https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Pyroxen-Gruppe (Pyroxen)

Bilder (988 Bilder gesamt)

Enstatit
Aufrufe (File:
1646171001
): 708
Enstatit
Hellbraune Enstatit Kristalle zusammen mit dünnen Fluorophlogopit Tafeln im Hohlraum eines Xenolithen; Bildbreite 5mm; Fundort: Steinbr. Wartgesberg, Strohn, Daun, RLP, DE; Analyse mit Raman-Spektroskopie und EDX.
Copyright: guefz; Beitrag: guefz
Sammlung: guefz
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Vulkaneifel, Landkreis/Daun/Strohn/Wartgesberg
Mineral: Enstatit
Bild: 1646171001
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Enstatit  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
R
Analysiert mit RAMAN Spektroskopie

Hellbraune Enstatit Kristalle zusammen mit dünnen Fluorophlogopit Tafeln im Hohlraum eines Xenolithen; Bildbreite 5mm; Fundort: Steinbr. Wartgesberg, Strohn, Daun, RLP, DE; Analyse mit Raman-Spektr...

Sammlung: guefz
Copyright: guefz
Beitrag: guefz 2022-03-01
Fundstelle: Wartgesberg / Strohn / Daun / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Enstatit auf Hämatit
Aufrufe (File:
1255428536
): 13393, Wertung: 9.62
Enstatit auf Hämatit
Bildbreite: 3 mm; Fundort: Mayener Bellerberg, Mayener Feld, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Eifel, Deutschland
Copyright: Stephan Wolfsried; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Mayen/Ettringen/Bellerberg/Mayener Bellerberg
Mineral: Enstatit
Bild: 1255428536
Wertung: 9.62 (Stimmen: 13)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Enstatit auf Hämatit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Mayener Bellerberg, Mayener Feld, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Eifel, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2009-10-13
Fundstelle: Mayener Bellerberg / Bellerberg / Ettringen / Mayen / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Andradit
Aufrufe (File:
1464186769
): 9570, Wertung: 9.6
Andradit
Andradite on Hedenbergite "Garnet Garden"; FOV = 80 mm; Serifos; Greece
Copyright: Andreas Schmid; Beitrag: Andreas Schmid
Sammlung: Andreas Schmid
Fundort: Griechenland/Südliche Ägäis (Νότιο Αιγαίο)/Kykladen/Serifos, Insel
Mineral: Andradit, Hedenbergit
Bild: 1464186769
Wertung: 9.6 (Stimmen: 10)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Andradit

Andradite on Hedenbergite "Garnet Garden"; FOV = 80 mm; Serifos; Greece

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-05-25
Fundstelle: Serifos, Insel / Kykladen / Südliche Ägäis (Νότιο Αιγαίο) / Griechenland
Pyroxen
Aufrufe (File:
1249805956
): 8894, Wertung: 9.63
Pyroxen
Bildbreite: 3,5 mm; Fundort: Stbr. Caspar, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Eifel, Deutschland
Copyright: Fred Kruijen; Beitrag: slugslayer
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Mayen/Ettringen/Bellerberg/Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar)
Mineral: Pyroxen-Gruppe
Bild: 1249805956
Wertung: 9.63 (Stimmen: 8)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Pyroxen

Bildbreite: 3,5 mm; Fundort: Stbr. Caspar, Ettringer Bellerberg, Ettringen, Eifel, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: slugslayer 2009-08-09
Fundstelle: Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar) / Bellerberg / Ettringen / Mayen / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Pyroxen mit Titanit
Aufrufe (File:
1271850350
): 7788
Pyroxen mit Titanit
Größe: 2,12 mm; Fundort: Mendig, Laacher See Vulkangebiet, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Mendig, Verbandsgemeinde
Mineral: Pyroxen-Gruppe
Bild: 1271850350
Wertung: 9.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Pyroxen mit Titanit

