'._('einklappen').'
 

Pyrrhotin

Bilder (293 Bilder gesamt)

Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1410943896): 8527, Wertung: 9.75
Pyrrhotin

Bildbreite: 6 mm; Fundort Furka Tunnel (Westsektion), Oberwald, Goms, Wallis, Schweiz

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2014-09-17
Fundstelle: Furka-Basistunnel (Westabschnitt) / Oberwald / Obergoms / Goms, Bezirk / Wallis, Kanton / Schweiz
Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1293025746): 10305, Wertung: 8.75
Pyrrhotin (SNr: 0717)

Größe: 50x60x45 mm; Fundort: Dal'negorsk, Primorskiy Kray, Russland

Sammlung: slugslayer
Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2010-12-22
Fundstelle: Dal'negorsk (Dalnegorsk; Tetjuche) / Primorje, Region (Primorskiy Kray) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1295889913): 5789, Wertung: 8.75
Pyrrhotin

Größe: 3,6 x 3,2 x 2,5 cm, Fundort: Santa Eulalia, Municipio Aquiles Serdán, Chihuahua, Mexiko

Copyright: Michael Roarke
Beitrag: thdun5 2011-01-24
Fundstelle: Santa Eulalia / Aquiles Serdán, Municipio / Chihuahua / Mexiko
Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1325513870): 11034, Wertung: 9.4
Pyrrhotin

Größe: 80x40x30 mm; Fundort: Nikolaevskiy Mine, Dal'negorsk, Primorskiy Kray, Russland

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: slugslayer 2012-01-02
Fundstelle: Nikolaevskiy Mine / Dal'negorsk (Dalnegorsk; Tetjuche) / Primorje, Region (Primorskiy Kray) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Pyrrhotite
Aufrufe (Bild: 1387703991): 936
Pyrrhotite

Perfect quality pyrrhotite and sphalerite specimen, from Dalnegorsk, Kavalerovo Mining District, Primorskiy Kray, Far-Eastern Region, Russia; Size 90 х 54 х 42 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2013-12-22
Fundstelle: Dal'negorsk (Dalnegorsk; Tetjuche) / Primorje, Region (Primorskiy Kray) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1262030942): 4488
Pyrrhotin

Größe: 14,9 x 9,7 x 8,8 cm; Fundort: Nikolaevskiy Mine, Dal'negorsk, Primorskiy Kray, Fernost, Russland

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2009-12-28
Fundstelle: Nikolaevskiy Mine / Dal'negorsk (Dalnegorsk; Tetjuche) / Primorje, Region (Primorskiy Kray) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland

Sammler Zusammenfassung

Farbe bronzefarben, bronzerot, dunkelbraun
Strichfarbe grau-schwarz
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3,5-4,5
Spaltbarkeit {0001} unvollkommen, {1120} unvollkommen
Bruch muschelig, spröde
Morphologie Sechseitige Tafeln aus Basisflächen und kurze Prismen sind vorherrschend, oft Rosetten bildend. Verwittert leicht. Es gibt mehrere Strukturvarietäten, abhängig vom Fe - Anteil.

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Pyrrhotin kommt in zahlreichen Polytypen vor. Der hier beschriebene Pyrrhotin entspricht dem Polytyp "Pyrrhotin-4M" weitere Polytypen finden sie im Abschnitt Polytypen auf dieser Seite.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Fe1-xS

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Eisen, Schwefel

Analyse Masse%

Fe : 60.41, S : 39.59 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

2.CC.10

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
C: Metallsulfide, M : S = 1 : 1 (und ähnliche)
C: mit Nickel (Ni), Eisen (Fe), Cobalt (Co), usw.
10:Pyrrhotin-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

II/C.19-020

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
C: Sulfide mit Metall : S,Se,Te ~ 1:1

Höl­zel-Sys­tema­tik

2.CC.450

2: Sulfide
C: Metallsulfide mit M:S = 1:1 (und ähnliche)
C: With Pd,Pt, etc. - Coordination Number ~[4], Planar
4: Pyrrhotit-Gruppe

