'._('einklappen').'
 

Phaunouxit

Bilder (8 Bilder gesamt)

Phaunouxit mit weißem Rauenthalit
Aufrufe (Bild: 1164027655): 2370
Phaunouxit mit weißem Rauenthalit

Bildbreite: 2 mm; Fundort Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2006-11-20
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Phaunouxit
Aufrufe (Bild: 1337928147): 773
Phaunouxit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Wechselschacht, Hohesüßer Revier,; Nentershausen-Süß, Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-05-25
Fundstelle: Wechselschacht / Süß / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Rauenthalit und Phaunouxit
Aufrufe (Bild: 1292755103): 839
Rauenthalit und Phaunouxit

Bildbreite: 30 mm; Fundort: Grube Gabe Gottes, Ste Marie-aux-Mines, Elsass, Frankreich

Copyright: Thierry Brunsperger
Beitrag: slugslayer 2010-12-19
Fundstelle: Grube Gabe Gottes (inkl. Giftgrube) / Gang St.Jakob / Neuenberg / Sainte-Marie-aux-Mines (Markirch) / Ribeauvillé, Arrondissement / Haut-Rhin, Département / Grand Est, Region / Frankreich
Phaunouxit
Aufrufe (Bild: 1249589669): 1021
Phaunouxit

Bildbreite: 5 mm; Fundort: Gabe Gottes Mine, Ste Marie-aux-Mines, Alsace, Frankreich

Copyright: Joachim Esche
Beitrag: slugslayer 2009-08-06
Fundstelle: Grube Gabe Gottes (inkl. Giftgrube) / Gang St.Jakob / Neuenberg / Sainte-Marie-aux-Mines (Markirch) / Ribeauvillé, Arrondissement / Haut-Rhin, Département / Grand Est, Region / Frankreich
Phaunouxit
Aufrufe (Bild: 1337930962): 665
Phaunouxit

Bildbreite: 8 mm; Fundort: Wechselschacht, Hohesüßer Revier,; Nentershausen-Süß, Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-05-25
Fundstelle: Wechselschacht / Süß / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
strahliger weißer Phaunouxit
Aufrufe (Bild: 1507127781): 138
strahliger weißer Phaunouxit (SNr: A004017)

von der Grube Gabe Gottes bei Markirch im Elsaß, Frankreich; BB = 5,0 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2017-10-04
Fundstelle: Grube Gabe Gottes (inkl. Giftgrube) / Gang St.Jakob / Neuenberg / Sainte-Marie-aux-Mines (Markirch) / Ribeauvillé, Arrondissement / Haut-Rhin, Département / Grand Est, Region / Frankreich

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Spaltbarkeit vollkommen {100}
Unbeständigkeit +++ Säuren, dehydriert zu Rauenthalit
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca3(AsO4)2·11 H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Arsen, Calcium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 596.242408 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 46

Info

Empirische Formel:

Ca3(AsO4)2·11H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

3.72

22

47.83

1.0079470

22.1748340

Sauerstoff

O

50.98

19

41.30

15.9994300

303.9891700

Calcium

Ca

20.17

3

6.52

40.0784000

120.2352000

Arsen

As

25.13

2

4.35

74.9216020

149.8432040

Analyse Masse%

CaO : 28.20, As2O5 : 39.00, H2O : 31.50 (Ref: Bulletin de Mineralogie 82)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

8.CJ.40

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
J: Ausschließlich mit großen [Kationen]
40:Rauenthalit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VII/C.24-080

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
24: Mittelgroße und große Kationen: Fe-Mn-Zn-Mg und Ca-(NH4) 1+

Höl­zel-Sys­tema­tik

8.CF.620

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
F: Phosphates, C large, V: 1 to 4
6: Valency: 2 Rauenthalit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

40.03.12.01

40: Hydrated Phosphates, etc
03: Hydrated Phosphates, etc where (A++)3 (XO4)2 · x(H2O)

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent

Glanz

Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.024

Max. Doppelbrechung\! Phaunouxit title=Max. Doppelbrechung Phaunouxit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.532

RI-Wert β

1.542

RI-Wert γ / ε

1.556

Ri-Durch­schnitt

1.543

2V-Win­kel

Biaxial (+) 80° (gemessen)

