'._('einklappen').'
 

Ottrélith (Ottrelit)

Bilder (7 Bilder gesamt)

Ottrélith
Aufrufe (Bild: 1141476848): 1195
Ottrélith

Bildbreite ca. 1 cm; Fundort: Ottrez, Ardennen, Belgien

Copyright: Hg
Beitrag: Hg 2006-03-04
Fundstelle: Ottré / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien
Ottrélith
Aufrufe (Bild: 1210030596): 1131
Ottrélith

Größe: 4,5 x 3,6 x 1,9 cm; Fundort: Ottré, Vielsalm, Stavelot-Massiv, Luxembourg Provinz, Belgien

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: Hg 2008-05-06
Fundstelle: Ottré / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien
Ottrelith
Aufrufe (Bild: 1271532096): 1039
Ottrelith

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Tier des Carrières, Cahai (Cahay), Vielsalm, Stavelot-Massiv, Provinz Luxemburg, Belgien

Copyright: Frank de Wit
Beitrag: slugslayer 2010-04-17
Fundstelle: Tier des Carrières / Cahai (Cahay) / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien
Ottrélith
Aufrufe (Bild: 1408983340): 474
Ottrélith

Bildbreite: 0,75 mm, Fundort: Ottré, Vielsalm, Bastogne, Luxembourg Provinz, Belgien

Copyright: Richard De Nul
Beitrag: thdun5 2014-08-25
Fundstelle: Ottré / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien
Ottrélith
Aufrufe (Bild: 1408983398): 448
Ottrélith

Bildbreite: 0,75 mm, Fundort: Ottré, Vielsalm, Bastogne, Luxembourg Provinz, Belgien

Copyright: Richard De Nul
Beitrag: thdun5 2014-08-25
Fundstelle: Ottré / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien
Ottrélith
Aufrufe (Bild: 1408983443): 320
Ottrélith

Bildbreite: 2 mm, Fundort: Ottré, Vielsalm, Bastogne, Luxembourg Provinz, Belgien

Copyright: Richard De Nul
Beitrag: thdun5 2014-08-25
Fundstelle: Ottré / Vielsalm / Bastogne, Bezirk / Luxemburg (Luxembourg), Provinz / Belgien

Sammler Zusammenfassung

Farbe Pistaziengrün
Strichfarbe: grünlichgrau
Glanz: Glasglanz, Diamantglanz
Mohshärte 6.5
Unbeständigkeit +++ HF, konz. H2SO4
Kristallsystem monoklin, Cc, C2/c

Chemismus

Chemische Formel

Mn2+Al2O(SiO4)(OH)2

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Mangan, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 250.9985603 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

MnAl2O(SiO4)(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.80

2

15.38

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

44.62

7

53.85

15.9994300

111.9960100

Aluminium

Al

21.50

2

15.38

26.9815382

53.9630764

Silicium

Si

11.19

1

7.69

28.0855300

28.0855300

Mangan

Mn

21.89

1

7.69

54.9380499

54.9380499

Analyse Masse%

SiO2 : 24.24, Al2O3 : 41.31, Fe2O3 : 1.70, FeO : 8.14, MnO : 12.79, MgO : 4.46, H2O : 7.26 (Ref: Bulletin de Mineralogie 78)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.AF.85

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
F: Insel(Neso)silikate mit zusätzlichem Anionen; Kationen in [4], [5] und/oder nur [6] Koordination
85:Chloritoid-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/B.24-030

VIII: SILIKATE
B: Inselsilikate mit tetraederfremden Anionen
24: Kationen mit Koordinationszahlen zwischen [8] und [12]

Hölzel-Systematik

9.AH.160

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
H: Inselsilikate (Nesosilikate) mit O + (OH, OH,X, X)
1: C small; Staurolite-Chloritoid-Gruppe

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

Pistaziengrün

Strichfarbe

grünlichgrau

Opazität

durchscheinend

Glanz

Glasglanz, Diamantglanz

max. Doppelbrechung

0.007

Max. Doppelbrechung\! Ottrélith title=Max. Doppelbrechung Ottrélith

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.709

RI-Wert β

1.712

RI-Wert γ / ε

1.716

Ri-Durchschnitt

1.712

2V-Winkel

Biaxial (+) 46° - 70° (gemessen)

Orientierung

X = b, Z ^ c = 12

Dispersion

stark, r > v

Absorption

Z > Y > X

Pleochroismus

schwach gelb zu olivgelb

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

m, 2/m

Raumgruppen-Nummer

9, 15

Raumgruppe

Cc, C2/c

Gitterparameter a (Å)

9.505

Gitterparameter b (Å)

5.484

Gitterparameter c (Å)

18.214

Gitterparameter a/b oder c/a

1.733

Gitterparameter c/b

3.321

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

101.77

Gitterparameter γ

90°

Z

8

Volumen (ų)

929.45

Röntgenstrukturanalyse

4.460 (100), 2.973 (80), 2.686 (45), 2.439 (40), 1.585 (40), 2.461 (25), 2.375 (20)

XRD-Darstellung Ottrélith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

6.5

VHN (Härte n. Vickers)

960 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.52 (gemessen) 3.49 (berechnet)

3.587 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ HF, konz. H2SO4

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Dethier, 1818

Referenzen

Bulletin de Minéralogie 101 (1978), 548

Annales des Mines 2 (1842), 357

European Journal of Mineralogy 6 (1994), 547

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1995), 385

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chloritoid

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

9.AF.85

'Chloritoid-2M' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

monoklin : 2/m : C2/c

9.AF.85

'Magnesiochloritoid'

MgAl2SiO5(OH)2

monoklin : 2/m : C2/c

9.AF.85

Ottrélith

Mn2+Al2O(SiO4)(OH)2

monoklin : m, 2/m : Cc, C2/c

9.AF.85

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Magnesiochloritoid'

MgAl2SiO5(OH)2

monoklin : 2/m : C2/c

VIII/B.24-010

'Chloritoid-2M' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

monoklin : 2/m : C2/c

VIII/B.24-020

Ottrélith

Mn2+Al2O(SiO4)(OH)2

monoklin : m, 2/m : Cc, C2/c

VIII/B.24-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.100

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.110

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.120

Chloritoid

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

9.AH.14

'Chloritoid-2M' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

monoklin : 2/m : C2/c

9.AH.140

'Chloritoid-1A' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

triklin : 1 : C1

9.AH.145

'Magnesiochloritoid'

MgAl2SiO5(OH)2

monoklin : 2/m : C2/c

9.AH.150

Ottrélith

Mn2+Al2O(SiO4)(OH)2

monoklin : m, 2/m : Cc, C2/c

9.AH.160

Carboirit

Fe2+Al2GeO5(OH)2

triklin : 1 : C1

9.AH.180

Andere Sprachen

Spanisch

Ottrélita

Englisch

Ottrélite

Französisch

Ottrélite

Deutsch

Ottrélith

Russisch

Оттрелит

Japanisch

オットレ石

alternativ genutzter Name

Deutsch

Newportit

Spanisch

Newportita

Deutsch

Ottrelit

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ottrélith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ottrélith
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Ottrélith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ottrélite
Webmineral - suche nach:Ottrélite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ottrélite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ottrélite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ottrélite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ottrélite
Athena - suche nach: Ottrélite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Оттрелит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ottrélith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ottrélith
Bosse - suche nach: Ottrélith

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"