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

bronzefarben, bronzerot, dunkelbraun

Strichfarbe

grau-schwarz

Opa­zi­tät

opak

Glanz

Metallglanz

Pleoch­ro­is­mus

deutlich

Aniso­tro­pie

stark

Reflek­tion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 27.90, 31.00, 29.45
(420) 28.60, 32.20, 30.40
(440) 29.40, 33.60, 31.50
(460) 30.30, 34.80, 32.55
(480) 31.40, 36.20, 33.80
(500) 32.40, 37.60, 35.00
(520) 33.40, 38.60, 36.00
(540) 34.50, 39.60, 37.05
(560) 35.50, 40.40, 37.95
(580) 36.50, 41.20, 38.85
(600) 37.40, 42.00, 39.70
(620) 38.30, 42.60, 40.45
(640) 39.10, 43.00, 41.05
(660) 39.90, 43.50, 41.70
(680) 40.70, 43.90, 42.30
(700) 41.40, 44.10, 42.75

Reflektions-Darstellung Pyrrhotin

Reflek­tion Ø

38.65

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Z

4

Rönt­gen­struktur­analyse

2.979(90),
2.644(100),
2.633(70),
2.069(60),
2.064(90),
2.054(100),
2.046(30),
1.718(80)

XRD-Darstellung Pyrrhotin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Sechseitige Tafeln aus Basisflächen und kurze Prismen sind vorherrschend, oft Rosetten bildend. Verwittert leicht. Es gibt mehrere Strukturvarietäten, abhängig vom Fe - Anteil.

Polytypen

Pyrrhotin-11H

Fe10S11

Pyrrhotin-3T

Fe7S8

trigonal

P3121

32

Pyrrhotin-4C

Fe7S8

monoklin

F2/d

2/m

Pyrrhotin-4H

Fe1-xS

Pyrrhotin-4M

Fe7S8

monoklin

C2/c

2/m

Pyrrhotin-5C

Fe9S10

orthorhombisch

Cmca

mmm

Pyrrhotin-6C

Fe11S12

monoklin

Fd

m

Pyrrhotin-6M

Fe11S12

monoklin

Pyrrhotin-7H

Fe9S10

hexagonal

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

3,5-4,5

Dichte (g/cm³)

4.58 - 4.65 / Durchschnittlich = 4.61

Spaltbarkeit

{0001} unvollkommen, {1120} unvollkommen

Bruch

muschelig, spröde

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

ferromagnetisch entlang der Hauptachse

Allgemeines

Ver­ge­sell­schaf­tung

Pyrit, Markasit, Chalkopyrit, Pentlandit, zahlreiche weitere Sulfide, Magnetit, Calcit, Dolomit

Name nach

Ferrimagnetismus - Griechisch pyrrhos = feuerfarbig

Autor(en) (Name, Jahr)

Breithaupt, 1835

Bedeu­tung, Ver­wendung

Massive Erze selten als Schwefellieferant (ca. 30% S-Gehalt)

Zusatz­informa­tio­nen

Pyrrhotin ist magnetisch, genauer ferrimagnetisch. Deshalb zeigt Pyrrhotin eine Anziehungskraft auf jeden Magneten, z.B. eine Kompaßnadel. Eisenspäne dagegen zieht er nur an, wenn er ausreichend stark magnetisiert wurde. Wieso? Ferrimagnetische Materialien werden in einem äußeren Magnetfeld magnetisiert, d.h. sie erzeugen dann selbst ein magnetisches Feld, und diese Magnetisierung bleibt erhalten in Abwesenheit des äußeren Magnetfeldes. Die Stärke dieser Magnetisierung ist abhängig von der Stärke des äußeren Magnetfeldes und nimmt mit der Zeit, auch in Abhängigkeit von der Temperatur, wieder ab. Siehe Markl, G: Minerale und Gesteine. Heidelberg, 2008; S. 171f.

