'._('einklappen').'

DER MINERALIENATLAS STEHT KURZ VOR DEM AUS!

HELFEN SIE UNS, DIE URHEBERRECHTSÄNDERUNG IN DER DERZEIT GEPLANTER FORM ZU VERHINDERN


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum sehen Sie diesen Text? Der Betreiber des Mineralienatlas hat sich entschieden, heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform Sie zu informieren. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform wird dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen würde die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen.

Dies würde unsere Plattform in vollem Unfang betreffen. Da wir die rechtlichen Risiken kaum tragen können könnte dies zum Einstellen unseres Internetangebotes führen.

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, Wikipedia, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

KONTAKTIEREN SIE IHRE ABGEORDNETEN NOCH HEUTE



 

Sabelliit

Bilder (6 Bilder gesamt)

Sabelliit
Aufrufe (Bild: 1224780815): 2088
Sabelliit

Bildbreite: 1 mm; Fundort: Weißer Schrofen, Schwaz, Schwaz-Brixlegg, Tirol, Österreich

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2008-10-23
Fundstelle: Martinstollen / Weißer Schrofen / Rotholz-Maurach / Schwaz, Bezirk / Tirol / Österreich
Sabelliit xx
Aufrufe (Bild: 1144316970): 853
Sabelliit xx

Weißer Schrofen, Schwaz, Tirol, Österreich; Bildbreite:3mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-04-06
Fundstelle: Martinstollen / Weißer Schrofen / Rotholz-Maurach / Schwaz, Bezirk / Tirol / Österreich
Sabelliit xx auf Dolomit
Aufrufe (Bild: 1140866437): 919
Sabelliit xx auf Dolomit

Fundort: Weißer Schrofen, Schwaz, Tirol, Österreich; Bildbreite: 6 mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-02-25
Fundstelle: Martinstollen / Weißer Schrofen / Rotholz-Maurach / Schwaz, Bezirk / Tirol / Österreich
Sabelliit
Aufrufe (Bild: 1361429375): 459
Sabelliit

Kristallgröße: 1,3 mm; Fundort: Is Murvonis, Domus Novas, Iglesias, Sardinien, Italien

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: slugslayer 2013-02-21
Fundstelle: Is Murvonis / Domusnovas / Iglesias / Sud Sardegna, Provinz / Sardinien (Sardegna), Region / Italien
Grüne Sabelliit xx mit Quarz und Dolomit xx
Aufrufe (Bild: 1526220646): 127
Grüne Sabelliit xx mit Quarz und Dolomit xx

Bergbau Weißer Schrofen, Schwaz, Tirol, Österreich; Bildbreite ca 3 mm

Sammlung: loismin
Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2018-05-13
Fundstelle: Weißer Schrofen / Rotholz-Maurach / Schwaz, Bezirk / Tirol / Österreich
smaragdgrüne kugelige bis scheibenförmige Sabelliit xx
Aufrufe (Bild: 1526220808): 108
smaragdgrüne kugelige bis scheibenförmige Sabelliit xx

zusammen mit olivgrünen Zinkolivenit xx; Bergbau Weißer Schrofen, Schwaz, Tirol, Österreich; Bildbreite ca 3 mm

Sammlung: loismin
Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2018-05-13
Fundstelle: Weißer Schrofen / Rotholz-Maurach / Schwaz, Bezirk / Tirol / Österreich

Sammler Zusammenfassung

Farbe smaragdgrün
Strichfarbe: hellgrün
Glanz: Klassifizierung nach Strunz:
Mohshärte 4.5
Spaltbarkeit keine
Bruch nicht genannt
Kristallsystem trigonal, P3

Chemismus

Chemische Formel

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Arsen, Kupfer, Zink, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 394.1530775 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 14

Info

Empirische Formel:

Cu2Zn[(OH)3(As0.75Sb0.25)O4]

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.77

3

21.43

1.0079470

3.0238410

Sauerstoff

O

28.41

7

50.00

15.9994300

111.9960100

Kupfer

Cu

32.24

2

14.29

63.5463000

127.0926000

Zink

Zn

16.59

1

7.14

65.4094000

65.4094000

Arsen

As

14.26

0,75

5.36

74.9216020

56.1912015

Antimon

Sb

7.72

0,25

1.79

121.7601000

30.4400250

Analyse Masse%

CuO : 43.56, ZnO : 19.48, SiO2 : 0.71, As2O5 : 23.07, Sb2O5 : 6.59, H2O : 6.05 (Ref: European Journal of Mineralogy 95)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.BE.65

