'._('einklappen').'
 

Nolzeit

Weitere Funktionen

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, blass grün
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

Na(Mn,☐)2[Si3(B,Si)O9](OH)2·2H2O

Empirische Formel (Analyse)

Na1.04(Mn1.690.24Fe0.05Ca0.02)Σ2.00(Si2.96S0.04)Σ3.00(B0.70Si0.30)Σ1.00O9(OH)2·2H2O

Chemische Zusatzinformation

Verwandt mit Steedeit

Chemische Zusammensetzung

Mangan, Natrium, Silicium, Bor, Sauerstoff, Wasserstoff, Vakanz

Masse der Formeleinheit: 434.7984031414 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 26.04

Info

Empirische Formel:

Na1.04(Mn1.69Vc0.24Fe0.05Ca0.02)(Si2.96S0.04)(B0.70Si0.30)O9(OH)2·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Vakanz

Vc

0.00

0,24

0.92

0.0000000

0.0000000

Wasserstoff

H

1.39

6

23.04

1.0079470

6.0476820

Bor

B

1.74

0,7

2.69

10.8117000

7.5681900

Sauerstoff

O

47.84

13

49.92

15.9994300

207.9925900

Natrium

Na

5.50

1,04

3.99

22.9897702

23.9093610

Silicium

Si

21.06

3,26

12.52

28.0855300

91.5588278

Schwefel

S

0.29

0,04

0.15

32.0655000

1.2826200

Calcium

Ca

0.18

0,02

0.08

40.0784000

0.8015680

Mangan

Mn

21.35

1,69

6.49

54.9380499

92.8453043

Eisen

Fe

0.64

0,05

0.19

55.8452000

2.7922600

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter No. 24, April 2015

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, blass grün

max. Doppelbrechung

0.020

Max. Doppelbrechung\! Nolzeit title=Max. Doppelbrechung Nolzeit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

nmin = 1.616(2) und nmax = 1.636(2)

Pleochroismus

keiner

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

6.894(1)

Gitterparameter b (Å)

7.632(2)

Gitterparameter c (Å)

11.017(2)

Gitterparameter a/b oder c/a

0.903

Gitterparameter c/b

1.444

Gitterparameter α

108.39(3)°

Gitterparameter β

99.03(3)°

Gitterparameter γ

103.05(3)°

Z

2

Volumen (ų)

519.269

Kristallstruktur

Struktur bestimmt. Nolzeit ist ein Kettensilikat, nahe verwandt mit Steedeit und der Sérandit–Pektolith Reihe. Monika M. Haring, Andrew M. McDonald: Nolzeite, Na(Mn,□)2[Si3(B,Si)O9(OH)2]•2H2O, a new pyroxenoid mineral from Mont Saint-Hilaire, Québec, Canada. Mineralogical Magazine Jhrg. 81, Nr. 1 (2017) S. 183-197.

Röntgenstrukturanalyse

10.113(100), 6.911(16), 3.593(13), 3.520(9), 3.026(15), 2.808(50), 2.675(12), 2.463(12)

XRD-Darstellung Nolzeit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

2.781 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Chem. Eigenschaften u. Tests

Raman Spektrum und FTIR Spektrum beschrieben, siehe Monika M. Haring, Andrew M. McDonald: Nolzeite, Na(Mn,□)2[Si3(B,Si)O9(OH)2]•2H2O, a new pyroxenoid mineral from Mont Saint-Hilaire, Québec, Canada. Mineralogical Magazine Jhrg. 81, Nr. 1 (2017) S. 183-197.

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Kanada/Québec/Montérégie, Region/La Vallée-du-Richelieu RCM/Mont Saint-Hilaire/Poudrette Quarry (Demix Quarry; Uni-Mix Quarry; Desourdy Quarry)

Typmaterial

Type material is deposited in the collections of the Canadian Museum of Nature, Gatineau, Quebec, Canada

Sammlungsnummer Typmaterial

CMNMC 86851

Paragenese Typmaterial

Aegirin, Nephelin, Sodalith, Mineralen der Eudialyt-Gruppe, Analcim, Natron, Pyrrhotin, Katapleiit, Steedeit und UK80

Allgemeines

Name nach

Dr. Gert Nolze (geb. 1960), einem Kristallographen am Bundesinstitut für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin. Dr. Nolze hat zusammen mit Dr. Werner Kraus das Programm Powdercell entwickelt. Das Programm dient der Berechnung von Röntgenpulverdiagrammen.

Autor(en) (Name, Jahr)

Monika M. Haring und Andrew M. McDonald, 2017

Referenzen

Haring, M.M. and McDonald, A.M. (2015) Nolzeite, IMA 2014-086. CNMNC Newsletter No. 24, April 2015, page 248; Mineralogical Magazine, 79, 247-251.

Monika M. Haring, Andrew M. McDonald: Nolzeite, Na(Mn,□)2[Si3(B,Si)O9(OH)2]•2H2O, a new pyroxenoid mineral from Mont Saint-Hilaire, Québec, Canada. Mineralogical Magazine Jhrg. 81, Nr. 1 (2017) S. 183-197.

Andere Sprachen

Deutsch

Nolzeit

Englisch

Nolzeite

Russisch

Нолзеит

ehemaliger Name

MSH UK-78

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2014-086

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Nolzeit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Nolzeit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Nolzeit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Nolzeite
Webmineral - suche nach:Nolzeite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Nolzeite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Nolzeite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Nolzeite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Nolzeite
Athena - suche nach: Nolzeite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Нолзеит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Nolzeit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Nolzeit
Bosse - suche nach: Nolzeit



Notice: "Undefined variable: ub"