Referenzen

Economic Geology 70 (1975), 824

GeoMuseum - TU Clausthal

Ausführliche Beschreibung

Derbe Ausprägung

Bilder (2 Bilder gesamt)

Gangstück der kb-Formation mit Pyrrhotin, Markasit und Sphalerit
Aufrufe (Bild: 1612980256): 1139
Gangstück der kb-Formation mit Pyrrhotin, Markasit und Sphalerit (SNr: 315)

Gangstück der kb-Formation mit bräunlichem Pyrrhotin (Magnetkies), grünlichem Markasit und schwarzem Sphalerit (Zinkblende), Nebengestein ist Gneis; Abmessungen ca. 9 x 9 x 3 cm, Fundort: Himmelfah...

Sammlung: nwsachse
Copyright: nwsachse
Beitrag: nwsachse 2021-02-10
Fundstelle: Grube Himmelfahrt / Freiberg / Freiberg, Revier / Mittelsachsen, Landkreis / Sachsen / Deutschland
Pyrrhotin
Aufrufe (Bild: 1283938499): 1137
Pyrrhotin

Tombakbraunes Pyrrhotin-Erz, verwachsen mit etwas dunklem Sphalerit vom Silberberg, Bodenmais, Bayerischer Wald, Deutschland. Stufenbreite: 7 cm.

Sammlung: ex Andreas Gerstenberg (raritätenjäger)
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2010-09-08
Fundstelle: Silberberg / Bodenmais / Regen, Landkreis / Niederbayern, Bezirk / Bayern / Deutschland

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Smythit

(Fe,Ni)3+xS4 {x≈0-0.3}

trigonal : 3m : R3m

2.CC.10

Troilit

FeS

hexagonal : 6m2 : P62c

2.CC.10

Pyrrhotin

Fe1-xS

2.CC.10

Eliopoulosit

V7S8

trigonal : 32 : P3221

2.CC.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Troilit

FeS

hexagonal : 6m2 : P62c

II/C.19-010

Pyrrhotin

Fe1-xS

II/C.19-020

'Jaipurit'

CoS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

II/C.19-025

Westerveldit

(Fe,Ni,Co)As

orthorhombisch : mmm : Pmcn

II/C.19-030

Modderit

(Co,Fe)As

orthorhombisch : mmm, mm2 : Pmcn, Pna21

II/C.19-040

Smythit

(Fe,Ni)3+xS4 {x≈0-0.3}

trigonal : 3m : R3m

II/C.19-050

Achávalit

FeSe

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

II/C.19-060

Heideit

(Fe,Cr)1.15(Ti,Fe)2S4

monoklin : 2/m : I2/m

II/C.19-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Troilit

FeS

hexagonal : 6m2 : P62c

2.CC.400

Murchisit

Cr5S6

trigonal : 3m : P31c

2.CC.410

Smythit

(Fe,Ni)3+xS4 {x≈0-0.3}

trigonal : 3m : R3m

2.CC.420

Pyrrhotin

Fe1-xS

2.CC.450

alternativ genutzter Name

Dipyrite (of Readwin)

Hepatic Pyrites

Italienisch

Hepatopyrita

Hepatopyrite

Kroeberite

Magnetic Iron Pyrites

Magnetic Pyrite

Magnetic Pyrites

Deutsch

Magnetischer Kies

Magnetischer-Kies

Magnetkies

Spanisch

Magnetopirita

Magnetopyrit

Magnetopyrite

Spanisch

Pirita Magnética

Italienisch

Pirita Magnética

Pyrrhotine

Pyrrhotit

Deutsch

Pyrrohotit

Spanisch

Pyrrohotita

Pyrrohotite

Vattenkies

Chinesisch (Vereinfacht)

磁黄铁矿

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Pyh

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Pyrrhotin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Pyrrhotin
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Pyrrhotin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Pyrrhotite
Webmineral - suche nach:Pyrrhotite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Pyrrhotite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Pyrrhotite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Pyrrhotite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Pyrrhotite
Athena - suche nach: Pyrrhotite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Пирротин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Pyrrhotin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Pyrrhotin
Bosse - suche nach: Pyrrhotin

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Trying to access array offset on value of type int"