'._('einklappen').'
 

Nordenskiöldin

Bilder (1 Bilder gesamt)

Nordenskiöldin
Aufrufe (Bild: 1357053465): 776
Nordenskiöldin

grauweiß,blättrig mit Magnetit im Skarn; von Pöhla/Erzgebirge,Sachsen; Bildbreite ca.8 mm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2013-01-01
Fundstelle: Pöhla / Schwarzenberger Kuppel / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos
Strichfarbe weiß
Mohshärte 5.50 - 6.00
Unbeständigkeit +++ HCl
Kristallsystem trigonal, R3

Chemismus

Chemische Formel

CaSnB2O6

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Zinn, Bor, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 276.40908 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 10

Info

Empirische Formel:

CaSnB2O6

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Bor

B

7.82

2

20.00

10.8117000

21.6234000

Sauerstoff

O

34.73

6

60.00

15.9994300

95.9965800

Calcium

Ca

14.50

1

10.00

40.0784000

40.0784000

Zinn

Sn

42.95

1

10.00

118.7107000

118.7107000

Analyse Masse%

CaO : 19.83, SnO2 : 53.67, B2O3 : 25.34 (Ref: Canadian Mineralogist 94)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

6.AA.15

6: Borate
A: Monoborate
A: BO3 ohne zusätzliche Anionen; 1(Δ)
15:Nordenskiöldin-Gruppe

Lapis-Systematik

V/G.02-010

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
G: Inselborate
2: [BO3] 3--Inseln

Hölzel-Systematik

6.AA.220

6: Borate
A: Monoborate
A: BO3, without additional anions - 1(P) - REM: P = planar trigonal anion
2: Nordenskiöldin-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

24.03.03.01

24: Borates - Anhydrous
03: Borates - Anhydrous where (A)m (B)n [XO3]p

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos

Strichfarbe

weiß

max. Doppelbrechung

0.118

Max. Doppelbrechung\! Nordenskiöldin title=Max. Doppelbrechung Nordenskiöldin

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.778

RI-Wert γ / ε

1.660

Ri-Durchschnitt

1.739

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

orangerot

Farbe KW-UV (254nm)

 

gelblich weiß

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

4.862

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

15.952

Gitterparameter a/b oder c/a

3.281

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

326.57

Röntgenstrukturanalyse

5.36(80),
4.07(70),
3.73(80),
2.905(100),
2.428(60),
2.213(50),
2.035(60),
1.800(60)

XRD-Darstellung Nordenskiöldin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

5.50 - 6.00

VHN (Härte n. Vickers)

630 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.20 (gemessen)

4.216 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ HCl

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Norwegen/Vestfold, Provinz/Larvik/Langesundsfjord/Aroya

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Brøgger, 1887

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 503

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Nordenskiöldin

CaSnB2O6

trigonal : 3 : R3

6.AA.15

Tusionit

MnSn4+(BO3)2

trigonal : 3 : R3

6.AA.15

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Nordenskiöldin

CaSnB2O6

trigonal : 3 : R3

V/G.02-010

Tusionit

MnSn4+(BO3)2

trigonal : 3 : R3

V/G.02-020

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Tusionit

MnSn4+(BO3)2

trigonal : 3 : R3

6.AA.200

Nordenskiöldin

CaSnB2O6

trigonal : 3 : R3

6.AA.220

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sassolin

B(OH)3

triklin : 1 : P1

24.03.01.01

Kotoit

Mg3B2O6

orthorhombisch : mmm : Pnmn

24.03.02.01

Jimboit

Mn3B2O6

orthorhombisch : mmm : Pnmn

24.03.02.02

Nordenskiöldin

CaSnB2O6

trigonal : 3 : R3

24.03.03.01

Tusionit

MnSn4+(BO3)2

trigonal : 3 : R3

24.03.03.02

Peprossiit-(Ce)

(Ce,La)(Al3O)0.66B4O10

hexagonal : 6m2 : P62m

24.03.04.01

Takedait

Ca3[BO3]2

trigonal : 3m : R3c

24.03.05.01

Andere Sprachen

Deutsch

Nordenskiöldin

Spanisch

Nordenskiöldina

Französisch

Nordenskiöldine

Englisch

Nordenskiöldine

Russisch

Норденшельдин

alternativ genutzter Name

Deutsch

Nordenskjöldin

Chinesisch (Vereinfacht)

硼錫鈣石

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Nordenskiöldin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Nordenskiöldin
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Nordenskiöldin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Nordenskiöldine
Webmineral - suche nach:Nordenskiöldine
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Nordenskiöldine
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Nordenskiöldine
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Nordenskiöldine
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Nordenskiöldine
Athena - suche nach: Nordenskiöldine

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Норденшельдин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Nordenskiöldin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Nordenskiöldin
Bosse - suche nach: Nordenskiöldin

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"