https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Scheelit

Bilder (330 Bilder gesamt)

Scheelite on Quartz
Aufrufe (File:
1541316475
): 4217
Scheelite on Quartz
Perfect quality specimen, that was collected at very long time ago, Scheelite on Quartz, from Tenkergin Mine, Iul'tinskiy Mining Complex, Chukotka Autonomous Okrug, Russia; Size 107 х 100 х 90 мм
Copyright: pegmatite; Beitrag: pegmatite
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Autonomer Kreis der Tschuktschen (Tschukotka; Chukotskii)/Iul'tin, Rayon (Iultinsky)/Iul'tinskiy Bergbaukomplex/Tenkergin Mine
Mineral: Scheelit
Bild: 1541316475
Wertung: 10 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelite on Quartz

Perfect quality specimen, that was collected at very long time ago, Scheelite on Quartz, from Tenkergin Mine, Iul'tinskiy Mining Complex, Chukotka Autonomous Okrug, Russia; Size 107 х 100 х 90 мм

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2018-11-04
Fundstelle: Tenkergin Mine / Iul'tinskiy Bergbaukomplex / Iul'tin, Rayon (Iultinsky) / Autonomer Kreis der Tschuktschen (Tschukotka; Chukotskii) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Scheelit xx
Aufrufe (File:
1477083001
): 2870, Wertung: 9.29
Scheelit xx
FO: Grube Clara/Schwarzwald; Bildbreite ca. 3,2mm
Copyright: etalon; Beitrag: etalon
Sammlung: Reinhard Motzigemba
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineral: Scheelit
Bild: 1477083001
Wertung: 9.29 (Stimmen: 7)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit xx

FO: Grube Clara/Schwarzwald; Bildbreite ca. 3,2mm

Sammlung: Reinhard Motzigemba
Copyright: etalon
Beitrag: etalon 2016-10-21
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Scheelit
Aufrufe (File:
1355518343
): 1034
Scheelit
Grube Sauberg / Ehrenfriedersdorf / Erzgebirge / Sachsen / Deutschland; Bildbreite 3 cm.
Copyright: Leonardus; Beitrag: Leonardus
Sammlung: Leonardus
Fundort: Deutschland/Sachsen/Erzgebirgskreis/Ehrenfriedersdorf/Grube Sauberg
Mineral: Scheelit
Bild: 1355518343
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit

Grube Sauberg / Ehrenfriedersdorf / Erzgebirge / Sachsen / Deutschland; Bildbreite 3 cm.

Sammlung: Leonardus
Copyright: Leonardus
Beitrag: Leonardus 2012-12-14
Fundstelle: Grube Sauberg / Ehrenfriedersdorf / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland
Scheelit
Aufrufe (File:
1578317255
): 532
Scheelit
⚒ Clara, Oberwolfach, Ortenaukreis, Freiburg, Baden-Württemberg, DE; Bildbreite ca. 2mm; Fund 04/1982; Originalfund Selonka; Bestimmungsmethode: visuell, UV
Copyright: Stefan; Beitrag: Stefan
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineral: Scheelit
Bild: 1578317255
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit

⚒ Clara, Oberwolfach, Ortenaukreis, Freiburg, Baden-Württemberg, DE; Bildbreite ca. 2mm; Fund 04/1982; Originalfund Selonka; Bestimmungsmethode: visuell, UV

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2020-01-06
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Scheelite on Cassiterite
Aufrufe (File:
1625641288
): 349
Scheelite on Cassiterite
Perfect quality and very finished miniature, where Scheelite crystals, aesthetically nested on Cassiterite crystals. Specimen from Tenkergin Mine, Iul'tinskiy Mining Complex, Iultinsky District, Chukotka Autonomous Okrug, Russia; Dimensions: 20 mm x 17 mm x 14 mm
Copyright: pegmatite; Beitrag: pegmatite
Fundort: Russland/Ferner Osten, Föderationskreis/Autonomer Kreis der Tschuktschen (Tschukotka; Chukotskii)/Iul'tin, Rayon (Iultinsky)/Iul'tinskiy Bergbaukomplex/Tenkergin Mine
Mineral: Scheelit
Bild: 1625641288
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelite on Cassiterite

Perfect quality and very finished miniature, where Scheelite crystals, aesthetically nested on Cassiterite crystals. Specimen from Tenkergin Mine, Iul'tinskiy Mining Complex, Iultinsky District, Ch...

