https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Rosasit

Bilder (234 Bilder gesamt)

Rosasit
Aufrufe (File:
1254133536
): 6501, Wertung: 9.67
Rosasit
Bildbreite: 10 mm; Fundort: Steinbruch Rohdenhaus, Rohdenhaus, Wülfrath, Bergisches Land, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Copyright: Harjo; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Düsseldorf, Bezirk/Mettmann, Kreis/Wülfrath/Rohdenhaus/Steinbruch Rohdenhaus
Mineral: Rosasit
Bild: 1254133536
Wertung: 9.67 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasit

Bildbreite: 10 mm; Fundort: Steinbruch Rohdenhaus, Rohdenhaus, Wülfrath, Bergisches Land, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Copyright: Harjo
Beitrag: Hg 2009-09-28
Fundstelle: Steinbruch Rohdenhaus / Rohdenhaus / Wülfrath / Mettmann, Kreis / Düsseldorf, Bezirk / Nordrhein-Westfalen / Deutschland
Rosasit xx
Aufrufe (File:
1458590886
): 2377, Wertung: 9.5
Rosasit xx
FO: Durango/Mexiko; Bildbreite ca. 3,2mm
Copyright: etalon; Beitrag: etalon
Sammlung: etalon
Fundort: Mexiko/Durango
Mineral: Rosasit
Bild: 1458590886
Wertung: 9.5 (Stimmen: 4)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasit xx

FO: Durango/Mexiko; Bildbreite ca. 3,2mm

Sammlung: etalon
Copyright: etalon
Beitrag: etalon 2016-03-21
Fundstelle: Durango / Mexiko
Rosasit
Aufrufe (File:
1358945800
): 1179
Rosasit
Bildbreite: 5 mm; Fundort: Russia-Stollen, Sounion-Revier, Lavrion, Attika, Griechenland
Copyright: Fritz Schreiber; Beitrag: slugslayer
Fundort: Griechenland/Attika (Attikí, Attica)/East Attica/Lavreotiki/Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt/Sounion/Cato Sounio Minen/Russia Mine (Pefka Mine)
Mineral: Rosasit
Bild: 1358945800
Wertung: 9.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasit

Bildbreite: 5 mm; Fundort: Russia-Stollen, Sounion-Revier, Lavrion, Attika, Griechenland

Copyright: Fritz Schreiber
Beitrag: slugslayer 2013-01-23
Fundstelle: Russia Mine (Pefka Mine) / Cato Sounio Minen / Sounion / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Lavreotiki / East Attica / Attika (Attikí, Attica) / Griechenland
Rosasite
Aufrufe (File:
1518751723
): 2084
Rosasite
Perfect quality, rosasite with calcite and limonite, from Ojuela Mine, Mapimí, Mun. de Mapimí, Durango, Mexico; Size 113 х 57 х 50 mm
Copyright: pegmatite; Beitrag: pegmatite
Fundort: Mexiko/Durango/Mapimí, Municipio/Mapimí/Ojuela Mine
Mineral: Rosasit
Bild: 1518751723
Wertung: 10 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasite

Perfect quality, rosasite with calcite and limonite, from Ojuela Mine, Mapimí, Mun. de Mapimí, Durango, Mexico; Size 113 х 57 х 50 mm

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2018-02-16
Fundstelle: Ojuela Mine / Mapimí / Mapimí, Municipio / Durango / Mexiko
Rosasite
Aufrufe (File:
1500393657
): 1890
Rosasite
Perfect quality, rosasite specimen, from Ojuela Mine, Mapimí, Mun. de Mapimí, Durango, Mexico; Size 123 х 72 х 39 mm
Copyright: pegmatite; Beitrag: pegmatite
Fundort: Mexiko/Durango/Mapimí, Municipio/Mapimí/Ojuela Mine
Mineral: Rosasit
Bild: 1500393657
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasite

Perfect quality, rosasite specimen, from Ojuela Mine, Mapimí, Mun. de Mapimí, Durango, Mexico; Size 123 х 72 х 39 mm

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2017-07-18
Fundstelle: Ojuela Mine / Mapimí / Mapimí, Municipio / Durango / Mexiko
Rosasit mit Hemimorphit
Aufrufe (File:
1316720498
): 4489, Wertung: 9.18
Rosasit mit Hemimorphit
Fundort: Bastenberg, Ramsbeck, Sauerland, NRW. Rosasit mit Hemimorphit. BB 2,3 mm.
Copyright: kraukl; Beitrag: kraukl
Sammlung: kraukl
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg
Mineral: Rosasit
Bild: 1316720498
Wertung: 9.18 (Stimmen: 17)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Rosasit mit Hemimorphit

Fundort: Bastenberg, Ramsbeck, Sauerland, NRW. Rosasit mit Hemimorphit. BB 2,3 mm.

