'._('einklappen').'
 

Sassolin (Sassolite)

Bilder (10 Bilder gesamt)

Sassolin
Aufrufe (Bild: 1355235219): 1367
Sassolin

Bildbreite: 4 mm; Fundort Halde Anna, Alsdorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2012-12-11
Sassolin
Aufrufe (Bild: 1355235051): 1055
Sassolin

Bildbreite: 5 mm; Fundort Halde Anna, Alsdorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2012-12-11
Sassolin
Aufrufe (Bild: 1355235117): 480
Sassolin

Bildbreite: 4 mm; Fundort Halde Anna, Alsdorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Copyright: Fred Kruijen
Beitrag: Hg 2012-12-11
Sassolin auf Kremersit
Aufrufe (Bild: 1146042705): 2521
Sassolin auf Kremersit

Halde Anna 1, Alsdorf, Bildbreite: 3 mm

Copyright: Frank de Wit
Beitrag: bardenoki 2006-04-26
Sassolin
Aufrufe (Bild: 1271605421): 1043
Sassolin

Bildbreite: 10 mm, Fundort: La Fossa, Vulkan Insel Eolie, Lipari, Messina, Sizilien, Italien.

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: thdun5 2010-04-18
Sassolin
Aufrufe (Bild: 1146042665): 1272
Sassolin

Halde Anna 1, Alsdorf, Bildbreite: 8 mm

Copyright: Frank de Wit
Beitrag: bardenoki 2006-04-26

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, grau, gelb, braun
Strichfarbe: weiß
Glanz: Perlglanz
Mohshärte 1
Spaltbarkeit vollkommen {001}, glimmerartig
Unbeständigkeit +++ H2O
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

B(OH)3

Chemische Zusammensetzung

Bor, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 61.833831 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 7

Info

Empirische Formel:

B(OH)3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

4.89

3

42.86

1.0079470

3.0238410

Bor

B

17.49

1

14.29

10.8117000

10.8117000

Sauerstoff

O

77.62

3

42.86

15.9994300

47.9982900

Analyse Masse%

B2O3 : 56.39, H2O : 43.61 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

6.AA.05

6: Borate
A: Monoborate
A: BO3 ohne zusätzliche Anionen; 1(Δ)
05:Sassolin-Gruppe

Lapis-Systematik

IV/F.01-010

IV: OXIDE
F: Hydroxide und oxidische Hydrate (wasserhaltige Oxide mit Schichtstruktur)

Hölzel-Systematik

6.AA.100

6: Borate
A: Monoborate
A: BO3, without additional anions - 1(P) - REM: P = planar trigonal anion
1: Sassolit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

24.03.01.01

24: Borates - Anhydrous
03: Borates - Anhydrous where (A)m (B)n [XO3]p

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, grau, gelb, braun

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent, durchscheinend

Glanz

Perlglanz

max. Doppelbrechung

0.122

Max. Doppelbrechung\! Sassolin title=Max. Doppelbrechung Sassolin

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.337 - 1.347

RI-Wert β

1.456 - 1.457

RI-Wert γ / ε

1.459 - 1.468

Ri-Durchschnitt

1.419

2V-Winkel

Biaxial (-) 14° - 17°

Orientierung

X = c, Y = b, Z = a

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoreszierend

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

blau

Farbe KW-UV (254nm)

 

blau

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

7.039

Gitterparameter b (Å)

7.053

Gitterparameter c (Å)

6.578

Gitterparameter a/b oder c/a

0.998

Gitterparameter c/b

0.933

Gitterparameter α

92.58

Gitterparameter β

101.17

Gitterparameter γ

119.83

Z

4

Volumen (ų)

274.074

Röntgenstrukturanalyse

6.05(30),
5.91(20),
4.21(10),
3.181(100),
3.142(10),
3.028(10),
2.957(10),
2.921(10)

XRD-Darstellung Sassolin

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1

Dichte (g/cm³)

1.562 (berechnet) 1.46 – 1.50 (gemessen)

1.498 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {001}, glimmerartig

Tenazität

flexibel

Unbeständigkeit

+++ H2O

Chem. Eigenschaften u. Tests

schmeckt sauer, leicht salzig und bitter

Allgemeines

Name nach

Typlokalität bei Sasso, Italien.

Autor(en) (Name, Jahr)

Karsten, 1800

Zusatz­informationen

Vorsicht: Mineral ist wasserlöslich!

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 612

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sassolin

B(OH)3

triklin : 1 : P1

6.AA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sassolin

B(OH)3

triklin : 1 : P1

IV/F.01-010

Behoit

Be(OH)2

orthorhombisch : 222 : P212121

IV/F.01-020

Klinobehoit

Be(OH)2

monoklin : 2 : P21

IV/F.01-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sassolin

B(OH)3

triklin : 1 : P1

6.AA.100

Sibirskit

CaH(BO3)

monoklin : 2/m : P21/a

6.AA.130

Jacquesdietrichit

Cu2[BO(OH)2](OH)3

orthorhombisch : mmm : Pnma

6.AA.160

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sassolin

B(OH)3

triklin : 1 : P1

24.03.01.01

Kotoit

Mg3B2O6

orthorhombisch : mmm : Pnmn

24.03.02.01

Jimboit

Mn3B2O6

orthorhombisch : mmm : Pnmn

24.03.02.02

Nordenskiöldin

CaSnB2O6

trigonal : 3 : R3

24.03.03.01

Tusionit

MnSn4+(BO3)2

trigonal : 3 : R3

24.03.03.02

Peprossiit-(Ce)

(Ce,La)(Al3O)0.66B4O10

hexagonal : 6m2 : P62m

24.03.04.01

Takedait

Ca3[BO3]2

trigonal : 3m : R3c

24.03.05.01

Andere Sprachen

Niederländisch

Sassoliet

Deutsch

Sassolin

Spanisch

Sassolina / Sassolita

Englisch

Sassolite

Französisch

Sassolite

Russisch

Сассолин

alternativ genutzter Name

Acide boracique

Acide borique

Acido borico

Acidum boracis

Boric Acid

Englisch

Boricacid

Deutsch

Borsäure

Native Boracic Acid

Native Sedative Salt

Sal sedativum

Italienisch

Sale sedativo naturale

Sassolit

Sassolita

vulgo sal sedativum

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Sassolin
Google-Bilder-Suche - suche nach: Sassolin
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Sassolin

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Sassolite
Webmineral - suche nach:Sassolite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Sassolite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Sassolite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Sassolite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Sassolite
Athena - suche nach: Sassolite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Сассолин

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Sassolin
Crystal-Treasure.com - suche nach: Sassolin
Bosse - suche nach: Sassolin



Notice: "Undefined variable: ub"