http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Oligoklas

Bilder (28 Bilder gesamt)

Oligoklas
Aufrufe (File:
1548515784
): 541
Oligoklas
Oligoklas; Drangedal,Norwegen; BB: 9 cm
Copyright: Rockhounder; Beitrag: Rockhounder
Sammlung: Rockhounder
Fundort: Norwegen/Vestfold og Telemark, Provinz/Drangedal
Mineral: Oligoklas
Bild: 1548515784
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas

Oligoklas; Drangedal,Norwegen; BB: 9 cm

Sammlung: Rockhounder
Copyright: Rockhounder
Beitrag: Rockhounder 2019-01-26
Fundstelle: Drangedal / Vestfold og Telemark, Provinz / Norwegen
Oligoklas "Sonnenstein"
Aufrufe (File:
1554304742
): 1391
Oligoklas "Sonnenstein"
Dieser aus Karur in Indien stammende Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Weitere Farben treten durch Reflektion und Interferenz an dünnen Oxidhäutchen auf den Hämatitkristallen auf. Bildbreite etwa 3 mm.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: SyS-Olig-5-1-5
Fundort: Indien/Tamil Nadu/Karur, Distrikt
Mineral: Oligoklas
Bild: 1554304742
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas "Sonnenstein" (SNr: SyS-Olig-5-1-5)

Dieser aus Karur in Indien stammende Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Weitere Farben treten durch ...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Karur, Distrikt / Tamil Nadu / Indien
Oligoklas "Sonnenstein"
Aufrufe (File:
1554305496
): 4618
Oligoklas "Sonnenstein"
Dieser aus Gairo in Tanzania stammende, etwa 25 mm große Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Weitere Farben treten durch Reflektion und Interferenz an dünnen Oxidhäutchen auf den Hämatitkristallen auf.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: SyS-Olig-5-1-5
Fundort: Tansania/Morogoro, Region/Uluguru-Gebirge/Morogoro/Gairo
Mineral: Oligoklas, Sonnenstein
Bild: 1554305496
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas "Sonnenstein" (SNr: SyS-Olig-5-1-5)  D

Dieser aus Gairo in Tanzania stammende, etwa 25 mm große Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Weitere ...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Gairo / Morogoro / Uluguru-Gebirge / Morogoro, Region / Tansania
Oligoklas XX
Aufrufe (File:
1208198586
): 6446
Oligoklas XX
Größe: 4.5 x 3.4 x 3 cm; Fundort: Chihuahua, Mexiko
Copyright: Rob Lavinsky; Beitrag: slugslayer
Fundort: Mexiko/Chihuahua
Mineral: Oligoklas
Bild: 1208198586
Wertung: 9 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas XX

Größe: 4.5 x 3.4 x 3 cm; Fundort: Chihuahua, Mexiko

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2008-04-14
Fundstelle: Chihuahua / Mexiko
Oligoklas
Aufrufe (File:
1325828812
): 1050
Oligoklas
Größe: 57x57 mm; Fundort: Horse Hill, Norway, Oxford Co., Maine, USA
Copyright: Rock Currier; Beitrag: slugslayer
Sammlung: British Museum of Natural History
Fundort: USA/Maine/Oxford Co./Norway/Horse Hill
Mineral: Oligoklas
Bild: 1325828812
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas

Größe: 57x57 mm; Fundort: Horse Hill, Norway, Oxford Co., Maine, USA

Sammlung: British Museum of Natural History
Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2012-01-06
Fundstelle: Horse Hill / Norway / Oxford Co. / Maine / USA
Oligoklas "Sonnenstein"
Aufrufe (File:
1554304060
): 2943
Oligoklas "Sonnenstein"
Dieser aus Karur in Indien stammende, etwa 30 mm große Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Im Durchlicht erkennt man die rote Farbe der Hämatite sehr gut.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: SyS-Olig-5-1-5
Fundort: Indien/Tamil Nadu/Karur, Distrikt
Mineral: Oligoklas, Sonnenstein
Bild: 1554304060
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Oligoklas "Sonnenstein" (SNr: SyS-Olig-5-1-5)

Dieser aus Karur in Indien stammende, etwa 30 mm große Oligoklas-Feldspat wird durch den Einschluss dünner rötlicher, das Licht schön reflektierender Hämatit-Blättchen zum "Sonnenstein". Im Durchli...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Karur, Distrikt / Tamil Nadu / Indien

Sammler Zusammenfassung

Farbe braun, farblos, grünlich, grau, gelblich
Strichfarbe weiß
Mohshärte 6.25
Unbeständigkeit +++ HF
Kristallsystem triklin, C1

Chemismus

Chemische Formel

(Na,Ca)(Si,Al)4O8

Chemische Zusatzinformation

Plagioklas Feldspat mit Albit:Anorthit Molmasse-Verhältis von 90:10 bis 70:30

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Calcium, Natrium, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 266.49549585 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

