'._('einklappen').'
 

Orlymanit

Bilder (4 Bilder gesamt)

Orlymanit
Aufrufe (Bild: 1238935573): 778
Orlymanit

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Wessels Mine, Hotazel, Kalahari Manganese Fields, Northern Cape Province, Südafrika

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-04-05
Fundstelle: Wessel's Mine (Wessels Mine) / Hotazel / Kalahari Manganese Field / Nordkap (Northern Cape), Provinz / Südafrika
Orlymanit
Aufrufe (Bild: 1238935628): 772
Orlymanit

Bildbreite: 5 mm; Fundort: Wessels Mine, Hotazel, Kalahari Manganese Fields, Northern Cape Province, Südafrika

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-04-05
Fundstelle: Wessel's Mine (Wessels Mine) / Hotazel / Kalahari Manganese Field / Nordkap (Northern Cape), Provinz / Südafrika
Orlymanit
Aufrufe (Bild: 1219949024): 695
Orlymanit

Bildbreite: 16 mm; Fundort: N'Chwaning Mine (Kalahari - Manganfeld), Kuruman, Südafrika

Copyright: Leonardus
Beitrag: slugslayer 2008-08-28
Fundstelle: N'Chwaning Mines (NChwaning Mines) / Kalahari Manganese Field / Nordkap (Northern Cape), Provinz / Südafrika
Inesit, Orlymanit
Aufrufe (Bild: 1311853011): 611
Inesit, Orlymanit

Größe: 50x40x35 mm; Fundort: Wessels Mine, Hotazel, Kalahari Manganfelder, Provinz Nordkap, Südafrika

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2011-07-28
Fundstelle: Wessel's Mine (Wessels Mine) / Hotazel / Kalahari Manganese Field / Nordkap (Northern Cape), Provinz / Südafrika

Sammler Zusammenfassung

Farbe dunkelbraun
Strichfarbe hellbraun
Mohshärte 4.5
Spaltbarkeit vollkommen {001}
Bruch nicht beobachtet
Kristallsystem trigonal, P3, P3

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca4Mn32+Si8O20(OH)6·2H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Mangan, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1007.8754997 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 53

Info

Empirische Formel:

Ca4Mn3Si8O20(OH)6·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.00

10

18.87

1.0079470

10.0794700

Sauerstoff

O

44.45

28

52.83

15.9994300

447.9840400

Silicium

Si

22.29

8

15.09

28.0855300

224.6842400

Calcium

Ca

15.91

4

7.55

40.0784000

160.3136000

Mangan

Mn

16.35

3

5.66

54.9380499

164.8141497

Analyse Masse%

SiO2 : 46.80, Fe2O3 : 0.80, CaO : 21.60, Na2O : 0.60, MgO : 1.60, MnO : 19.70, H2O : 8.68 (Ref: American Mineralogist 90)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.EE.30

9: Silikate (Germanate)
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
E: Einfache tetrahedrale Netze aus sechsfach-Ringen, verbunden über octahedrale Netze oder Bänder
30:Gyrolith-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/H.34-025

VIII: SILIKATE
H: Schichtsilikate
34: Schichtsilikate mit anderen Einfachschichten [Si6O15] 6- u.a.

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.ER.140

9: Silikate
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
R: Ca-Phyllosilicates

Dana 8. Aus­gabe

73.02.02b.02

73: Phyllosilicates Phyllosilicate Condensed Tetrahedral Sheets
02: Phyllosilicates Phyllosilicate Condensed Tetrahedral Sheets with double and single layers
02b: Reyerite group (Minehillite Subgroup)

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

dunkelbraun

Strichfarbe

hellbraun

Opa­zi­tät

durchscheinend

RI-Wert α / ω / n

1.598

Ri-Durch­schnitt

1.59~

2V-Win­kel

Uniaxial (-)

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

trigonal

Kri­s­tallklasse

3, 3

Raum­gruppen-Num­mer

143, 147

Raum­gruppe

P3, P3

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

9.60

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

35.92

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

3.742

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

120°

Z

5

Volu­men (ų)

2866.879

Rönt­gen­struktur­analyse

7.15(70),
4.18(70),
3.60(100),
3.13(80),
2.545(40),
2.469(40),
1.840(90),
1.619(20)

XRD-Darstellung Orlymanit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

280 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.7 - 2.8 / Durchschnittlich = 2.75

2.919 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {001}

Bruch

nicht beobachtet

Ten­a­zi­tät

spröde

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Peacor & Dunn & Nelen, 1990

Referenzen

American Mineralogist 75 (1990), 923

Ausführliche Beschreibung

Das Mineral heißt nach Orlando Hammond Lyman (1903 – 1986), der in Hilo auf Big Island, Hawaii, lebte. Aus seiner Sammlung stammte die Stufe, auf der das neue Mineral entdeckt wurde, und die das Material zur Erstbeschreibung in 1990 lieferte. Aufgefallen ist es ihm selbst anscheinend nicht. Der Verdienst gebührt Joel Bartsch aus Hilo.

Orlando Lyman gehörte zur Familie Lyman, die zuerst als Missionare auf die Insel Big Island kamen, später als Großgrundbesitzer und Zuckerbarone zu den bedeutendsten Familien gehörten. Der Familiensitz in Hilo, Big Island, ist heute als Lyman House Memorial Museum zugänglich. Das Museum wurde 1931 gegründet, und ausgestellt wurden von Anfang an auch Minerale. Ab 1918 hatte Orlando Lyman begonnen, eine Sammlung aufzubauen, und diese intensiv erweitert. 1981 waren über 20000 Stufen vorhanden, 5000 davon in der öffentlich zugänglichen Ausstellung.