Größe: 2,12 mm; Fundort: Mendig, Laacher See Vulkangebiet, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-04-21
Fundstelle: Mendig, Verbandsgemeinde / Mayen-Koblenz-Kreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Diopsid
Aufrufe (File:
1309176730
): 14766
Diopsid
Größe: 4,27 mm; Fundort: Bellecombe, Aostatal, Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Sammlung: Domenico Preite
Fundort: Italien/Aostatal (Valle d'Aosta), Region/Châtillon/Bellecombe
Mineral: Diopsid
Bild: 1309176730
Wertung: 9.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Diopsid

Größe: 4,27 mm; Fundort: Bellecombe, Aostatal, Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-06-27
Fundstelle: Bellecombe / Châtillon / Aostatal (Valle d'Aosta), Region / Italien

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Pyroxene sind eine Gruppe von Mineralien. Pyroxen ist kein Mineralname und kein eigenständiges Mineral.

Auführliche Informationen zur Geschichte, zu Fundstellen, zur Verwendung etc. sind im

zu finden.



Pyroxen-Gruppe
Pyroxen-Gruppe
Pyroxene Diagramme Na / Ca-Mg-Fe
Copyright: Lina Jakaitė (strike-dip.com); Beitrag: oliverOliver
Mineral: Pyroxen-Gruppe
Bild: 1612872144
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International (CC BY-NC) V.4.0
Pyroxen-Gruppe

Pyroxene Diagramme Na / Ca-Mg-Fe

Lina Jakaitė (strike-dip.com)
Na-Pyroxene
Na-Pyroxene
Diagramm Na-Pyroxene
Copyright: Lina Jakaitė (strike-dip.com); Beitrag: oliverOliver
Mineral: Pyroxen-Gruppe
Bild: 1612872220
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International (CC BY-NC) V.4.0
Na-Pyroxene

Diagramm Na-Pyroxene

Lina Jakaitė (strike-dip.com)
Ca-Mg-Fe - Pyroxene
Ca-Mg-Fe - Pyroxene
Diagramm Ca-Mg-Fe - Pyroxene
Copyright: Lina Jakaitė (strike-dip.com); Beitrag: oliverOliver
Mineral: Pyroxen-Gruppe
Bild: 1612872348
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International (CC BY-NC) V.4.0
Ca-Mg-Fe - Pyroxene

Diagramm Ca-Mg-Fe - Pyroxene

Lina Jakaitė (strike-dip.com)

Chemismus

Chemische Zusatzinformation

M2M1T2O6, mit

  • M2 = Ca, Fe2+, Li, Mg, Mn2+, Na, Zn
  • M1 = Al, Cr3+, Fe2+, Fe3+, Mg, Mn2+, Sc, Ti, V3+
  • T = Al, Si

IMA Status

Nach den verbindlichen Richtlinien der IMA-CNMMN werden die Pyroxene ihrer Zusammensetzung entsprechend in 6 Gruppen unterteilt:

  • 1. Mg-Fe-Pyroxene
  • 2. Mn-Mg-Pyroxene
  • 3. Ca-Pyroxene
  • 4. Ca-Na-Pyroxene
  • 5. Na-Pyroxene
  • 6. Li-Pyroxene

In diesen sechs Gruppen wurden im Jahr 1988 von der CNMMN 20 Basisnamen für Pyroxene verbindlich festgelegt, von denen dreizehn Endglieder mit chemisch genau definierten Zusammensetzungen sind. Im Jahr 1985 kam noch Natalyit, im Jahr 1992 Namansilit und 2008 Davisit hinzu

Die aktuell verbindliche Nomenklatur wurde von Morimoto (1989) erstellt.

