'._('einklappen').'
 

Paratacamit

Bilder (30 Bilder gesamt)

Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1345226964): 2021, Wertung: 9.56
Paratacamit

Madonna di Fucinaia, Toscana, Italien Bildbreite 4,6mm, hellgrüne längliche XX

Sammlung: anatase2
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Hannes Osterhammer 2012-08-17
Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1316422379): 1252, Wertung: 9.25
Paratacamit

Größe: 1,11 mm; Fundort: La Vendida Mine, Caracoles, Sierra Gorda District, Tocopilla, Provinz, II. Region, Chile

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-09-19
Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1316161508): 1232, Wertung: 9.2
Paratacamit

Größe: 0,98 mm; Fundort: La Vendida Mine, Caracoles, Sierra Gorda District, Tocopilla, Provinz, II. Region, Chile

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-09-16
Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1325536400): 457
Paratacamit (SNr: A022642)

Kugelige und stalaktitische blaugrüne Kristalle und Krusten, BB 2,7 mm. Fundort: Gottesbelohnung, Hettstedt, Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-01-02
Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1316161443): 509, Wertung: 8.6
Paratacamit

Größe: 0,49 mm; Fundort: La Vendida Mine, Caracoles, Sierra Gorda District, Tocopilla, Provinz, II. Region, Chile

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-09-16
Paratacamit
Aufrufe (Bild: 1335368755): 482
Paratacamit (SNr: B001720)

Kugelige grüne Kristalle auf Aragonit, BB = 1,5 mm, Fundort: Passa Limani (Schlackenfundstelle), Lavrion, Attika,

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-04-25

Sammler Zusammenfassung

Farbe grünlich schwarz, dunkelgrün
Strichfarbe: hellgrün
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 3
Spaltbarkeit gut {1011}
Bruch muschelig, uneben
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem trigonal, R3
Morphologie Als rhomboedrische Kristalle mit markanten Flächen {1011}, {0221}, {0112}, {0001} und einer Anzahl weiterer Formen; Zwillinge gestreckt entlang [1011] bis 1.5 cm Größe; Auch granular massiv pudrig als Verkrustungen. Zwillinge häufig auf {1011}, möglicherweise polysynthetisch; polymorph mit Atacamit, Botallackit und Klinoatacamit

Chemismus

Chemische Formel

Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2

Chemische Zusammensetzung

Chlor, Kupfer, Zink, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 427.601637 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 18

Info

Empirische Formel:

Cu3(Cu0.75Zn0.25)(OH)6Cl2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.41

6

33.33

1.0079470

6.0476820

Sauerstoff

O

22.45

6

33.33

15.9994300

95.9965800

Chlor

Cl

16.58

2

11.11

35.4532000

70.9064000

Kupfer

Cu

55.73

3,75

20.83

63.5463000

238.2986250

Zink

Zn

3.82

0,25

1.39

65.4094000

16.3523500

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

3.DA.10c

3: Halide (Fluoride, Chloride, Bromide, Iodide)
D: Oxihalide, Hydroxyhalide und verwandte Doppel-Halide
A: Mit [Cu], etc., ohne [Pb]
10c:

Lapis-Systematik

III/D.01-090

III: HALOGENIDE (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
D: Oxihalogenide
1: Oxihalogenide mit Mg-Mn-Cu-Zn-Sn

Hölzel-Systematik

3.CB.200

3: Halogenide
C: Einfache Halogenide mit (O,OH)
B: With OH, without H2O

Dana 8. Ausgabe

10.01.02.01

10: Oxyhalides and Hydroxyhalides
01: Oxyhalides and Hydroxyhalides where (A)2 (O,OH)3 Xq
02: Paratacamite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Atacamit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

grünlich schwarz, dunkelgrün

Strichfarbe

hellgrün

Opazität

durchscheinend bis teilweise opak

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.006

Max. Doppelbrechung\! Paratacamit title=Max. Doppelbrechung Paratacamit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.848 - 1849

