'._('einklappen').'
 

Sørensenit

Bilder (4 Bilder gesamt)

Sörensenit
Aufrufe (Bild: 1264175593): 888
Sörensenit

Größe 80x60 mm; Fundort: Kuannersuit-Plateau, Illimaussaq, Kommune Kujalleq, Grönland

Copyright: Paul Bongaerts
Beitrag: slugslayer 2010-01-22
Fundstelle: Kuannersuit-Plateau / Ilimaussaq-Komplex / Narsaq / Kommune Kujalleq / Grönland
Sørensenit
Aufrufe (Bild: 1089991973): 694
Sørensenit

Sörensenit-Einzelkristall; Kristallgröße: 2,4 x 0,8 cm; Fundort: Kvanefjeld Plateau, Illimaussaq, Grönland

Copyright: McSchuerf
Beitrag: Mineralienatlas 2004-07-16
Fundstelle: Ilimaussaq-Komplex / Narsaq / Kommune Kujalleq / Grönland
Sörensenit
Aufrufe (Bild: 1264175544): 752
Sörensenit

Größe 50x40 mm; Fundort: Kuannersuit-Plateau, Illimaussaq, Kommune Kujalleq, Grönland

Copyright: Paul Bongaerts
Beitrag: slugslayer 2010-01-22
Fundstelle: Kuannersuit-Plateau / Ilimaussaq-Komplex / Narsaq / Kommune Kujalleq / Grönland
strahliger Sörensenit, blaßrosa
Aufrufe (Bild: 1488623933): 246
strahliger Sörensenit, blaßrosa (SNr: A003549)

von Ilimaussaq, Narsaq, Grönland, Dänemark; BB = 12,2 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2017-03-04
Fundstelle: Ilimaussaq-Komplex / Narsaq / Kommune Kujalleq / Grönland

Sammler Zusammenfassung

Farbe milchig weiß / farblos / rosa bis lachsfarben
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 5.5
Kristallsystem monoklin, C2/c
Morphologie linealförmige bis langtafelige Kristalle; parallelstengelig; prismatisch

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Beryllium, Natrium, Silicium, Zinn, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 721.2277134 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 37

Info

Empirische Formel:

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.56

4

10.81

1.0079470

4.0317880

Beryllium

Be

2.50

2

5.41

9.0121823

18.0243646

Sauerstoff

O

44.37

20

54.05

15.9994300

319.9886000

Natrium

Na

12.75

4

10.81

22.9897702

91.9590808

Silicium

Si

23.36

6

16.22

28.0855300

168.5131800

Zinn

Sn

16.46

1

2.70

118.7107000

118.7107000

Analyse Masse%

Ø SiO2 : 50.07, SnO2 : 19.24, Nb2O5 : 1.05, BeO : 7.73, Na2O : 16.58, H2O : 5.13 (Ref: Medd.Grönland,65)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.DG.30

9: Silikate (Germanate)
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
G: Ketten- und Bandsilikate mit 3-periodischen Einfach- und Mehrfachketten
30:

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/E.15-020

VIII: SILIKATE
E: Ringsilikate
15: Sechserringe [Si6O18] 12-

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.CA.440

9: Silikate
C: Ringsilikate (Cyclosilikate)
A: ~[Si3O9]6--Rings
4: Monoclinic, with Ti,Zr,Sn Kostylevit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

65.02.04.01

65: Inosilicate Minerals
02: Inosilicates Inosilicate Single-Width Unbranched Chains, W=1 with chains P=3

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

milchig weiß / farblos / rosa bis lachsfarben

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.007

Max. Doppelbrechung\! Sørensenit title=Max. Doppelbrechung Sørensenit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.578

RI-Wert β

1.583

RI-Wert γ / ε

1.585

Ri-Durch­schnitt

1.582

2V-Win­kel

Biaxial (-) 45°!!

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Farbe Langwel­liges-UV (365nm)

 

bläulich weiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

gelblich weiß

KW-UV Farb-Inten­si­tät

schwach

Der häufigste Aktiva­tor

TiO6

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

15

Raum­gruppe

C2/c

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

18.58

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

7.45

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

12.05

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

2.494

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

1.617

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

98.15

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

1651.127

Rönt­gen­struktur­analyse

6.31(60),
3.41(80),
3.06(70),
2.960(80),
2.918(100),
2.837(50),
2.676(50),
2.122(40)

XRD-Darstellung Sørensenit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

linealförmige bis langtafelige Kristalle; parallelstengelig; prismatisch

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

5.5

VHN (Härte n. Vickers)

616

Dichte (g/cm³)

2.90

2.901 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radio­ak­tivi­tät

nicht bekannt

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

chemisch und durch Röntgenanalyse

Allgemeines

Ver­ge­sell­schaf­tung

in hydrothermalen Gängen von Nakalaq: Analcim, Mikroklin, Aegirin, u.a.; in grobkörnigem Gestein von Kvanefjeld, Grönland: Mikroklin, Nephelin, Analcim und Arfvedsonit

Sel­ten­heit

sehr selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Semenov & Gerasimovskiy & Maksimova & Anderson & Petersen, 1965

Bedeu­tung, Ver­wendung

zu Sammlerzwecken

Referenzen

Meddelelser om Grønland 181 (1965) no. 1

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin : 2/m : C2/c

9.DG.30

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Combeit

Na2Ca2Si3O9

trigonal : 32 : P3121

VIII/E.15-010

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin : 2/m : C2/c

VIII/E.15-020

Kostylevit

K2ZrSi3O9·H2O

monoklin : 2/m : P21/a

VIII/E.15-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kostylevit

K2ZrSi3O9·H2O

monoklin : 2/m : P21/a

9.CA.400

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin : 2/m : C2/c

9.CA.440

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Bustamit

CaMn2+Si2O6

triklin : 1 : I1

65.02.01.02

Ferrobustamit

Ca(Fe2+,Ca,Mn2+)Si2O6

triklin : 1 : A1

65.02.01.03

Serandit

NaMn2+2Si3O8(OH)

triklin : 1 : P1

65.02.01.05

Cascandit

Ca(Sc,Fe2+)Si3O8(OH)

triklin : 1 : C1

65.02.01.06

Denisovit

(K,Na)Ca2Si3O8(F,OH)

65.02.01.07

Hillebrandit

Ca2SiO3(OH)2

orthorhombisch : mm2 : Cmc21

65.02.03.01

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin : 2/m : C2/c

65.02.04.01

Andere Sprachen

Deutsch

Sørensenit

Spanisch

Sørensenita

Französisch

Sørensenite

Englisch

Sørensenite

Russisch

Соренсенит

alternativ genutzter Name

Englisch

Sorensenite

Deutsch

Sörensenit

falsche Schreibweise

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Sørensenit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Sørensenit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Sørensenit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Sørensenite
Webmineral - suche nach:Sørensenite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Sørensenite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Sørensenite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Sørensenite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Sørensenite
Athena - suche nach: Sørensenite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Соренсенит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Sørensenit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Sørensenit
Bosse - suche nach: Sørensenit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"