'._('einklappen').'
 

Protoenstatit

Bilder (7 Bilder gesamt)

Labradorit, "Oregon sunstone"
Aufrufe (Bild: 1550142765): 1388
Labradorit, "Oregon sunstone" (SNr: SyS-Labr-2-1-3)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als transparentes, etwa 30 mm langes Kristallbruchstück. Die punktuelle Grünfärbung entsteht durch submikroskopische Einschlüsse von Prot...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-02-14
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA
Labradorit, "Oregon sunstone"
Aufrufe (Bild: 1550775483): 356
Labradorit, "Oregon sunstone" (SNr: SyS-Labr-5-1-15)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als etwa 30 mm großer, anpolierter Rohstein. Der Schiller entsteht durch mikroskopisch kleine Kupferkristalleinschlüsse; Die grüne Färbun...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-02-21
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA
Labradorit, "Oregon sunstone"
Aufrufe (Bild: 1554299654): 86
Labradorit, "Oregon sunstone" (SNr: SyS-Labr-5-1-16)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als etwa 22 mm großer, anpolierter Rohstein. Der Schiller entsteht durch mikroskopisch kleine Kupferkristalleinschlüsse, die grüne Färbun...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA
Labradorit, "Oregon sunstone"
Aufrufe (Bild: 1554301798): 79
Labradorit, "Oregon sunstone" (SNr: SyS-Labr-5-1-39)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als etwa 22 mm großer, anpolierter Rohstein. Die grüne Färbung ensteht durch submikroskopische Verwachung mit Protoenstatit-Nanokristalle...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA
Labradorit, "Oregon sunstone", Sonnenstein
Aufrufe (Bild: 1554302621): 94
Labradorit, "Oregon sunstone", Sonnenstein (SNr: SyS-Labr-5-1-42)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als etwa 27 mm große anpolierte, extrem dichroitische Probe. In dieser Position erkennt man eine intensive grüne und rötliche Färbung, di...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-03
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA
Labradorit, "Oregon sunstone"
Aufrufe (Bild: 1550151314): 412
Labradorit, "Oregon sunstone" (SNr: SyS-Labr-2-1-5)

Sonnenstein (Labradorit) aus Oregon von der Dust Devil Mine als transparentes, etwa 33 mm langes Kristallbruchstück. Die punktuelle Grünfärbung entsteht durch submikroskpische Einschlüsse von Proto...

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-02-14
Fundstelle: Dust Devil Mine / Plush / Lake Co. / Oregon / USA

Sammler Zusammenfassung

Kristallsystem orthorhombisch, Pbcn

Chemismus

Chemische Formel

Mg2Si2O6

Chemische Zusammensetzung

Magnesium, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 200.77776 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 10

Info

Empirische Formel:

Mg2Si2O6

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

47.81

6

60.00

15.9994300

95.9965800

Magnesium

Mg

24.21

2

20.00

24.3050600

48.6101200

Silicium

Si

27.98

2

20.00

28.0855300

56.1710600

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter 37 (2017)

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

60

Raumgruppe

Pbcn

Gitterparameter a (Å)

9.25(1)

Gitterparameter b (Å)

8.78(1)

Gitterparameter c (Å)

5.32(1)

Gitterparameter a/b oder c/a

1.054

Gitterparameter c/b

0.606

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Volumen (ų)

432.064

Kristallstruktur

Ein Polymorph von Enstatit und Klinoenstatit

Röntgenstrukturanalyse

3.243(20),
3.184(47),
3.180(100),
2.909(38),
2.732(32),
2.556(22),
2.471(24),
2.306(33)

XRD-Darstellung Protoenstatit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Oregon/Lake Co./Plush/Dust Devil Mine

Typmaterial

Geology Museum, Department of Geoscience, University of Wisconsin-Madison, 1215 West Dayton Street, Madison, WI 53706, USA

Sammlungsnummer Typmaterial

UWGM 3538 und UWGM 3539

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Huifang Xu und Tina R. Hill (2017)

Referenzen

Xu, H. and Hill, T.R. (2017) Protoenstatite, IMA 2016-117. CNMNC Newsletter No. 37, June 2017, page 738; Mineralogical Magazine, 81, 737–742

Andere Sprachen

Deutsch

Protoenstatit

Englisch

Protoenstatite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2016-117

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Protoenstatit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Protoenstatit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Protoenstatit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Protoenstatite
Webmineral - suche nach:Protoenstatite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Protoenstatite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Protoenstatite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Protoenstatite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Protoenstatite
Athena - suche nach: Protoenstatite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Protoenstatit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Protoenstatit
Bosse - suche nach: Protoenstatit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"