https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Rheniit (Rheniite)

Bilder (5 Bilder gesamt)

Rheniit
Aufrufe (File:
1153668901
): 2317
Rheniit
Rheniit als Mikrokristalle auf Matrix; Fundort: Kudiaavyi-Vulkan, Insel Iturup, Südl. Kurilen, Sakhalinskaya Oblast, Ostsibirien, Russland
Copyright: Rob Lavinsky; Beitrag: Collector
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Sachalin, Oblast/Kurilen/Iturup/Kudriavy-Vulkan
Mineral: Rheniit
Bild: 1153668901
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rheniit

Rheniit als Mikrokristalle auf Matrix; Fundort: Kudiaavyi-Vulkan, Insel Iturup, Südl. Kurilen, Sakhalinskaya Oblast, Ostsibirien, Russland

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: Collector 2006-07-23
Fundstelle: Kudriavy-Vulkan / Iturup / Kurilen / Sachalin, Oblast / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Rheniit
Aufrufe (File:
1399830998
): 1207
Rheniit
Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland; Bildbreite 0,5 mm; Leitz L25x/0.4; ZS-Stack 25 Ebenen
Copyright: Josef 84,55; Beitrag: Josef 84,55
Sammlung: Josef 84,55
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Sachalin, Oblast/Kurilen/Iturup/Kudriavy-Vulkan
Mineral: Rheniit
Bild: 1399830998
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rheniit

Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland; Bildbreite 0,5 mm; Leitz L25x/0.4; ZS-Stack 25 Ebenen

Sammlung: Josef 84,55
Copyright: Josef 84,55
Beitrag: Josef 84,55 2014-05-11
Fundstelle: Kudriavy-Vulkan / Iturup / Kurilen / Sachalin, Oblast / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Rheniit
Aufrufe (File:
1360610836
): 1112
Rheniit
Bildbreite: 2 mm, Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland
Copyright: Luigi Chiappino; Beitrag: thdun5
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Sachalin, Oblast/Kurilen/Iturup/Kudriavy-Vulkan
Mineral: Rheniit
Bild: 1360610836
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rheniit

Bildbreite: 2 mm, Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2013-02-11
Fundstelle: Kudriavy-Vulkan / Iturup / Kurilen / Sachalin, Oblast / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Rheniit
Aufrufe (File:
1360610894
): 1211
Rheniit
Größe: 3,9 x 3,7 x 3,3 cm, Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland
Copyright: Rob Lavinsky; Beitrag: thdun5
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Sachalin, Oblast/Kurilen/Iturup/Kudriavy-Vulkan
Mineral: Rheniit
Bild: 1360610894
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rheniit

Größe: 3,9 x 3,7 x 3,3 cm, Fundort: Kudriavy-Vulkan, Iturup, Kurilen, Sachalin Oblast, Russland

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2013-02-11
Fundstelle: Kudriavy-Vulkan / Iturup / Kurilen / Sachalin, Oblast / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Rheniit
Aufrufe (File:
1599513476
): 272
Rheniit
Rhenium Fumarolenfeld, Medvezh'ya Caldera, Iturup Insel, Kurilen,RU; Bildbreite 3mm.
Copyright: Guy Heinen; Beitrag: guyhein
Sammlung: Guy Heinen
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Sachalin, Oblast/Kurilen/Iturup/Kudriavy-Vulkan
Mineral: Rheniit
Bild: 1599513476
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rheniit

Rhenium Fumarolenfeld, Medvezh'ya Caldera, Iturup Insel, Kurilen,RU; Bildbreite 3mm.

Sammlung: Guy Heinen
Copyright: Guy Heinen
Beitrag: guyhein 2020-09-07
Fundstelle: Kudriavy-Vulkan / Iturup / Kurilen / Sachalin, Oblast / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland

Sammler Zusammenfassung

Farbe Silbergrau
Strichfarbe Schwarz
Glanz Metallglanz
Mohshärte 1.25
Spaltbarkeit vollkommen (001)
Kristallsystem triklin, P1
Morphologie Glimmerähnliche winzige Plättchen und Flocken, Mikrokristalle; sehr ähnlich wie Molybdänit

Chemismus

Chemische Formel

ReS2

Chemische Zusammensetzung

Rhenium, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 250.3381 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 3

Info

Empirische Formel:

