'._('einklappen').'
 

Pikropharmakolith

Bilder (68 Bilder gesamt)

Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1275823215): 3434, Wertung: 9.56
Pikropharmakolith

Pikropharmakolith auf Erythrin. Bildbreite: 1,5 cm, Fundort: Bauhaus, Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland

Copyright: Peter Haas
Beitrag: thdun5 2010-06-06
Fundstelle: Bauhaus / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1556829521): 1090, Wertung: 9.75
Pikropharmakolith

Grube Svornost, Jachymov, Erzgebirge, Tschechien; Bildbreite 8,3 mm; Fund "Arsenkammer" 27.04.2019; Lomo 3,7x/0.11

Sammlung: Josef 84,55
Copyright: Josef 84,55
Beitrag: Josef 84,55 2019-05-02
Fundstelle: Einigkeit (Svornost) / St. Joachimsthal (Jáchymov) / Karlsbad (Karlovy Vary), Bezirk / Karlsbad, Region (Karlovarsky kraj) / Tschechien
Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1448232459): 1037
Pikropharmakolith

Die schwach rötlichen Flecken auf dem Untergrund ist Sainfeldit. Bildbreite: 7 cm. Fundort: Bauhauser Revier, Nentershausen - Bauhaus, Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Werner Simon
Copyright: Werner Simon
Beitrag: Steinkautz 2015-11-22
Fundstelle: Bauhaus / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1323104708): 1504, Wertung: 8.67
Pikropharmakolith

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Méchoui, Bou Azzer Bergbaurevier, Anti Atlas, Marokko

Copyright: Jean-Marc Johannet
Beitrag: Hg 2011-12-05
Fundstelle: Méchoui / Bou Azer (Bou Azzer), Distrikt / Taznakht / Ouarzazate, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Pikropharmakolith XX mit Orpiment
Aufrufe (Bild: 1193222541): 1628, Wertung: 8.8
Pikropharmakolith XX mit Orpiment

Bildbreite: ca. 20 mm; Fundort: Shimen Mine, Shimen, Hunan, China

Copyright: Dragon Minerals
Beitrag: slugslayer 2007-10-24
Fundstelle: Jiepaiyu Mine (Shimen Mine; Realgar Mine) / Jiepaiyu As-Lagerstätte / Shimen, Kreis / Changde, Präfektur / Hunan, Provinz / China
Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1308512036): 1658, Wertung: 8.6
Pikropharmakolith

aus dem Svornost Schacht, Jachymov, Tschechien; Bildbreite ca. 3 mm; Fund 2011 in der Arsenparagenese in der Arsenkammer in der 10 Sohle ca. 460m Untertage

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2011-06-19
Fundstelle: Einigkeit (Svornost) / St. Joachimsthal (Jáchymov) / Karlsbad (Karlovy Vary), Bezirk / Karlsbad, Region (Karlovarsky kraj) / Tschechien

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, seidenweiß
Strichfarbe weiß
Mohshärte 2.25
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

Chemische Zusammensetzung

Arsen, Calcium, Magnesium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 940.480406 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 60

Info

Empirische Formel:

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.57

24

40.00

1.0079470

24.1907280

Sauerstoff

O

45.93

27

45.00

15.9994300

431.9846100

Magnesium

Mg

2.58

1

1.67

24.3050600

24.3050600

Calcium

Ca

17.05

4

6.67

40.0784000

160.3136000

Arsen

As

31.87

4

6.67

74.9216020

299.6864080

Analyse Masse%

CaO : 23.85, MgO : 4.29, As2O5 : 48.88, H2O : 22.99 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.CH.15

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
H: Mit großen und mittelgroßen Kationen, RO4:H2O < 1:1
15:Pikropharmakolith-Gruppe

Lapis-Systematik

VII/C.24-090

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
24: Mittelgroße und große Kationen: Fe-Mn-Zn-Mg und Ca-(NH4) 1+

Hölzel-Systematik

8.CD.500

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
D: Phosphates, Valency: 1,2 for large, 2 for medsized Cations
5: very large: 1+2 Picropharmakolit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

39.02.04.01

39: Hydrated Acid Phosphates, etc
02: Hydrated Acid Phosphates, etc H2 (AB)5 (XO4)4 · x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, seidenweiß