RI-Wert γ / ε

1.842 - 1.844

Ri-Durchschnitt

1.846

2V-Winkel

Uniaxial (+) ≤ 50° (gemessen)

Dispersion

r > v

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

13.65

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

14.06

Gitterparameter a/b oder c/a

1.030

Gitterparameter c/b

-

Z

12

Volumen (ų)

2268.722

Röntgenstrukturanalyse

5.497(60),
5.437(100),
2.897(30),
2.775(50),
2.758(50),
2.743(50),
2.269(80),
1.707(50)

XRD-Darstellung Paratacamit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Als rhomboedrische Kristalle mit markanten Flächen {1011}, {0221}, {0112}, {0001} und einer Anzahl weiterer Formen; Zwillinge gestreckt entlang [1011] bis 1.5 cm Größe; Auch granular massiv pudrig als Verkrustungen. Zwillinge häufig auf {1011}, möglicherweise polysynthetisch; polymorph mit Atacamit, Botallackit und Klinoatacamit

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3

VHN (Härte n. Vickers)

83 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.72 - 3.74 (gemessen) 3.75 (berechnet)

3.755 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

gut {1011}

Bruch

muschelig, uneben

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Vorkommen

Paratacamit ist ein Oxidationsprodukt anderer Kupfermineralien spezeill unter trockenen, salzhaltigen Bedingungen. Weitere Vorkommen in fumarolischen Lagerstätten sowie als Verwitterungsprodukt von untermeerischen Sulfiden in "Black Smoker"-Areas.

Name nach

nach griechisch für "nah" und der verwandtschaft zu Atacamit

Autor(en) (Name, Jahr)

Smith, 1905

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 3 (1997), 424

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
Cu2Cl(OH)3
triklin
P1

 
 
Cu2Cl(OH)3
orthorhombisch
Pnma

 
 
Cu2(OH)3Cl
monoklin
P21/m

 
 
Cu3NiCl2(OH)6
trigonal
R3m

 
 
Cu3Mg(OH)6Cl2
trigonal
R3m

 
 
Cu3Zn(OH)6Cl2
trigonal
R3m

 
 
MnCuCl(OH)3
monoklin
P21/m

 
 
Cu3Zn[(OH)3|Cl]2
trigonal
P3m1

 
 
Cu2(OH)3Cl
monoklin
P21/n

 
 
Cu3CoCl2(OH)6
trigonal
R3m

 
 
Cu3Mn(OH)6Cl2
trigonal
P3m1

 
 
Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2
trigonal
R3

 
 
Cu3(Mg,Cu)Cl2(OH)6
trigonal
R3

 
 
Cu3(Ni,Cu)Cl2(OH)6
trigonal
R3

 
 
Cu3MgCl2(OH)6
trigonal
R3m

Liste aktualisieren

Aktualität: 16. Aug 2017 - 17:24:54

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Gillardit

Cu3NiCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

3.DA.10c

Haydeeit

Cu3Mg(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

3.DA.10c

Herbertsmithit

Cu3Zn(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

3.DA.10c

Kapellasit

Cu3Zn[(OH)3|Cl]2

trigonal : 3m : P3m1

3.DA.10c

Paratacamit

Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2

trigonal : 3 : R3

3.DA.10c

Paratacamit-(Mg)

Cu3(Mg,Cu)Cl2(OH)6

trigonal : 3 : R3

3.DA.10c

Paratacamit-(Ni)

Cu3(Ni,Cu)Cl2(OH)6

trigonal : 3 : R3

3.DA.10c

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Korshunovskit

Mg2Cl(OH)3·3.5-4H2O

III/D.01-010

Nepskoeit

Mg4(OH)7Cl·6H2O

orthorhombisch : mmm, mm2, mm2 : Pcmm, Pcm21, Pc2m

III/D.01-012

Hibbingit

(Fe,Mg)2(OH)3Cl

orthorhombisch : mmm : Pnam

III/D.01-015

Kempit

Mn2Cl(OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnam

III/D.01-020

Belloit

Cu(OH)Cl

monoklin : 2/m : P21/a

III/D.01-025

Atacamit

Cu2Cl(OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnma

III/D.01-030

Klinoatacamit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/n

III/D.01-040

Botallackit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/m

III/D.01-045

'Anatacamit'