(Na0.75Ca0.25)(Si0.75Al0.25)4O8

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

48.03

8

61.54

15.9994300

127.9954400

Natrium

Na

6.47

0,75

5.77

22.9897702

17.2423277

Aluminium

Al

10.12

1

7.69

26.9815382

26.9815382

Silicium

Si

31.62

3

23.08

28.0855300

84.2565900

Calcium

Ca

3.76

0,25

1.92

40.0784000

10.0196000

Analyse Masse%

SiO2 : 63.35, Al2O3 : 22.89, CaO : 4.09, Na2O : 8.90, K2O : 0.65 (Ref: Rock Forming Minerals 63)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.FA.35

9: Silikate (Germanate)
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate) ohne zeolithisches H2O
A: Gerüstsilikate (Tektosilicates) ohne weitere [Anionen]
35:Feldspat: Plagioklas

Lapis-Systematik

VIII/J.07-030

VIII: SILIKATE
J: Gerüstsilikate (mit Zeolithen)
7: Ohne tetraederfremde Anionen; Feldspat-Gruppe

Hölzel-Systematik

9.FD.110

9: Silikate
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate)
D: Plagioclas-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

76.01.03.02

76: Tektosilicates Tectosilicate Al-Si Framework
01: Tektosilicates Tectosilicate Al-Si Framework with Al-Si frameworks
03: Plagioclase series

IMA Status

Zwischenglied zweier anerkannter Mineralien

Mineralstatus

Gemenge/Gemisch/Mischkristall

Varietät / Polytyp von

Albit

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Feldspat-Gruppe  ⇒ Albit-Anorthit-Serie

Optische Eigenschaften

Farbe

braun, farblos, grünlich, grau, gelblich

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.007

Max. Doppelbrechung\! Oligoklas title=Max. Doppelbrechung Oligoklas

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.539

RI-Wert β

1.543

RI-Wert γ / ε

1.546

Ri-Durchschnitt

1.543

2V-Winkel

Biaxial (-) 82°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoreszierend

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

gelb

Farbe KW-UV (254nm)

 

rot

KW-UV Farb-Intensität

schwach

Der häufigste Aktivator

Fe3+

Andere Aktivatoren

Pb2+, Mn2+

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Thermolumineszenz

vorhanden

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

C1

Gitterparameter a (Å)

8.169

Gitterparameter b (Å)

12.851

Gitterparameter c (Å)

7.124

Gitterparameter a/b oder c/a

0.636

Gitterparameter c/b

0.554

Gitterparameter α

93.63

Gitterparameter β

116.40

Gitterparameter γ

89.47

Z

4

Volumen (ų)

668.388

Röntgenstrukturanalyse

4.026(80),
3.761(70),
3.685(50),
3.658(50),
3.182(100),
2.981(50),
2.933(70),
2.843(50)

XRD-Darstellung Oligoklas

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

6.25

VHN (Härte n. Vickers)

850 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.64 - 2.66 / Durchschnittlich = 2.65

2.648 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ HF

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Schweden/Stockholm, Provinz/Danvikstull

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Breithaupt, 1826

Zusatz­informationen

Ausführliche Informationen unter: Feldspat ( Gruppe )

Referenzen

Rock-forming Minerals (Deer, Howie & Zussmann), 2nd ed., 4A (2001)

IMA-Gruppenzuordnungen



 
 
 
NaAlSi3O8
triklin
C1

 
 
 
(Na,Ca)(Si,Al)4O8
triklin
P1

 
 
 
CaAl2Si2O8
triklin
P1

 
 
 
(Ca,Na)(Si,Al)4O8
triklin
I1

 
 
 
(Ca,Na)(Si,Al)4O8
triklin
C1

 
 
 
(Na,Ca)(Si,Al)4O8
triklin
C1

Liste aktualisieren

Aktualität: 29. Nov 2022 - 18:12:31

Andere Sprachen

Französisch

Oligoclase

Englisch

Oligoclase

Deutsch

Oligoklas

Russisch

Олигоклаз

Chinesisch (Vereinfacht)

奥长石

alternativ genutzter Name

Adventurine Oligoclase

Deutsch

Amansit

Spanisch

Amansita

Amansite

Amantice

Deutsch

Amantit

Spanisch

Amantita

Amantite

Deutsch

Amausit

Spanisch

Amausita

Amausite

Lluvia

Deutsch

Luotolit

Oligoalbite

Spanisch

Oligoclasita

Oligoclasite

Deutsch

Oligoklasit

Soda-Spodumene (of Dana)

Sodium Spodumene

Tschermakite (of Kobell)

Chinesisch (Vereinfacht)

更长石

Gesteinsbestandteil von

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 29. Nov 2022 - 18:12:31

Lokationen mit GPS-Informationen