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2021-07-07
Fundstelle: Tenkergin Mine / Iul'tinskiy Bergbaukomplex / Iul'tin, Rayon (Iultinsky) / Autonomer Kreis der Tschuktschen (Tschukotka; Chukotskii) / Ferner Osten, Föderationskreis / Russland
Cattierit Kristallrasen auf Scheelit
Aufrufe (File:
1624043979
): 3010, Wertung: 9.57
Cattierit Kristallrasen auf Scheelit
Cattierit auf Scheelit, kleine silbrig glänzende oktaedrische Kristalle "überzuckern" einen Scheelit in einer Quarzdruse, Grube Clara, Wolfach, Baden- Württemberg, analysiert durch das Materialkundelabor des DBM, Bochum, Fund am 26.5.2020, Bildbreite 2,4mm
Copyright: Matthias Reinhardt; Beitrag: Stefan
Sammlung: Jürgen Ingendahl
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineral: Cattierit, Scheelit
Bild: 1624043979
Wertung: 9.57 (Stimmen: 7)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Cattierit Kristallrasen auf Scheelit

Cattierit auf Scheelit, kleine silbrig glänzende oktaedrische Kristalle "überzuckern" einen Scheelit in einer Quarzdruse, Grube Clara, Wolfach, Baden- Württemberg, analysiert durch das Materialkund...

Sammlung: Jürgen Ingendahl
Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Stefan 2021-06-18
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, weiß, gelblich, grau, orange und braun
Strichfarbe weiß
Glanz Fettglanz
Mohshärte 4.5 - 5
Unbeständigkeit + heiße konz. Säuren
Kristallsystem tetragonal, I41/a
Morphologie Dipyramiden, selten mit Basis, oft derb und körnig

Chemismus

Che­mi­sche Formel

CaWO4

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Sauerstoff, Wolfram

Masse der Formeleinheit: 287.91712 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 6

Info

Empirische Formel:

CaWO4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

22.23

4

66.67

15.9994300

63.9977200

Calcium

Ca

13.92

1

16.67

40.0784000

40.0784000

Wolfram

W

63.85

1

16.67

183.8410000

183.8410000

Analyse Masse%

CaO : 19.23, MgO : 0.55, MoO3 : 1.47, WO3 : 78.75 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

7.GA.05

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
G: Molybdate und Wolframate
A: Ohne zusätzliche [Anionen] oder H2O
05:Scheelit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VI/G.01-020

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
G: Molybdate [MoO4] 2- und Wolframate [WO4] 2-

Höl­zel-Sys­tema­tik

7.GA.120

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
G: Molybdate und Wolframate
A: Molybdates and Wolframates (-Anions -Water)

Dana 8. Aus­gabe

48.01.02.01

48: Anhydrous Molybdates and Tungstates
01: Anhydrous Molybdates and Tungstates where A XO4
02: Scheelite Series

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weiß, gelblich, grau, orange und braun

Strichfarbe

weiß

Glanz

Fettglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.017

Max. Doppelbrechung\! Scheelit title=Max. Doppelbrechung Scheelit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.938

RI-Wert γ / ε

1.921

Ri-Durch­schnitt

1.932

2V-Win­kel

Uniaxial (+)

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

Reiner Scheelit fluoresziert beim Bestrahlen mit kurzwelligem UV-Licht intensiv blauweiß mit einem Emissionsmaximum bei ca. 430 nm.