Mehr Einzelheiten unter www.lymanmuseum.org, im Mineralogical Record Biographical Archive und in einem Artikel im Mineralogical Record 12 (1981) 89-91 über diese Sammlung. Zur Erstbeschreibung des Orlymanit http://www.minsocam.org/ammin/AM75/AM75_923.pdf

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Gyrolith

NaCa16Si23AlO60(OH)8·14H2O

triklin : 1 : P1

9.EE.30

Orlymanit

Ca4Mn32+Si8O20(OH)6·2H2O

trigonal : 3, 3 : P3, P3

9.EE.30

Tungusit

Ca14Fe92+[(OH)22|(Si4O10)6]

triklin : 1 : P1

9.EE.30

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Minehillit

(K,Na)2-3Ca28(Zn4Al4Si40)O112(OH)16

trigonal : 3m : P3c1

VIII/H.34-010

Truscottit

(Ca,Mn)14Si24O58(OH)8·2H2O

trigonal : 3 : P3

VIII/H.34-020

Orlymanit

Ca4Mn32+Si8O20(OH)6·2H2O

trigonal : 3, 3 : P3, P3

VIII/H.34-025

Fedorit

(Na,K)2-3(Ca,Na)7[Si4O8(F,Cl,OH)2|(Si4O10)3]·3.5H2O

triklin : 1 : P1

VIII/H.34-028

Martinit

(Na,Ca)11Ca4(Si,S,B)14B2O40F2·4(H2O)

triklin : 1 : P1

VIII/H.34-029

Reyerit

(Na,K)4Ca14Si22Al2O58(OH)8·6H2O

trigonal : 3 : P3

VIII/H.34-030

Lalondeit

(Na,Ca)6(Ca,Na)3Si16O38(F,OH)2·3H2O

triklin : 1

VIII/H.34-035

Ellingsenit

Na5Ca6Si18O38(OH)13·6H2O

triklin : 1 : P1

VIII/H.34-038

Gyrolith

NaCa16Si23AlO60(OH)8·14H2O

triklin : 1 : P1

VIII/H.34-040

Tungusit

Ca14Fe92+[(OH)22|(Si4O10)6]

triklin : 1 : P1

VIII/H.34-045

Zeophyllit

Ca4Si3O8(OH,F)4·2H2O

trigonal : 3 : R3

VIII/H.34-050

Armstrongit

CaZr(Si6O15)· 3 H2O

monoklin : 2 : C2

VIII/H.34-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Reyerit

(Na,K)4Ca14Si22Al2O58(OH)8·6H2O

trigonal : 3 : P3

9.ER.100

Truscottit

(Ca,Mn)14Si24O58(OH)8·2H2O

trigonal : 3 : P3

9.ER.120

Orlymanit

Ca4Mn32+Si8O20(OH)6·2H2O

trigonal : 3, 3 : P3, P3

9.ER.140

Minehillit

(K,Na)2-3Ca28(Zn4Al4Si40)O112(OH)16

trigonal : 3m : P3c1

9.ER.160

Hyttsjöit

Pb18Ba2Ca5Mn22+Fe23+[Cl|(Si15O45)2]·6H20

trigonal : 3 : R3

9.ER.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Jagoit

Pb18Fe3+4[Si4(Si,Fe3+)6][Pb4Si16(Si,Fe)4]O82Cl6

hexagonal : 6m2 : P62c

73.02.01.01

Hyttsjöit

Pb18Ba2Ca5Mn22+Fe23+[Cl|(Si15O45)2]·6H20

trigonal : 3 : R3

73.02.01.02

Reyerit

(Na,K)4Ca14Si22Al2O58(OH)8·6H2O

trigonal : 3 : P3

73.02.02a.01

Truscottit

(Ca,Mn)14Si24O58(OH)8·2H2O

trigonal : 3 : P3

73.02.02a.02

Minehillit

(K,Na)2-3Ca28(Zn4Al4Si40)O112(OH)16

trigonal : 3m : P3c1

73.02.02b.01

Orlymanit

Ca4Mn32+Si8O20(OH)6·2H2O

trigonal : 3, 3 : P3, P3

73.02.02b.02

Gyrolith

NaCa16Si23AlO60(OH)8·14H2O

triklin : 1 : P1

73.02.02c.01

Martinit

(Na,Ca)11Ca4(Si,S,B)14B2O40F2·4(H2O)

triklin : 1 : P1

73.02.02d.01

Lalondeit

(Na,Ca)6(Ca,Na)3Si16O38(F,OH)2·3H2O

triklin : 1

73.02.02d.02

Andere Sprachen

Deutsch

Orlymanit

Spanisch

Orlymanita

Französisch

Orlymanite

Englisch

Orlymanite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1988-029

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Orlymanit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Orlymanit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Orlymanit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Orlymanite
Webmineral - suche nach:Orlymanite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Orlymanite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Orlymanite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Orlymanite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Orlymanite
Athena - suche nach: Orlymanite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Orlymanit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Orlymanit
Bosse - suche nach: Orlymanit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"