'._('einklappen').'
 

Proxidecagonit

Sammler Zusammenfassung

Kristallsystem orthorhombisch, Pnma

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Proxidecagonit ist der erste natürlich bekannten periodisch kristalline Kristall, der dem Decagonit (Al71Ni24Fe5) nahe kommt, einem natürlichen Quasikristall, der aus einem periodischen Stapel von Ebenen mit quasiperiodischer Atomordnung und zehnfacher Symmetrie besteht.

Chemismus

Chemische Formel

Al34Ni9Fe2

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Eisen, Nickel

Masse der Formeleinheit: 1557.3034788 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 45

Info

Empirische Formel:

Al34Ni9Fe2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Aluminium

Al

58.91

34

75.56

26.9815382

917.3722988

Eisen

Fe

7.17

2

4.44

55.8452000

111.6904000

Nickel

Ni

33.92

9

20.00

58.6934200

528.2407800

IMA Status

anerkannt July 2018 - CNMNC Newsletter 44 Aug. 2018

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

62

Raumgruppe

Pnma

Gitterparameter a (Å)

29.013(3)

Gitterparameter b (Å)

8.156(1)

Gitterparameter c (Å)

12.401(2)

Gitterparameter a/b oder c/a

3.557

Gitterparameter c/b

1.52

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Volumen (ų)

2934.449

Kristallstruktur

Neuer Strukturtyp; Struktur bestimmt

Röntgenstrukturanalyse

3.96(50),
3.80(40),
3.403(40),
2.069(50),
2.045(100),
2.036(30),
2.033(50),
2.024(70)

XRD-Darstellung Proxidecagonit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Autonomer Kreis der Tschuktschen (Tschukotka; Chukotskii)/Khatyrka Meteorit

Typmaterial

Typenmaterial ist in den mineralogischen Sammlungen des Museo di Storia Naturale - Sezione di Mineralogia e Litologia, Università di Firenze, Via La Pira 4, I-50121 Firenze, Italien, Katalognummer 3291/I hinterlegt.

Allgemeines

Name nach

Der Name Proxidecagonit leitet sich von seiner Identität bis zur periodischen Annäherung an den Dekagoniten ab.

Referenzen

Bindi, L. und Steinhard, P.J. (2018) Proxidecagonit, IMA 2018-038. CNMNC Newsletter Nr. 44, August 2018, Seite xxx; Mineralogical Magazine, 82, xxx-xxx.

Bindi, L., Pham, J., Steinhardt, P.J. - Previously unknown quasicrystal periodic approximant found in space. Scientific Reports, 8 (2018), 16271.

Andere Sprachen

Deutsch

Proxidecagonit

Englisch

Proxidecagonite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2018-038

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Proxidecagonit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Proxidecagonit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Proxidecagonit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Proxidecagonite
Webmineral - suche nach:Proxidecagonite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Proxidecagonite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Proxidecagonite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Proxidecagonite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Proxidecagonite
Athena - suche nach: Proxidecagonite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Proxidecagonit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Proxidecagonit
Bosse - suche nach: Proxidecagonit

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"