Je nach Seltenerdgehalt kann unter verschiedenen Anregungen eine unterschiedliche Lumineszenzfarbe erhalten werden, siehe Beitrag im Forum.

Geringer Molybdän-Gehalt, W verdrängend, verändert die Farbe ins cremig gelbliche, bei höherem Mo-Gehalt ist orange Lumineszenz beschrieben. Das Emissionsmaximum von reinem Powellit liegt bei 530 nm. Vgl. Tyson 1988, s.u.

Farbe Langwel­liges-UV (365nm)

         

violettrosa, orange, gelblich weiß, gelb,

LW-UV Farb-Inten­si­tät

unterschiedlich, je nach Aktivator

Farbe KW-UV (254nm)

     

bläulich weiß, gelblich weiß,

KW-UV Farb-Inten­si­tät

sehr stark

KW-UV Beob­ach­tungs-Häufigkeit

meistens (intrinsich)

LW-UV weitere Far­ben

     

orangerot, rot, violettrot

KW-UV weitere Far­ben

 

weiß

Der häufigste Aktiva­tor

WO42-

Andere Aktiva­to­ren

Sm3+, Eu3+, Dy3+, Tb3+, Pr3+, Nd3+

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

möglich

Thermo­lumi­nes­zenz

vorhanden

Bild ⇒ Lumineszenz ⇒ Anregung ⇒ UV kurzwellig ~254nm (11 Bilder gesamt)

Scheelit unter UV 255 nm
Aufrufe (File:
1650573556
): 84
Scheelit unter UV 255 nm
Scheelit, blauweiss lumineszierend (durch WO42-) unter UV 255 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Schweiz/Tessin, Kanton/Riviera, Bezirk/Riviera, Kreis/Lodrino/Iragna
Mineral: Scheelit
Bild: 1650573556
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit unter UV 255 nm  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
F
Analysiert mit Fluoreszenzspektroskopie

Scheelit, blauweiss lumineszierend (durch WO42-) unter UV 255 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-04-21
Fundstelle: Iragna / Lodrino / Riviera, Kreis / Riviera, Bezirk / Tessin, Kanton / Schweiz
Scheelit unter UV-Licht (Kurzwelle)
Aufrufe (File:
1568423939
): 841
Scheelit unter UV-Licht (Kurzwelle)
Wolframitgrube Pechtelsgrün / Vogtland
Copyright: seisteff; Beitrag: seisteff
Fundort: Deutschland/Sachsen/Vogtlandkreis/Lengenfeld/Pechtelsgrün/Wolframitgrube Pechtelsgrün
Mineral: Scheelit
Bild: 1568423939
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit unter UV-Licht (Kurzwelle)

Wolframitgrube Pechtelsgrün / Vogtland

Copyright: seisteff
Beitrag: seisteff 2019-09-14
Fundstelle: Wolframitgrube Pechtelsgrün / Pechtelsgrün / Lengenfeld / Vogtlandkreis / Sachsen / Deutschland
Scheelit
Aufrufe (File:
1512570166
): 1474
Scheelit
Scheelit zusammen mit Calcit, Fluorit und wenig Chalkopyrit in einer Stufe vom Herzogschacht bei Straßberg im Harz. Das Mineral hat die typische weißblaue Fluoreszenz im kurzwelligen UV Licht. Die Stufe ist etwa 45 x 45 mm groß.
Copyright: Ulrich; Beitrag: Ulrich
Sammlung: Ulrich
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Harzgerode, Gemeinde/Straßberg/Grube Fluor (Fluorschacht, Herzogschacht)
Mineral: Scheelit
Bild: 1512570166
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit

Scheelit zusammen mit Calcit, Fluorit und wenig Chalkopyrit in einer Stufe vom Herzogschacht bei Straßberg im Harz. Das Mineral hat die typische weißblaue Fluoreszenz im kurzwelligen UV Licht. Die ...