Cu2Cl(OH)3

triklin : 1 : P1

III/D.01-048

Iyoit

MnCuCl(OH)3

monoklin : 2/m : P21/m

III/D.01-050

Haydeeit

Cu3Mg(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

III/D.01-060

Gillardit

Cu3NiCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

III/D.01-065

Leverettit

Cu3CoCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

III/D.01-070

Paratacamit-(Mg)

Cu3(Mg,Cu)Cl2(OH)6

trigonal : 3 : R3

III/D.01-080

Paratacamit-(Ni)

Cu3(Ni,Cu)Cl2(OH)6

trigonal : 3 : R3

III/D.01-085

Paratacamit

Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2

trigonal : 3 : R3

III/D.01-090

Tondiit

Cu3MgCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

III/D.01-100

Herbertsmithit

Cu3Zn(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

III/D.01-110

Kapellasit

Cu3Zn[(OH)3|Cl]2

trigonal : 3m : P3m1

III/D.01-115

Misakiit

Cu3Mn(OH)6Cl2

trigonal : 3m : P3m1

III/D.01-120

Melanothallit

Cu2OCl2

orthorhombisch : mmm : Fddd

III/D.01-130

Calumetit

Cu(OH,Cl)2·2H2O

III/D.01-140

Anthonyit

Cu(OH,Cl)2·3H2O

monoklin : 2/m

III/D.01-145

Bobkingit

Cu5(OH)8Cl2·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

III/D.01-150

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Paratacamit

Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2

trigonal : 3 : R3

3.CB.200

Herbertsmithit

Cu3Zn(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

3.CB.205

Kapellasit

Cu3Zn[(OH)3|Cl]2

trigonal : 3m : P3m1

3.CB.206

Haydeeit

Cu3Mg(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

3.CB.207

Gillardit

Cu3NiCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

3.CB.208

Claringbullit

Cu4FCl(OH)6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

3.CB.210

Barlowit

Cu4BrF(OH)6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

3.CB.215

'Fejerit'

Cu4ClF(OH)6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

3.CB.217

Botallackit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/m

3.CB.220

Klinoatacamit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/n

3.CB.230

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Atacamit

Cu2Cl(OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnma

10.01.01.01

Hibbingit

(Fe,Mg)2(OH)3Cl

orthorhombisch : mmm : Pnam

10.01.01.02

Paratacamit

Cu2+3(Cu,Zn)(OH)6Cl2

trigonal : 3 : R3

10.01.02.01

Klinoatacamit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/n

10.01.02.02

Herbertsmithit

Cu3Zn(OH)6Cl2

trigonal : 3m : R3m

10.01.02.03

Gillardit

Cu3NiCl2(OH)6

trigonal : 3m : R3m

10.01.02.04

Botallackit

Cu2(OH)3Cl

monoklin : 2/m : P21/m

10.01.03.01

Kempit

Mn2Cl(OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnam

10.01.04.01

Korshunovskit

Mg2Cl(OH)3·3.5-4H2O

10.01.05.01

Andere Sprachen

Russisch

Паратакамит

Chinesisch (Vereinfacht)

副氯铜矿

Japanisch

パラアタカマ石

Deutsch

Paratacamit

Spanisch

Paratacamita

Englisch

Paratacamite

Französisch

Paratacamite

alternativ genutzter Name

Anarakit

Anarakite

Italienisch

Atelina

Atelit

Atelita

Atelite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Paratacamit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Paratacamit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Paratacamit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Paratacamite
Webmineral - suche nach: Paratacamite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Paratacamite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Paratacamite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Paratacamite
Athena - suche nach: Paratacamite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Паратакамит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Paratacamit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Paratacamit
Bosse - suche nach: Paratacamit