'._('einklappen').'
 

Pyrargyrit

Bilder (214 Bilder gesamt)

Pyrargyrit x
Aufrufe (Bild: 1462022595): 244
Pyrargyrit x

Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreite etwa 1 cm

Sammlung: Helmut Büttner
Copyright: derhesse
Beitrag: derhesse 2016-04-30
Pyrargyrit
Aufrufe (Bild: 1423679302): 1497, Wertung: 8.64
Pyrargyrit

BB 3 mm. Grube Gonderbach / Fischelbach / Bad Laasphe

Sammlung: Lithos
Copyright: Lithos
Beitrag: Lithos 2015-02-11
Pyrargyrit xx - Doppelender
Aufrufe (Bild: 1393949813): 503
Pyrargyrit xx - Doppelender

Grube Beschert Glück bei Freiberg/Sachsen; altes Etikett mit Handschrift Prof.August Frenzel (1842-1902), datiert 24.Februar 1895; Größe ca.2,5 x 1,5cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2014-03-04
Pyrargyrit
Aufrufe (Bild: 1187645561): 989, Wertung: 8.75
Pyrargyrit

Fundort: Grube Clara, Wolfach, Schwarzwald

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-08-20
Pyrargyrit
Aufrufe (Bild: 1267447870): 928
Pyrargyrit

Größe: 38x28x22 mm; Fundort: Fresnillo de Gonzalez Echeverria, Municipio Fresnillo, Zacatecas, Mexiko; Fund 2006

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-03-01
Pyrargyrit
Aufrufe (Bild: 1441027327): 251
Pyrargyrit

Bildbreite: 12 cm, Fundort: Schlema, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: thdun5 2015-08-31
Weitere Bilder

Sammler Zusammenfassung

Farbe tief rot, rot grau Strichfarbe: kirschrot rot Glanz:
Mohshärte 2.5 Spaltbarkeit Bruch
Unbeständigkeit ++ HNO3, Licht!, Hitze!, Ultraschallbad! Kristallsystem trigonal, R3c Morphologie Isotyp mit Proustit. Flächenreich und stets aufgewachsen. Bekannt sind über 80 Formen. Einige weisen eine Streifung auf. Der Habitus ist teilweise prismatisch, doch häufiger scheinbar rhomboedrisch und skalenoedrisch. Flach oder spitzpyramidal begrenzt. Hexa­gonal säulig oder prismatisch, trigonale und ditrigonale Pyramiden. Zwillinge nach mehreren Gesetzen; vor allem Ergänzungs- und Durchdringungszwillinge. Hinzu kommen Druckzwillinge, die in feinen Lamellen ausgebildet sind.

Chemismus

Chemische Formel

Ag3SbS3

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Silber, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 541.56126 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 7

Info

Empirische Formel:

Ag3SbS3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

17.76

3

42.86

32.0655000

96.1965000

Silber

Ag

59.75

3

42.86

107.8682200

323.6046600

Antimon

Sb

22.48

1

14.29

121.7601000

121.7601000

Analyse Masse%

Ag : 60.17, Sb : 21.64, As : 0.52, S : 17.65 (Ref: Dana, 7th ed. 1)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

2.GA.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
G: Sulfoarsenide, Sulfoantimonide, Sulfobismuthide
A: Insel(Neso)-Sulfarsenide, usw., ohne zusätzlichen Schwefel (S)
05:Pyrargyrit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/E.07-020

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
E: Sulfosalze (S : As,Sb,Bi = x)
7: Sulfosalze mit Silber vorherrschend (x=6,0 - 1,6)

Hölzel-Systematik

2.FA.110

2: Sulfide
F: Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthinite Trigonale Pyramiden ~[AsS3]3-, ~[SbS3]3-, ~[BiS3]3-
A: Neso Sulfarsenites without additional S
1: Proustite-Xanthoconit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

3.4.1.2

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

tief rot, rot grau

Strichfarbe

kirschrot rot

Opazität

opak bis durchscheinend

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

max. Doppelbrechung

0.203

Max. Doppelbrechung\! Pyrargyrit title=Max. Doppelbrechung Pyrargyrit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

3.084

RI-Wert γ / ε

2.881

Ri-Durchschnitt

3.016

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Infrarotspektrum

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3m

Raumgruppen-Nummer

161

Raumgruppe

R3c

Gitterparameter a (Å)

11.03

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

8.72

Gitterparameter a/b oder c/a

0.791

Gitterparameter c/b

-

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

120°

Z

6

Volumen (ų)

918.752

Röntgenstrukturanalyse

3.34(80),
3.22(90),
3.18(70),
2.779(100),
2.566(100),
2.532(90),
2.260(30),
1.957(50)

XRD-Darstellung Pyrargyrit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Isotyp mit Proustit. Flächenreich und stets aufgewachsen. Bekannt sind über 80 Formen. Einige weisen eine Streifung auf. Der Habitus ist teilweise prismatisch, doch häufiger scheinbar rhomboedrisch und skalenoedrisch. Flach oder spitzpyramidal begrenzt. Hexa­gonal säulig oder prismatisch, trigonale und ditrigonale Pyramiden. Zwillinge nach mehreren Gesetzen; vor allem Ergänzungs- und Durchdringungszwillinge. Hinzu kommen Druckzwillinge, die in feinen Lamellen ausgebildet sind.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

5.85

5.873 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

++ HNO3, Licht!, Hitze!, Ultraschallbad!

