

Elæolith

Fatstone

Fettstein

Gabbronit

Gabbronita

Gabbronite

Gieseckit

Deutsch

Nephelit

Spanisch

Nephelita

Nephelite

Oelstein

Sommite

war ursprünglich der Name von Nephelin, Delametherie (1797). Durch Haüy, 1801, umbenannt.

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Nph

Gesteinsbestandteil von

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 29. Jun 2022 - 10:03:56

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Nephelin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Nephelin
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Nephelin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Nepheline
Webmineral - suche nach:Nepheline
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Nepheline
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Nepheline
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Nepheline
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Nepheline
Strahlen.org - suche nach: Nepheline

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Нефелин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Nephelin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Nephelin
Bosse - suche nach: Nephelin
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Nephelin

Lokationen mit GPS-Informationen