Mineralstatus

Reihe/Gruppe/Serie/Folge

Bild ⇒ Lumineszenz ⇒ Anregung ⇒ UV langwellig ~365nm (1 Bilder gesamt)

Spodumen
Aufrufe (File:
1295961105
): 1078
Spodumen
Spodumen links unter langwelligem UV, rechts Original, Größe: 11,8 x 2,6 cm, Fundort: Minas Gerais, Brasilien
Copyright: Michael Roarke; Beitrag: thdun5
Fundort: Brasilien/Südosten (Região Sudeste)/Minas Gerais
Mineral: Spodumen
Bild: 1295961105
Wertung: 7.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Spodumen

Spodumen links unter langwelligem UV, rechts Original, Größe: 11,8 x 2,6 cm, Fundort: Minas Gerais, Brasilien

Copyright: Michael Roarke
Beitrag: thdun5 2011-01-25
Fundstelle: Minas Gerais / Südosten (Região Sudeste) / Brasilien

Kristallographie

Röntgenstrukturanalyse

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Allgemeines

Vorkommen

Pyroxene sind sehr häufig gesteinsbildende Mineralien in quarzarmen magmatischen Gesteinen wie Basalt, Gabbro und plutonischen ultramafischen Pyroxeniten und Pyroxen-haltigen Gesteinen und repräsentieren damit Teile des Erdmantels. Sie treten u.a. in Vulkanglas als Kristalleinschlüse auf. Klinopyroxene kommen auch in metamorphisierten Kalksteinen vor, Orthopyroxene bilden einen wesentlichen Bestandteil von Meteoriten.

Zusatz­informationen

Pyroxene werden unter anderem unterteilt in die Subgruppen

Referenzen

Anthony, J.W., Bideaux, R.A., Bladh,K.W., Nichols, M.C.; 1995; Handbook of Mineralogy; Vol. II, Silicates (2 Bände )

Wimmenauer, W., 1985; Petrographie der magmatischen und metamorphen Gesteine

IMA-Gruppenzuordnungen



 
 
 
NaFe3+Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Ca,Na)(Fe3+,Mg,Fe2+)Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Ca,Na)(Mg,Fe,Al,Ti)(Si,Al)2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
NaTi3+Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaMgSi2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaFe3+AlSiO6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaTi3+AlSiO6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaFe2+Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
Na(Al,Fe3+)Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Na,Ca,Fe2+)(Sc,Mg,Fe2+)Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaMnSi2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
MnMgSi2O6
monoklin
P21/c

 
 
 
Mg2Si2O6
monoklin
P21/c

 
 
 
Fe2+2Si2O6
monoklin
P21/c

 
 
 
NaCr3+Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
CaAl2SiO6
monoklin
C2/c

 
 
 
NaMn3+[Si2O6]
monoklin
C2/c

 
 
 
Na(V3+,Cr3+)Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Ca,Na)(Mg,Fe2+,Fe3+,Al)Si2O6
monoklin
C2/c, P2/n

 
 
 
Ca(Zn,Mn2+,Fe2+,Mg)Si2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Mg,Fe,Ca)2Si2O6
monoklin
P21/c

 
 
 
CuMgSi2O6
monoklin
P21/c

 
 
 
LiAlSi2O6
monoklin
C2/c

 
 
 
(Ca,Na,☐)AlSi2O6
monoklin
C2/c


 
 
 
(Mn,Mg)MgSi2O6
orthorhombisch
Pbca

 
 
 
Mg2Si2O6
orthorhombisch
Pbca

 
 
 
(Fe2+,Mg)2Si2O6
orthorhombisch
Pbca

Liste aktualisieren

Aktualität: 03. Oct 2022 - 20:32:09

Andere Sprachen

Deutsch

Pyroxen-Gruppe

Englisch

Pyroxene group

alternativ genutzter Name

Deutsch

Pyroxen

Englisch

Pyroxene

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Px

Gesteinsbestandteil von









 
 
 
 
 
 
 
 
 




 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 



 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 
Syenit  


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
Dunit  

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 







 
 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 03. Oct 2022 - 20:32:09

Lokationen mit GPS-Informationen