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.012c

Max. Doppelbrechung\! Pikropharmakolith title=Max. Doppelbrechung Pikropharmakolith

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.566

RI-Wert β

1.571

RI-Wert γ / ε

1.578

Ri-Durchschnitt

1.572

2V-Winkel

Biaxial (+) 45°~

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

weiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

weiß

Farbe KW-UV Nachleuchten (254nm)

 

weiß

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

13.55

Gitterparameter b (Å)

13.56

Gitterparameter c (Å)

6.74

Gitterparameter a/b oder c/a

0.999

Gitterparameter c/b

0.497

Gitterparameter α

99.63

Gitterparameter β

96.12

Gitterparameter γ

91.52

Z

2

Volumen (ų)

1212.741

Röntgenstrukturanalyse

14.1(100),
9.48(20),
4.17(20),
4.15(20),
3.80(30),
3.185(40),
3.174(20),
3.019(20)

XRD-Darstellung Pikropharmakolith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.25

VHN (Härte n. Vickers)

42 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.58

2.575 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Stromeyer, 1819

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 467

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pikropharmakolith

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

triklin : 1 : P1

8.CH.15

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Haidingerit

CaHAsO4·H2O

orthorhombisch : mmm : Pcnb

VII/C.24-010

Mcnearit

NaCa5H4(AsO4)5·4H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

VII/C.24-020

Irhtemit

Ca4MgH2(AsO4)4·4H2O

VII/C.24-030

Vladimirit

Ca5H2(AsO4)4·5H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VII/C.24-040

Ferrarisit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-050

Guérinit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

monoklin : 2/m : P21/n

VII/C.24-060

Rauenthalit

Ca3(AsO4)2·10 H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-070

Phaunouxit

Ca3(AsO4)2·11 H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-080

Pikropharmakolith

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.24-090

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pikropharmakolith

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

triklin : 1 : P1

8.CD.500

Fluckit

CaMnH2(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

8.CD.520

Irhtemit

Ca4MgH2(AsO4)4·4H2O

8.CD.550

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hureaulith

Mn5(PO4)2[PO3(OH)]2·4H2O

monoklin : 2/m : C2/c

39.02.01.01

Sainfeldit

Ca5[AsO3(OH)|AsO4]2·4H2O

monoklin : 2/m : C2/c

39.02.01.02

Villyaellenit

(Mn,Ca,Zn)5(AsO4)2(AsO3OH)·4H2O

monoklin : 2/m : C2/c

39.02.01.03

Vladimirit

Ca5H2(AsO4)4·5H2O

monoklin : 2/m : P21/c

39.02.02.01

Guérinit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

monoklin : 2/m : P21/n

39.02.02.02

Ferrarisit

Ca5H2(AsO4)4·9H2O

triklin : 1 : P1

39.02.03.01

Pikropharmakolith

H2Ca4Mg(AsO4)4·11H2O

triklin : 1 : P1

39.02.04.01

Irhtemit

Ca4MgH2(AsO4)4·4H2O

39.02.05.01

Chudobait

(Mg,Zn)5H2(AsO4)4·10H2O

triklin : 1 : P1

39.02.06.01

Lindackerit

(Cu,Co)5(AsO4)2(AsO3OH)2·10H2O

triklin : 1 : P1

39.02.06.01

Geigerit

Mn5(H2O)8(AsO3OH)2(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

39.02.06.02

Andere Sprachen

Spanisch

Picrofarmacolita

Französisch

Picropharmacolite

Englisch

Picropharmacolite

Deutsch

Pikropharmakolith

Russisch

Пикрофармаколит

Chinesisch (Vereinfacht)

镁毒石

alternativ genutzter Name

Deutsch

Picropharmacolit

Spanisch

Picropharmacolita

Deutsch

Pikropharmakolit

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Pikropharmakolith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Pikropharmakolith
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Pikropharmakolith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Picropharmacolite
Webmineral - suche nach:Picropharmacolite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Picropharmacolite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Picropharmacolite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Picropharmacolite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Picropharmacolite
Athena - suche nach: Picropharmacolite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Пикрофармаколит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Pikropharmakolith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Pikropharmakolith
Bosse - suche nach: Pikropharmakolith

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"