Sammlung: Ulrich
Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2017-12-06
Fundstelle: Grube Fluor (Fluorschacht, Herzogschacht) / Straßberg / Harzgerode, Gemeinde / Harz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland

Bild ⇒ Lumineszenz ⇒ Anregung ⇒ UV langwellig ~365nm (3 Bilder gesamt)

Scheelit unter UV 365 nm
Aufrufe (File:
1650573491
): 57
Scheelit unter UV 365 nm
Scheelit, gelb lumineszierend (durch Dy3+) unter UV 365 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Schweiz/Tessin, Kanton/Riviera, Bezirk/Riviera, Kreis/Lodrino/Iragna
Mineral: Scheelit
Bild: 1650573491
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit unter UV 365 nm  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
F
Analysiert mit Fluoreszenzspektroskopie

Scheelit, gelb lumineszierend (durch Dy3+) unter UV 365 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-04-21
Fundstelle: Iragna / Lodrino / Riviera, Kreis / Riviera, Bezirk / Tessin, Kanton / Schweiz
Scheelit
Aufrufe (File:
1613406148
): 468
Scheelit
Scheelit, Lumineszenz unter UV (LW 365nm; Anregung und Detektion gefiltert). Links neben dem rot-orange leuchtenden Schellit ist ein Rest Fluorit (leuchtet blau) zu sehen, der Scheelit selbst sitzt auf schwach rötlich leuchtendem Calcit (BB 4,5 mm; Grube Clara, Oberwolfach). Auch unter 280 nm leuchtet dieser Scheelit rotorange.
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineral: Scheelit
Bild: 1613406148
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit

Scheelit, Lumineszenz unter UV (LW 365nm; Anregung und Detektion gefiltert). Links neben dem rot-orange leuchtenden Schellit ist ein Rest Fluorit (leuchtet blau) zu sehen, der Scheelit selbst sitzt...

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2021-02-15
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Scheelit
Aufrufe (File:
1578328412
): 403
Scheelit
Scheelit, vermutlich mit hohem Mo-Gehalt; ⚒ Clara, Oberwolfach, Ortenaukreis, Freiburg, Baden-Württemberg, DE; Bildbreite ca. 0.9mm; Fund 04/1982; Originalfund Selonka; Bestimmungsmethode: visuell; Unter UV 380nm
Copyright: Stefan; Beitrag: Stefan
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineral: Scheelit
Bild: 1578328412
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit

Scheelit, vermutlich mit hohem Mo-Gehalt; ⚒ Clara, Oberwolfach, Ortenaukreis, Freiburg, Baden-Württemberg, DE; Bildbreite ca. 0.9mm; Fund 04/1982; Originalfund Selonka; Bestimmungsmethode: visuell;...

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2020-01-06
Fundstelle: Grube Clara / Oberwolfach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland

Bild ⇒ Lumineszenz ⇒ Anregung ⇒ Sonstige (1 Bilder gesamt)

Scheelit unter 405 nm
Aufrufe (File:
1650573451
): 47
Scheelit unter 405 nm
Scheelit, rot lumineszierend (durch Sm3+) unter 405 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Schweiz/Tessin, Kanton/Riviera, Bezirk/Riviera, Kreis/Lodrino/Iragna
Mineral: Scheelit
Bild: 1650573451
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit unter 405 nm  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
F
Analysiert mit Fluoreszenzspektroskopie

Scheelit, rot lumineszierend (durch Sm3+) unter 405 nm Anregung (BB 4.1 mm, Iragna, Tessin, Schweiz).

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-04-21
Fundstelle: Iragna / Lodrino / Riviera, Kreis / Riviera, Bezirk / Tessin, Kanton / Schweiz

Bild ⇒ Fluoreszenz-Spektralanalyse (12 Bilder gesamt)

Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 450nm
Aufrufe (File:
1656455406
): 69
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 450nm
Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 450nm Anregung (Filter: Lp488). Bei blauer Anregung sieht man deutlich die Unterschiede in den Beiträgen der verschiedenen Seltenerdionen zur Emission. Beim Scheelit von Kimmeria, Xanthi fehlenbeispielsweise die Banden des Dy3+-Beitrags.
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Mineral: Scheelit
Bild: 1656455406
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 450nm

Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 450nm Anregung (Filter: Lp488). Bei blauer Anregung sieht man deutlich die Unterschiede in den Beiträgen der verschiedenen Selten...

Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-06-29
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 405nm
Aufrufe (File:
1656455210
): 70
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 405nm
Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 405nm Anregung. In allen Spektren dominiert die orange Lumineszenz von Sm3+.
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Mineral: Scheelit
Bild: 1656455210
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 405nm

Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 405nm Anregung. In allen Spektren dominiert die orange Lumineszenz von Sm3+.

Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-06-29
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 365nm
Aufrufe (File:
1656455135
): 66
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 365nm
Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 365nm Anregung. In den Spektren sind Beiträge unterschiedlicher Intensität der verschiedenen seltenen Erden sichtbar.
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Mineral: Scheelit
Bild: 1656455135
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Scheelit Lumineszenzspektren, Anregung 365nm

Lumineszenzspektren von Scheeliten unterschiedlicher Fundorte unter 365nm Anregung. In den Spektren sind Beiträge unterschiedlicher Intensität der verschiedenen seltenen Erden sichtbar.

Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2022-06-29

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

tetragonal

Kri­s­tallklasse

4/m

Raum­gruppen-Num­mer

88

Raum­gruppe

I41/a

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

5.243

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

11.373

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

2.169

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

312.633

Rönt­gen­struktur­analyse

4.72(60),
3.08(100),
1.923(80),
1.589(90),
1.549(80),
1.247(90),
1.082(80),
1.010(70)

XRD-Darstellung Scheelit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Dipyramiden, selten mit Basis, oft derb und körnig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

4.5 - 5

VHN (Härte n. Vickers)

424 (100g)

Dichte (g/cm³)

5.9 - 6.1

6.117 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+ heiße konz. Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Schweden/Dalarna, Provinz/Säter/Bispberg Eisengrube

Allgemeines

Vor­kom­men

in Pegmatiten, in pneumatolytischen Gängen wie Skarnen, in hydrothermalen Lagerstätten (hochtemperierte Goldquarzgänge, alpine Klüfte, tieftemperierte Fe-Mn-Erzlager), Seifenlagerstätten.

Ver­ge­sell­schaf­tung

Fluorit, Quarz, Kassiterit, Muskovit, Dolomit, Molybdänit, Aquamarin, Wolframit, Chalkopyrit, Ferberit, Hübnerit

Name nach

Carl (Karl) Wilhelm Scheele (1742-1786) (s.u.)
Zur Geschichte des Minerals s.a. Tungstein

Autor(en) (Name, Jahr)

von Leonhard, 1821

Bedeu­tung, Ver­wendung

wichtiges Wolframerz.

Zusatz­informa­tio­nen

Im Jahre 1821 von K.C. von Leonhard nach dem schwedischen Apotheker Scheele benannt.

Ausführliche Beschreibung

Scheelit altert zu Tungstit, Hydrotungstit, Cuprotungstit. Wird als vollständige Pseudomorphose von Wolframit ersetzt und ersetzt auch Diesen. Weitere Pseudomorphosen von Quarz, Kaolinit, Bismut nach Scheelit sind bekannt.

Referenzen

Hoffmann C A S - Mineralsystem des Herrn Inspektor Werners mit dessen Erlaubnis herausgegeben von C A S Hoffmann, Bergmannisches Journal, 1 (1789), 369-398 https://rruff.info/uploads/Bergmannisches_Journal_1_1789_369.pdf

von Leonhard K C (1821) Scheelit, in Handbuch der Oryktognosie Mohr and Winter Heidelberg, Germany 594-596 https://rruff.info/uploads/Handbuch_der_Oryktognosie_1821_594.pdf