Sammlung: kraukl
Copyright: kraukl
Beitrag: kraukl 2011-09-22
Fundstelle: Grube Bastenberg / Ramsbeck / Bestwig / Hochsauerlandkreis / Arnsberg, Bezirk / Nordrhein-Westfalen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe blaugrün, hellblau
Strichfarbe blaugrün, hellblau - heller als Färbung
Glanz Glasglanz, Seidenglanz
Mohshärte 4.5
Unbeständigkeit +++ Säuren, NH4OH, - nur dest. H2O gebrauchen, extrem empfindlich
Kristallsystem monoklin, P21/a
Morphologie Kristallform: Tafeln, faserige und sphärolithische Aggregate, traubige bis kugelige Krusten, radialstrahlig, nadelig

Chemismus

Chemische Formel

(Cu,Zn)2(CO3)(OH)2

Chemische Zusammensetzung

Kupfer, Zink, Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 222.047974 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 10

Info

Empirische Formel:

(Cu0.75Zn0.25)2(CO3)(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.91

2

20.00

1.0079470

2.0158940

Kohlenstoff

C

5.41

1

10.00

12.0107800

12.0107800

Sauerstoff

O

36.03

5

50.00

15.9994300

79.9971500

Kupfer

Cu

42.93

1,5

15.00

63.5463000

95.3194500

Zink

Zn

14.73

0,5

5.00

65.4094000

32.7047000

Analyse Masse%

CuO : 41.11, ZnO : 29.21, CO2 : 20.08, H2O : 8.24, Fe2O3 : 0.42 (Ref: Per.Min.37)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

5.BA.10

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
B: Carbonate mit weitere Anionen, ohne H2O
A: Mit [Cu], [Co], [Ni], [Zn], [Mg], [Mn]
10:Malachit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/C.01-080

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
C: Wasserfreie Carbonate, mit fremden Anionen
1: Azurit-Rosasit-Reihe

Hölzel-Systematik

5.BA.220

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
B: Carbonate mit weiteren Anionen, ohne H2O
A: With small-medium cations, V=2
2: Malachit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

16a.03.01.01

16a: Carbonates - Hydroxyl or Halogen
03: Carbonates - Hydroxyl or Halogen where (A B)2 (XO3) Zq
01: Rosasite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blaugrün, hellblau

Strichfarbe

blaugrün, hellblau - heller als Färbung

Opazität

durchscheinend, opak

Glanz

Glasglanz, Seidenglanz

max. Doppelbrechung

0.138

Max. Doppelbrechung\! Rosasit title=Max. Doppelbrechung Rosasit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.673

RI-Wert β

1.796

RI-Wert γ / ε

1.811

Ri-Durchschnitt

1.760

2V-Winkel

Biaxial (-) 33°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/a

Gitterparameter a (Å)

9.354

Gitterparameter b (Å)

12.873

Gitterparameter c (Å)

3.156

Gitterparameter a/b oder c/a

0.727

Gitterparameter c/b

0.245

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

110.37

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

356.262

Kristallstruktur

Natale Perchiazzi, Nicola Demitri, Béla Fehér, Pietro Vignola: On the Crystal-Chemistry of Rosasite and Parádsasvárite. The Canadian Mineralogist Vol. 55, Nr. 6 (2017) S. 1027-1040.

Röntgenstrukturanalyse

6.05(90),
5.07(90),
3.69(90),
3.016(40),
2.962(70),
2.600(100),
2.534(50),
2.144(50)

XRD-Darstellung Rosasit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristallform: Tafeln, faserige und sphärolithische Aggregate, traubige bis kugelige Krusten, radialstrahlig, nadelig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

280 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.0 - 4.2 / Durchschnittlich = 4.09

4.14 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

nicht bekannt

Unbeständigkeit

+++ Säuren, NH4OH, - nur dest. H2O gebrauchen, extrem empfindlich

Chem. Eigenschaften u. Tests

chemisch (Zn-Probe) und durch Röntgen - säurelöslich, schmilzt in der Flamme;
Behandlung: Reinigung mit destilliertem Wasser

Allgemeines

Vorkommen

sekundär - in der Oxidationszone von Kupfer- und Zink-Lagerstätten;
Fundorte: Italien (Sardinien), Namibia (Tsumeb), USA (Kalifornien, New Mexiko), Mexiko (Chihuahua), u.a. ..

Vergesell­schaftung

Smithsonit, Calcit, Goethit, Hydrozinkit, Aurichalcit, Brochantit, Malachit, Limonit, u.a. ..

Seltenheit

seltener als z.B. Malachit

Name nach

benannt nach der Grube Rosas auf Sardinien (Lovisato, 1908)

Autor(en) (Name, Jahr)

Lovisato, 1908

Sammler Info

zu Sammlerzwecken

Referenzen

Zeitschrift für Kristallographie Suppl. 23 (2006), 505.

Natale Perchiazzi, Nicola Demitri, Béla Fehér, Pietro Vignola: On the Crystal-Chemistry of Rosasite and Parádsasvárite. The Canadian Mineralogist Vol. 55, Nr. 6 (2017) S. 1027-1040.

Varietäten

Nickelrosasit

Andere Sprachen

Deutsch

Rosasit

Spanisch

Rosasita

Französisch

Rosasite

Englisch

Rosasite

Russisch

Розазит

Japanisch

ローザ石

Chinesisch (Vereinfacht)

斜方绿铜锌矿

Chinesisch (Vereinfacht)

锌孔雀石

alternativ genutzter Name

Parauricalcite-I

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Rss

Lokationen mit GPS-Informationen