Ori­en­tie­rung

Y ^ c = 13°

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

triklin

Kri­s­tallklasse

1

Raum­gruppen-Num­mer

2

Raum­gruppe

P1

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

12.563

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

12.181

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

6.205

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1.031

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.509

Gitter­pa­ra­me­ter α

88.93

Gitter­pa­ra­me­ter β

91.67

Gitter­pa­ra­me­ter γ

113.43

Z

2

Volu­men (ų)

870.861

Rönt­gen­struktur­analyse

11.49(100),
10.79(80),
6.23(90),
5.42(80),
3.360(60),
3.276(90),
2.963(60),
2.443(70)

XRD-Darstellung Phaunouxit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

2.28 (gemessen) 2.274 (berechnet)

2.274 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {100}

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren, dehydriert zu Rauenthalit

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

dehydriert topotaktisch langsam zu Rauenthalit bei trockener Luft

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Frankreich/Grand Est, Region/Haut-Rhin, Département/Ribeauvillé, Arrondissement/Sainte-Marie-aux-Mines (Markirch)/Neuenberg/Gang St.Jakob/Grube Gabe Gottes (inkl. Giftgrube)

Typma­te­rial

University of Torino, Torino, Italien;
University of Strasbourg, Strasbourg;
Natural History Museum, Paris;
National School of Mines, Paris, France;
National Museum of Natural History, Washington, D.C., USA

Samm­lungs­num­mer Typma­te­rial

142221 (USA)

Allgemeines

Name nach

Phaunoux, der französischen Bezeichnung für das Rauenthal in Frankreich, in dem das Mineral grefunden wurde

Autor(en) (Name, Jahr)

Bari & Catti & Ferraris & Ivaldi & Permingeat, 1982

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: H301: Giftig bei Verschlucken., H331: Giftig bei Einatmen., H350: Kann Krebs erzeugen., H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung., P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden., P281: (Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden.) aufgehoben, P301+P310: Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum, Arzt oder … anrufen., P321: Besondere Behandlung (siehe … auf diesem Kennzeichnungsetikett)., P405: Unter Verschluss aufbewahren., P501: Inhalt / Behälter … zuführen.

Referenzen

Bulletin de Minéralogie 105 (1982), 327

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Phaunouxit

Ca3(AsO4)2·11 H2O

triklin : 1 : P1

8.CJ.40

Rauenthalit

Ca3(AsO4)2·10 H2O

triklin : 1 : P1

8.CJ.40

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Haidingerit

CaHAsO4·H2O

orthorhombisch : mmm : Pcnb

VII/C.24-010

Mcnearit

NaCa5H4(AsO4)5·4H2O

triklin : 1, 1 : P1, P1

VII/C.24-020

Irhtemit

Ca4MgH2(AsO4)4·4H2O

VII/C.24-030

Vladimirit

Ca5H2(AsO4)4·5H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VII/C.24-040

Ferrarisit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-050

Guérinit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

monoklin : 2/m : P21/n

VII/C.24-060

Rauenthalit

Ca3(AsO4)2·10 H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-070

Phaunouxit

Ca3(AsO4)2·11 H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-080

Pikropharmakolith

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-090

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Rauenthalit

Ca3(AsO4)2·10 H2O

triklin : 1 : P1

8.CF.600

Phaunouxit

Ca3(AsO4)2·11 H2O

triklin : 1 : P1

8.CF.620

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Volborthit

Cu32+V25+O7(OH)2·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.10.01

Rauenthalit

Ca3(AsO4)2·10 H2O

triklin : 1 : P1

40.03.11.01

Phaunouxit

Ca3(AsO4)2·11 H2O

triklin : 1 : P1

40.03.12.01

Cattiit

Mg3[PO4]2·22H2O

triklin : 1 : P1

40.03.12.02

Andere Sprachen

Deutsch

Phaunouxit

Spanisch

Phaunouxita

Französisch

Phaunouxite

Englisch

Phaunouxite

Russisch

Фонуксит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1980-062

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Phaunouxit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Phaunouxit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Phaunouxit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Phaunouxite
Webmineral - suche nach:Phaunouxite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Phaunouxite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Phaunouxite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Phaunouxite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Phaunouxite
Athena - suche nach: Phaunouxite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Фонуксит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Phaunouxit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Phaunouxit
Bosse - suche nach: Phaunouxit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"