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
B: Phosphate, etc., mit weitere Anionen, ohne H2O
E: Mit ausschließlich mittelgroßen [Kationen] (OH, etc.):RO4 > 2:1
65:Sabelliit-Gruppe

Lapis-Systematik

VII/B.18-005

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
B: Wasserfreie Phosphate, mit fremden Anionen F,Cl,O,OH
18: Mittelgroße Kationen: Mg-Mn-Fe-Cu-Zn

Hölzel-Systematik

8.BD.120

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
B: Phosphate, etc., mit weitere Anionen, ohne H2O
D: Phosphates, C medium, V: 2, OH/XO4 ò 3/1

Dana 8. Ausgabe

41.01.02.02

41: Anhydrous Phosphates, etc. Containing Hydroxyl or Halogen
01: Anhydrous Phosphates, etc. Containing Hydroxyl or Halogen where (A++)m (XO4)p Zq, with m:p>4:1

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

smaragdgrün

Strichfarbe

hellgrün

Glanz

Klassifizierung nach Strunz:

max. Doppelbrechung

0.005

Max. Doppelbrechung\! Sabelliit title=Max. Doppelbrechung Sabelliit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.802

RI-Wert γ / ε

1.797

Ri-Durchschnitt

1.800

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

147

Raumgruppe

P3

Gitterparameter a (Å)

8.201

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

7.315

Gitterparameter a/b oder c/a

0.892

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

426.068

Röntgenstrukturanalyse

4.11(50),
2.522(100),
2.166(90),
1.805(90),
1.550(100),
1.513(80),
1.427(50),
1.320(50)

XRD-Darstellung Sabelliit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

386 (15g)

Dichte (g/cm³)

4.65 (berechnet)

4.608 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

keine

Bruch

nicht genannt

Tenazität

spröde

Allgemeines

Vergesell­schaftung

Adamin, Theisit, Clarait

Seltenheit

sehr selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Olmi & Santucci & Trosti-Ferroni, 1995

Sammler Info

Smaragdgrüne xx die wie kleine Münzen aussehen, immer mit Theisit, manchmal als Überzug auf Theisit,

Referenzen

European Journal of Mineralogy 7 (1995), 1325

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

8.BE.65

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

VII/B.18-005

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

VII/B.18-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cornetit

Cu3(PO4)(OH)3

orthorhombisch : mmm : Pbca

8.BD.100

Klinoklas

Cu3(AsO4)(OH)3

monoklin : 2/m : P21/c

8.BD.110

Gilmarit

Cu3[(OH)3|AsO4]

triklin : 1 : P1

8.BD.115

Arhbarit

Cu2Mg2((OH)3/(AsO4)

triklin : 1 : P1

8.BD.118

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

8.BD.120

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chlorophoenicit

(Mn,Mg)3Zn2(AsO4)(OH,O)6

monoklin : 2/m : C2/m

41.01.01.01

Magnesiochlorophoenicit

(Mg,Mn)3Zn2(AsO4)(OH,O)6

monoklin : 2/m : C2/m

41.01.01.02

Jarosewichit

Mn2+3Mn3+(AsO4)(OH)6

orthorhombisch : 222, mmm, mm2 : Cmmm, Cmm2, C222

41.01.01.03

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

41.01.02.01

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

41.01.02.02

Georgiadesit

Pb4(As3+O3)Cl4(OH)

monoklin : 2/m : P21/c

41.01.03.01

Sahlinit

Pb14(AsO4)O9Cl4

monoklin : 2/m : C2/c

41.01.04.01

Kombatit

Pb14(VO4)2O9Cl4

monoklin : 2/m : C2/c

41.01.04.02

Andere Sprachen

Deutsch

Sabelliit

Französisch

Sabelliite

Englisch

Sabelliite

Spanisch

Sabelliíta

Russisch

Сабеллиит

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1994-013

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Sabelliit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Sabelliit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Sabelliit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Sabelliite
Webmineral - suche nach:Sabelliite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Sabelliite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Sabelliite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Sabelliite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Sabelliite
Athena - suche nach: Sabelliite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Сабеллиит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Sabelliit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Sabelliit
Bosse - suche nach: Sabelliit



Notice: "Undefined variable: ub"