ReS2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

25.62

2

66.67

32.0655000

64.1310000

Rhenium

Re

74.38

1

33.33

186.2071000

186.2071000

Analyse Masse%

Re : 74.38, S : 25.62 (Ref: Zapiski Vsesoyuznogo Mineralogicheskogo Obshchestva, 1904-1974 2005)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.EB.35

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
E: Metallsulfide mit M:S >= 1:2
B: M:S = 1:2, mit Fe, Co, Ni, PGE, usw.
35:Rheniit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/D.25-005

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
D: Sulfide mit Metall : S,Se,Te < 1:1

Hölzel-Systematik

2.EA.580

2: Sulfide
E: Metallsulfide mit Me:S = 1:2 (ebenso < 1:2)
A: Me/S=1/2 with Cu,Ag,Au, etc.
5: Molybdenit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

02.12.18.01

02: Sulfide Minerals
12: Sulfides - Including Selenides and Tellurides where Am Bn Xp, with (m+n):p=1:2

IMA Status

anerkannt 2004

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

Silbergrau

Strichfarbe

Schwarz

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

6.470

Gitterparameter b (Å)

6.368

Gitterparameter c (Å)

6.401

Gitterparameter a/b oder c/a

1.016

Gitterparameter c/b

1.005

Gitterparameter α

105.0

Gitterparameter β

91.58

Gitterparameter γ

118.90

Z

4

Volumen (ų)

219.353

Röntgenstrukturanalyse

2.7834(10), 2.764(10), 2.733(10), 2.642(8), 2.404(8), 2.371(9), 2.1035(8), 2.0914(9)

XRD-Darstellung Rheniit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Glimmerähnliche winzige Plättchen und Flocken, Mikrokristalle; sehr ähnlich wie Molybdänit

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1.25

VHN (Härte n. Vickers)

14 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

7.60 (berechnet)

7.58 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen (001)

Tenazität

Flocken elastisch und/oder spröde

Radioaktivität

> als 70 Bq /Gramm

Allgemeines

Vorkommen

Vulkanisch, in sauren Fumarolen, bzw. heißen Fumarolen-Gasen

Vergesell­schaftung

Lava, rezente Gesteinsbildungen (erwähnt Wollastonit ??)

Seltenheit

Extrem selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Znamenskiy & Korzhinskiy & Shteynberg & Tkachenko & Yakushev & Laputin

Zusatz­informationen

Benannt nach dem Element Rhenium. IMA 1999-004a; der IMA vorgelegt 2004. Die Funde bis ca. 1994 dürften an dieser Fundstelle einmalig sein, da die Fumarolen, in welchen das Mineral vorgekommen sind, ihre Temperatur geändert haben und seitdem kein Material mehr erhältlich ist.(Info John W. Holfert, welcher die Fundstelle 1994 besuchte)

Referenzen

Kelty S.P., Ruppert A.F., Chianelli R.R., Ren, J., Whangbo, M-H. (1994): Jour. Amer. Chem. Soc., 116, 7857-7863.

Korzhinsky M.A., Tkachenko S.I., Shmulovich K.I., Taran Y.A., Steinberg G.S. (1994): Nature, 369, 51-20.

Canadian Mineralogist (2005) 43, 834.

V. S. Znamensky, M. A. Korzhinsky, G. S. Steinberg, S. I. Trachenko, A. I. Yakushev, I. P. Laputina, I. A. Bryzgalov, N. D. Samotoin, L. O. Magazina, O. V. Kuzmina, N. I. Organova, V. A. Rassulov & I. V. Chaplygin (2005), Rheniit, ReS2, das natürliche Rhenium Disulphid von den Fumarolen des Kudryavy Vulkan, Iturup Insel, Kurile Inselgruppe. (in russisch mit englischer Zusammenfassung) Zapiski Vserossiyskogo Mineralogicheskogo Obshchestva (Tagungsbericht der russischen Mineralogischen Gesellschaft), 134(5), 32–40.

Murray H.H., Kelty S.P., Chianelli R.R., Day C.S. (1994): Inorg.Chem., 33, 4418-4420.

Andere Sprachen

Niederländisch

Rheniiet

Deutsch

Rheniit

Spanisch

Rheniita

Englisch

Rheniite

Französisch

Rheniite

Russisch

Рениит

Japanisch

レニウム鉱?

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1999-004a

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Rhn

Lokationen mit GPS-Informationen