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 618

Effect of the W:Mo ratio on the shift of excitation and emission spectra in the scheelite-powellites eries - American Mineralogist, Volume 73, pages 1145-1154, 1988 http://www.minsocam.org/ammin/AM73/AM73_1145.pdf

Crane M, Frost R L, Williams P A, Kloprogge J T - Raman spectroscopy of the molybdate minerals chillagite (tungsteinian wulfenite-I4), stolzite, scheelite, wolframite and wulfenite, Journal of Raman Spectroscopy, 33 (2002), 62-66

Errandonea D, Monjón F J, Somayazulu M, Häusermann D - Effects of pressure on the local atomic structure of CaWO4 and YLiF4: mechanism of the scheelite-to-wolframite and scheelite-to-fergusonite transitions, Journal of Solid State Chemistry, 177 (2004), 1087-1097

Poulin R S, McDonald A M, Kontak D J, McClenaghan M B - On the relationship between cathodoluminescence and the chemical composition of scheelite from geologically diverse ore-deposit environments, The Canadian Mineralogist, 54 (2016), 1147-1173

Poulin R S, Kontak D J, McDonald A - Assessing scheelite as an ore-deposit discriminator using its trace-element and REE chemistry, The Canadian Mineralogist, 56 (2018), 265-302

Varietäten

Molybdoscheelit

molybdänhaltiger Scheelit

Andere Sprachen

Niederländisch

Scheeliet

Finnisch

Scheeliitti

Deutsch

Scheelit

Spanisch

Scheelita

Englisch

Scheelite

Französisch

Scheelite

Italienisch

Scheelite

Litauisch

Šeelitas

Russisch

Шеелит

Ukrainisch

Шеєліт

Japanisch

灰重石

ehemaliger Name

Deutsch

Tungstein

A.F. Cronstedt, 1758 (oder 1752 ?), für Scheelit; im schwedischen Original Tungsten, benannt nach seinem hohen spez. Gewicht (Tungsten = schwerer Stein). Die Übersetzung seines Buches (1. Aufl. 1760) brachte den Namen nach Deutschland.

Der Name hätte historisch Priorität vor der Bezeichnung Scheelit, die erst 1821 durch K.C. von Leonhard in der 1. Auflage seines Handbuchs der Oryktognosie geprägt wurde. Andere Quellen geben Beudant als Namensgeber an. Allerdings verstand Cronstedt den Tungstein als eine Art Eisenerz. Erst der Apotheker K.W. Scheele isoliert daraus 1779 das Wolframtrioxid WO3 und gilt deshalb als Entdecker des Wolframs.

alternativ genutzter Name

Deutsch

Calcioscheelit

Spanisch

Calcioscheelita

Calcioscheelite

Calcium tungstate

Calciumwolframite

Lateinisch

Lapides stanniferi spathecei

Deutsch

Scheelerz

Französisch

Scheelin calcaire

Deutsch

Scheelspath

Deutsch

Schwerstein

Lateinisch

Stannum spathosum subdiaphanum album

Deutsch

Szelit

Schwedisch

Tennspat

Deutsch

Trimonit

Spanisch

Trimonita

Englisch

Trimonite

Deutsch

Trimontit

Spanisch

Trimontita

Englisch

Trimontite

Tungstate of Lime

Schwedisch

Tungsten (of Scheele)

Tungstite (of Delamtherie)

Englisch

Tungstite (of Delamëtherie)

Tungstite (of Delamëtherie)

Deutsch

Tunstitit

Spanisch

Tunstitita

Englisch

Tunstitite

Chinesisch (Vereinfacht)

白钨矿

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Sch

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Scheelit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Scheelit
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Scheelit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Scheelite
Webmineral - suche nach:Scheelite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Scheelite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Scheelite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Scheelite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Scheelite
Strahlen.org - suche nach: Scheelite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Шеелит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Scheelit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Scheelit
Bosse - suche nach: Scheelit
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Scheelit
Geolitho marketplace, by and for collectors - suche nach: Scheelit

Lokationen mit GPS-Informationen