https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Prehnit

Bilder (492 Bilder gesamt)

Prehnit auf Quarz
Aufrufe (Bild: 1405054560): 606
Prehnit auf Quarz

Durchmesser der Aggregate ca. 8 mm. Malad Quarry, Mumbai, Maharashtra, Indien.

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2014-07-11
Fundstelle: Steinbruch Kandivali / Malad / Mumbai (Bombay), Stadt / Mumbai (Bombay), Distrikt / Maharashtra / Indien
Prehnit
Aufrufe (Bild: 1460015681): 1601
Prehnit (SNr: RBa-Prehn-5-1-1)

Bildbreite etwa 8 mm; Prehnit in farblosen, prismatischen, gestreiften Einzelkristallen vom Schurf Sankt Johann, Reichenbach, Pfalz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-04-07
Fundstelle: Schurf St. Johann / Reichenbach / Baumholder, Verbandsgem. / Birkenfeld, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Prehnite
Aufrufe (Bild: 1469460528): 408
Prehnite

Prehnite balls with epidote crystals and small ball of stilbite, from Sandaré, Arrondissement Sandaré, Commune Sandaré, Cercle de Nioro du Sahel, Kayes Region, Mali; Size 60 х 58 х 24 m...

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2016-07-25
Fundstelle: Sandaré, Commune / Nioro du Sahel, Kreis / Kayes, Region / Mali
Prehnit
Aufrufe (Bild: 1441717759): 633
Prehnit

Er Rachidia, Imilchil, Marokko

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2015-09-08
Fundstelle: Imilchil / Imilchil, Cercle / Midelt, Provinz / Drâa-Tafilalet, Region / Marokko
Prehnit
Aufrufe (Bild: 1370098955): 1439
Prehnit (SNr: A001212)

Tafelige farblose Kristalle bilden kugelige Aggregate, BB = 6,1 mm, Fundort: Steinbruch Rauschermühle,Niederkirchen,Rheinland-Pfalz,Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-06-01
Fundstelle: Steinbruch Rauschermühle / Niederkirchen / Kaiserslautern, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
säulige farblose Prehnite
Aufrufe (Bild: 1606315657): 154
säulige farblose Prehnite (SNr: A041207)

Kanada/Québec/Estrie, Region/Les Sources, RCM/Asbestos/Jeffrey Mine, BB = 10 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: husi
Beitrag: Münchener Micromounter 2020-11-25
Fundstelle: Jeffrey Mine / Val-des-Sources (Asbestos) / Les Sources, RCM / Estrie, Region / Québec / Kanada

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos / hellgrüne Farbtöne überwiegen, d.h. oliv-, apfel-, gelblich-, graugrün; daneben weiß, gelblich, rötlich
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz; Perlmuttglanz
Mohshärte 6 - 6.5
Spaltbarkeit gut nach {001}; undeutlich nach {110}
Bruch uneben
Unbeständigkeit +++ HF, + HCl
Kristallsystem orthorhombisch, P2cm
Morphologie Aggregate: schalig, nierig-warzig; kugelig-halbkugelig mit radialstrahligem inneren Aufbau; - Kristalle selten und klein - oft verzerrt und gekrümmt, tafelig bis kurzprismatisch; Typisch für Prehnit sind 'hahnenkammartige', aufgeblätterte Kristalle; körnig; Krusten; Pseudomorphosen

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca2Al2Si3O10(OH)2

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Aluminium, Calcium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 412.3855204 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 21

Info

Empirische Formel:

Ca2Al2Si3O10(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.49

2

9.52

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

46.56

12

57.14

15.9994300

191.9931600

Aluminium

Al

13.09

2

9.52

26.9815382

53.9630764

Silicium

Si

20.43

3

14.29

28.0855300

84.2565900

Calcium

Ca

19.44

2

9.52

40.0784000

80.1568000

Analyse Masse%

SiO2 : 42.22, Al2O3 : 24.42, Fe2O3 : 0.81, CaO : 27.55, H2O : 3.88 (Ref: American Mineralogist 71)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.DP.20

9: Silikate (Germanate)
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
P: Übergangsstrukturen: Ketten- und Bandsilikate - Schichtsilikat
20:Prehnit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/G.07-030

VIII: SILIKATE
G: Übergangsstrukturen zwischen Ketten- und Schichtsilikaten

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.DU.300

9: Silikate
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
U: Chains to Phyllosilicates
3: Prehnit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

72.01.03.01

72: Phyllosilicates Phyllosilicate Two-Dimensional Infinite Sheets with Other Than Six-Membered Rings
01: Phyllosilicates Phyllosilicate Two-Dimensional Infinite Sheets with Other Than Six-Membered Rings with 4-membered rings