Allgemeines

Vorkommen

Am häufigsten kommt Pyrargyrit in derber Masse vor als Kluftfüllung, als Anflüge oder pseudomorph nach Akanthit. Kommt meist auf Gängen in erheblichen Massen zusammen mit anderen Silbermineralen, aber auch mit Galenit und Calcit vor.

Vergesellschaftung

Proustit, Cuprit, Miargyrit, Hämatit und Cinnabarit

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 1 (1990), 425

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Glocker, 1831

Bedeutung, Verwendung

Gehört zu den wichtigsten Silbererzen

Zusatzinformationen

Bildet oft Pseudomorphosen in Akanthit und in gediegenem Silber.
Unter Lichteinwirkung wird Pyrargyrit oberflächlich dunkler (Bildung eines feinen Silberüberzuges). Daher möglichst lichtgeschützt aufbewahren.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Proustit

Ag3AsS3

trigonal

R3c

3m

2.GA.05

Pyrargyrit

Ag3SbS3

trigonal

R3c

3m

2.GA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Proustit

Ag3AsS3

trigonal

R3c

3m

II/E.07-010

Pyrargyrit

Ag3SbS3

trigonal

R3c

3m

II/E.07-020

Xanthokon

Ag3AsS3

monoklin

C2/c

2/m

II/E.07-030

Pyrostilpnit

Ag3SbS3

monoklin

P21/c

2/m

II/E.07-040

Samsonit

Ag4MnSb2S6

monoklin

P21/n

2/m

II/E.07-050

Manganoquadratit

AgMnAsS3

tetragonal

P4322

422

II/E.07-055

Quadratit

Ag(Cd,Pb)AsS3

tetragonal

I41/amd

4/mmm

II/E.07-060

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Mgriit

Cu3AsSe3

kubisch

Fd3m

m3m

2.FA.160

Proustit

Ag3AsS3

trigonal

R3c

3m

2.FA.100

Pyrargyrit

Ag3SbS3

trigonal

R3c

3m

2.FA.110

Pyrostilpnit

Ag3SbS3

monoklin

P21/c

2/m

2.FA.140

Samsonit

Ag4MnSb2S6

monoklin

P21/n

2/m

2.FA.180

Xanthokon

Ag3AsS3

monoklin

C2/c

2/m

2.FA.130

Varietäten

Rotgüldigerz

(lichter) Proustit oder (dunkler) Pyrargyrit

Andere Sprachen

Russisch

Пираргирит

Chinesisch (Vereinfacht)

浓红银矿

Spanisch

Pirargirita

Deutsch

Pyrargyrit

Englisch

Pyrargyrite

Französisch

Pyrargyrite

alternativ genutzter Name

Chinesisch (Vereinfacht)

深红银矿

Chinesisch (Vereinfacht)

硫锑银矿

Deutsch

Aerosit

Spanisch

Aerosita

Aerosite

Deutsch

Antimon-Rothgültigerz

Antimonial Red Silver

Antimonial Silver Blende

Deutsch

Antimonrotgülden

Deutsch

Antimonsilberblende

Französisch

Argent antimonié sulfuré

Französisch

Argent rouge antimoniale

Französisch

Argent rouge antimoniale

Italienisch

Argento rosso antimoniale

Deutsch

Argyrythrose

Dark Red Silver Ore

Deutsch

Dunkles Rotgüldigerz

Deutsch

Dunkles Rotgültigerz

Deutsch

Gemein Rothguldenerz

Französisch

Mine d'argent rouge

Spanisch

Petlanque

Italienisch

Pirargirite

Deutsch

Pyrargirit

Spanisch

Pyrargyrita

Red Silver Ore

Spanisch

Rosicler oscuro

Deutsch

Rothgolderz

Schwedisch

Rothgylden

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Pyrargyrit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Pyrargyrit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Pyrargyrit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Pyrargyrite
Webmineral - suche nach: Pyrargyrite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Pyrargyrite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Pyrargyrite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Pyrargyrite
Athena - suche nach: Pyrargyrite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Пираргирит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Pyrargyrit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Pyrargyrit
Bosse - suche nach: Pyrargyrit