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos / hellgrüne Farbtöne überwiegen, d.h. oliv-, apfel-, gelblich-, graugrün; daneben weiß, gelblich, rötlich

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz; Perlmuttglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.029

Max. Doppelbrechung\! Prehnit title=Max. Doppelbrechung Prehnit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.614

RI-Wert β

1.623

RI-Wert γ / ε

1.643

Ri-Durch­schnitt

1.627

2V-Win­kel

Biaxial (+) 67°~

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwel­liges-UV (365nm)

 

gelblich weiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

bläulich weiß

LW-UV weitere Far­ben

 

orange

KW-UV weitere Far­ben

 

orange

Der häufigste Aktiva­tor

Pb2+

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Kri­s­tallklasse

mm2

Raum­gruppen-Num­mer

28

Raum­gruppe

P2cm

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

4.64

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

5.48

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

18.46

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.847

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

3.369

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

469.386

Rönt­gen­struktur­analyse

3.544(40),
3.481(90),
3.311(60),
3.276(40),
3.079(100),
2.811(30),
2.564(70),
2.360(40)

XRD-Darstellung Prehnit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Aggregate: schalig, nierig-warzig; kugelig-halbkugelig mit radialstrahligem inneren Aufbau; - Kristalle selten und klein - oft verzerrt und gekrümmt, tafelig bis kurzprismatisch; Typisch für Prehnit sind 'hahnenkammartige', aufgeblätterte Kristalle; körnig; Krusten; Pseudomorphosen

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

6 - 6.5

VHN (Härte n. Vickers)

850 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.8 - 3.0

2.918 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

gut nach {001}; undeutlich nach {110}

Bruch

uneben

Radio­ak­tivi­tät

-

Unbe­stän­digkeit

+++ HF, + HCl

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

Prehnit schmilzt vor dem Lötrohr leicht - unter Aufblättern und -blähen; die Schmelze erstarrt zu weißem oder gelblichem, emailleartigem Glas; Wasserabgabe erst bei sehr hohen Temperaturen; durch Salzsäure (HCL) nur langsam zersetzt, nahezu unlöslich; nach Ausglühen oder Schmelzen des Minerals rasche Zersetzung unter Gallertbildung. Behandlung: Reinigung mit destilliertem Wasser.

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Südafrika/Ostkap (Eastern Cape), Provinz/Chris Hani, Distrikt/Cradock/Karoo Dolerite

Typma­te­rial

Mineralogische Sammlung der TU Bergakademie Freiberg

Samm­lungs­num­mer Typma­te­rial

101733 / K 137; 101749 / K 138

Allgemeines

Ver­ge­sell­schaf­tung

Calcit, Zeolithe, Axinit

Sel­ten­heit

Vorkommen eher selten

Name nach

dem niederländischen Oberst H. von Prehn (1733-1785)

Autor(en) (Name, Jahr)

Werner, 1789

Bedeu­tung, Ver­wendung

manchmal als Edelstein; Sammlerzwecke

Zusatz­informa­tio­nen

Psedomorphosen nach Analcim, Laumontit, Natrolith; Zwillinge nach (100); Weiteres - siehe o.g. Lapis-Steckbrief;

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 660

Varietäten

Patricianit

Andere Sprachen

Niederländisch

Prehniet

Deutsch

Prehnit

Spanisch

Prehnita

Englisch

Prehnite

Französisch

Prehnite

Russisch

Пренит

alternativ genutzter Name

Adelite (of de Fourestier)

Deutsch

Adilit

Spanisch

Adilita

Adilite

Deutsch

Aedelit

Spanisch

Aedelita

Aedelite

Deutsch

Aedilit

Spanisch

Aedilita

Aedilite

Bostrichites

Deutsch

Chiltonit

Spanisch

Chiltonita

Chiltonite

Englisch

Chrysolite (Prehnite)

Chrysolite (of Sage)

Französisch

Chrysolite du Cap

Deutsch

Chrysolith (Prehnit)

Deutsch

Coupholit

Spanisch

Coupholita

Coupholite

Deutsch

Edelit

Spanisch

Edelita

Edelite

Prehnitoid (of Bechi)

delite (of Walmstedt)

Schwedisch

Ædelforsit (of Walmstedt)

Ædelite (of Walmstedt)

Japanisch

ぶどう石

Chinesisch (Vereinfacht)

葡萄石

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Prh

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Prehnit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Prehnit
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Prehnit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Prehnite
Webmineral - suche nach:Prehnite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Prehnite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Prehnite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Prehnite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Prehnite
Strahlen.org - suche nach: Prehnite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Пренит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Prehnit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Prehnit
Bosse - suche nach: Prehnit
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Prehnit

Lokationen mit GPS-Informationen